Posts by van Dyk

    wir beschaeftigen uns im Forum natuerlich mit Wiederaufbau u.s.w das ist einer der Haupt Themen ( Auch Staedtebau und Planung)


    wenn ich jetzt die schoene Kirchen sehen die beschaediigt sind oder werden dann tut das unglaublich weh!


    Haette nie gedacht dass so etwas nach Mai 1945 ( oder eigenlich muss man sagen nach dem Ende des Kalten Krieges in Novemnber 1989 ) in Europa wieder so etwas passieren wuerde.......

    Diese n Neubau. errinrrt mich an das Kroepcke Center In Hannover😎

    Nehmen wir mal,die Dimensionen des Upperwest Hotels und Waldorfastoria Hotels ( Zoofenster’ an der Kant.bzw.Hardenbergstrasse.

    Da sind die Hoehen wirklich ungepastt und an der falschen Stelle in der City West. So hoch haette man da nie bauen sollen, diese Gebaeude haette man am Alex bauen sollen.


    das Karstadtgebaeude hat tatsaechkih die charme Eines Mini Empire State Builing, es ist zwar gross aber durchaus attraktiv und hat Schon ein gewisses “ Etwas”

    “Kotzjunker”” ist eine Parole aus der DDR der fuenfzigerJahren wonach die Landenteignung kam fuer die. LPG,’s.

    ,,Fascho Benko Enteignen ,, auch so eine Parole aus DDR fuenfzigern.



    Fantasie haben diese Leute anscheinend nicht.





    Er Errinrrt mich an den Townhaeuser Suedlich der Friedrich Werderschen Kirche . Leider wieder einer verpaste Chance. So etwas wie die. Wiederaufgebauten Innenstadt am Frankfurter Dom haette ich gerne gesehen Oder die Gebaeude suedlich der Nikolai Kirche. vielleicht haette Gunter Stahn den entwurf machen Koenen ( Architekt des Nikolai Viertels) lebt er eigentloch noch? , es ist ja eine Zeit her als er diesen Entwurf gemacht hat, Anfang der Achtziger Jahren

    TAZ:


    ""Architekten werten die Berufung als Kampfansage""


    Deutschland , 2021:ein fremdes Land, Architekten stehen ganz weit von der Realiteit, eine Kriegs Erklarung an Traditionelles Bauen?

    was sind das fuer Leute???Woher kommt diesen Riesenhass ??

    Traditionelles Baueens= Schoenes Bauen so einfach ist das doch?


    Ich versuche die Psyche dieser Leute zu verstehen, gelinkt mir aber nicht....es muss einfach doch "'Hass"" sein, leider.



    was die Rabe Diele: ich meinte dieses Gebaede, koente man doch auf die Nordseite der Sperlinggasswe wiederaufbauen fall es mal einen Plan dafuer gibt, diese "'Garten"" des Staats Rats Gebaeude??

    es ist ja in inden fuenfziger Jahren durch Arbeiter der DDR wiederaufgebaut : Das ist es schon eine Leistung unter den damaligen Verhaelnissen, wo es viel Armut und Mangel an eigentlich an alles gab.

    Das dann spaeter , die gleichen Arbeiter es wiederabreissen muessten war ja absurd



    https://www.gettyimages.nl/det…at-nieuwsfotos/1041273754


    sowie


    https://de.wikipedia.org/wiki/Sperlingsgasse

    Eine Nebenstrasse der Bruederstrasse ist die Sperlinggasse: abgerissen in den Sechsiger Jahren u.a die auch wiederaufgebaute Gatstaette “”Zur Raabe Diele”” stand zwar auf der Suedseite der Sperlinggasse Aber trotzdem abgerissen, vielleicht koennte man dieses Gebaude auf der Nordseite der. Sperlinggasse (das ganze Areal ein Garten des ehemaligen . Staatsratsgebaeude. ) wiederaufbauen. Vielleicht koennte man dann an Bruederstrasse viel mehr wiederaufauen und auch die ganz Nordseite der Sperlinggasse. kaum vorstelbar das dies noch bis 1960 noch einigermasse wiederaufbau faehig war. Gilt natuerlich auf fuer die Breitestrasse

    man hat vom Anfang an versucht den Wiederaufbau des Schlosses "zu sabotieren"'oder zu verhindern "( und damit meine ich auch NUR die Gedanke an einen Wiederaufbau.)


    denken wir dabei z.B. an die vielen persoenliche Angriffe auf Wilhem von Boddien, vor vielen Jahren, die dann letztendlich sich als nichts bewiesen erwiesen. Auch dabei waren die Medien aber auch Politiker involviert und keiner hat sich spaeter fuer Beschueldigungen ""entschuldigt"".

    als sich herausstellte dass man nichts beweisen koennte.


    Aber das is denke ich inzwischen schon vergessen?

    DAF ist ein ganz dynamischer Website

    es gibt immer viele Neuigkeiten und ganz viele Beitraege der Mitglider in vielerlei Bereiche und das nicht nur der ""neuen "" Architektur aber auch auch "'unsere"" Architektur


    Ich lese fast taeglich die Beitraege ueber Berlin ( Und Dresden) und machmal auch ander Staedte.


    Eigentlich nichts negatives zu berichten, das gleiche gilt fuer Skycraper City , viel modernes natuerlich aber doch interessant weil es ein tatsaechlich "'weltweites"'Forum ist. ideal fuer Globalisten:cool:

    ich denke es geht unfegaehr so:

    Die Bauakademie gehoert zur Vergangenheit, wir muessen in die Zukunft schauen

    Daneben muessen wir Klima Neutral, und gerade die Regierung muss da ein Bespiel geben mittels modernes, ""Bauhaus"" aehnliches bauen, was in der vergangenenen 25 Jahren ja immer wieder geschiet, und von der Bevoelkerung ohne Ausnahme angenommen wird als Beispiel eines Modernes, Zukunftsorientiertes Deutschland, wo nur nach Vorne geschaut wird , jedenfalls was die Architektur angeht, denn die Vergangenheit hat nur ""Schlechtes"" gebracht usw.

    Ausserdem wurde dies Gebaude gebaut in einer Zeit wo die Arbeiter und Bauern unterdruckt wurden und auch deshalb ""nur noch Modernes Bauen un bitte keine Nostalgie mehr denndas errinnert an schlechte Zeiten de Deutschlen Imperialismus , Kolonialismus, und sonstige´Ismussen``usw.usw.




    so ungefaehr muss das gehen?




    A Propos±


    Im Jahre 1994 hatte ich noch ein kleines Buch gekauft des ""Vereins zur Wiederaufbau der Bauakademie"": und wo sind wir jetzt : 27 Jahren spaeter", kein Meter weiter, aussder die "schoene wiederaufgebaute 'Ecke""


    Uebrigens


    es sind doch auch noch Teile in d er Schinkelklause eingebaut: die koennten ja eventuell auch noch verwendet werden, aber wird wohl von der Denkmalschutz verboten?

    nochmalls von der Poltik muessen wir nichts erwarten: Politiek ist wie die Wettervoraussage, nicht gerade zuverlaessig also...

    wenn, dann nur von Privat Personen oder Vereinen: ich hoffe dass Herr von Bodddien hier vielliecht noch etwas beeinflussen kann?

    die Akamadie haette schon vor Jahren wiederaufgebaut worden sein: vor ganz langer Zeit hatte sogare ein Privat dafuer ein Angebot gemacht, aber dass ist ja bekannt: aber man moechte diese Gebauede einfach nicht weil es historisch, konservatif ist, und deshalb soll diese Project eines moegliched Wiederaufbaus ""gecancelled werden, und das gerade diese schoenen Gebaeude, von einem der besten Architekten den wir kennen!

    Ich glaube es ist die Rache seitens der Regierung/Senat fuer den Wiederaufbau des Stadtschlosses. Vielleicht kann Wilhem von Boddien noch irgend erwas tun, dampt hier doch, jedenfalls an der Aussenseite, die Bauakademie, wiederaufgebaut wiird ? Viellleicht bin ich da zu optimistisch? Seitens der Politik muessen wir nichts mehr in unserem Sinne erwarten...

    Nein, er bekommt die historische Ostfassade des Schlosses, an deren Stelle nun die Stella-Fassade steht. Das wäre mal richtig interessant.


    Bloß, den Demonstranten, die "Konstantindegeer" verlinkt hat, geht es mit Sicherheit nicht um den Palast der Republik. Die spielen nur etwas mit der Ostalgie einiger Ex-DDR-Bürger. Es geht ihnen vielmehr um die neomarxistische Dekonstruktion jeder nationalen Freude der Deutschen. So lange die Erwähnung des PdR dafür irgendwie nützlich ist, wird er erwähnt, danach kräht von denen ohnehin kein Hahn mehr danach.

    wenn ich das alles so lese denke ich nur : Gibt es denn so viel Selbsthass in Deutschland? jedenfdalls Hass auf der Deutschen Geschichte? auch der vergangenen 75 Jahren? ( also die Zeit nach 1945 bitte)


    Uebrigens konnte man de PdR in Marzahn z.B wiederaufbauen:

    da gab es "" frueher"" ganz viele Freunde de SED Nachfolge Partei...weiss garnicht ob das jetzt, anno 2021 , noch so ist,?

    die beste Chance fuer einen Wiederaufbau gab es ungefaehr im Jahre 2000 als die Alte ( Neue) Komandatur von BMG (jetzt Sony ) wiederaufgebaut wurde. Sicherlich haette der Architekt diesen Wiederaufbaus, Thomas van den Valentyn, da einene guten Entwurf gemacht, haette er die Chance dafuer gehabt. Ich weiss nicht wo, wann und wieseo das nicht geklappt hat( ja , es gab ja auch noch privat Inititiatieven aber da ist irgendetwas gescheitert)