Posts by GruttePier

    Quote

    Ich kann mich da Jörg inhaltlich leider nur anschliessen. Vor allem: der an einen typisch deutschen Schrebergartenstreit erinnernde Kleinkrieg einiger Mitglieder hier schreckt zumindest mich persönlich zunehmend ab, in diesem Forum mitzulesen, was anbetrachts des eigentlich hochinteressanten Dresdner Baugeschehens mehr als schade ist.


    Na dann, Thread unter Verschluß , Schlüssel wegwerfen! :zwinkern:

    Philon schrieb

    Quote

    Und madmellow muss ich auffordern einen weniger aggressiven Ton gegen Forumsmitglieder zu wählen, die anderer Meinung sind.


    Bin froh das endlich mal einen Moderator sich meldet, der Ton so mancher Gebraucher gefällt mir hier schon seit längerer Zeit nicht.
    Vor allem die fast feindliche Haltung einige meiner Landsleute gegenüber wundert mich sehr, hatte das vorher noch nie bemerkt.Wirklich enttäuschend was sich hier die letzte Zeit abspielt.

    Interessante Bilder der Dachlandschaft Q3s bei Fotocommunity


    http://img.fotocommunity.com/photos/1132083914.jpg


    http://img.fotocommunity.com/photos/1132079503.jpg


    http://img.fotocommunity.com/photos/1132079070.jpg


    Der Schornstein beim Neumarkt 4 war auf die Zeichnungen auf
    http://www.cosmo-dresden.de/q3.htm nicht angedeutet worden.


    Leider kann man beim letzteren Bild gut sehen das es gesehen von der Landhausstrasse keine oder kaum eine Spitzdachandeutung gibt beim
    Nm7 anders als gesehen von der Neumarktseite.

    Kindvon2dresdnern schrieb

    Quote

    Nun muss ich Dich etwas korrigieren: Der Gänsediebbrunnen stand bis in die 50er nicht in der Weißen Gasse wie heute, sondern auf dem Ferdinandplatz (zwischen Ring und Prager Straße - ungefähr Nähe Rundkino)


    Danke für die Korrektur.
    Auf die Bilder der Weissen Gasse 2 sieht man auch das das schöne Portal fast unbeschädigt war.Ist es noch da, z.B. ins lapidarium oder wurde es auch gesprengt?Weiss jemand ob es damals schon organisierte Versuche gab Teile zestörter Gebäude zu retten oder kam das erst später?

    Däne schrieb

    Quote

    Nach 1945 standen diese Häuser bis zur Traufkante noch...


    Und was zu denken von der Weisse Gasse, da standen noch die Volutgiebel der Weisse Gasse 2.



    Und so sah es dort mal um der Gänsediebbrunnen aus


    Hyade und Miwori, danke für die Bilder!


    P.S.Finde das Miwori absolut Recht hat, das hier ist ein Internetforum wobei ein jeder das macht was er selber will, diese Freiheit ist doch das Schöne am Medium Internet.Keiner soll sich hier bestimmte Sachen aufzwingen lassen!

    Auf der News seite der GHND


    Aber ihr glaubt doch nicht wirklich das der Baywobau nur eine Profit machen kann durch diese Kiste aufs dach?


    Man braucht wirklich keinen mitleid zu haben mit die Großinvestoren am Neumarkt, die wissen genau was sie tun.Sie bekommen immobilien in spitzenlage die verhältnismäßig, gemessen an andere europäische Städte,sehr billig sind.Weshalb denkt ihr das so viele niederländische investoren hier so aktiv sind, Wessels Q1 und Q6, Schild Gruppe Q2.

    Noch ein Bild der Rampische 11-15, hier kann man noch besser sehen wie die Fassaden vergewaltigt worden waren und aus der Ferne betrachtet aussahen wie eine art moderne Kiste.Typisch ist dann natürlich wieder das man bei dem jetzigen modernen Entwurf sich hierauf basiert, statt wie bei der VVK das Vollgeschoß wieder entfernt (Rampische 1).


    Leute leute, beruhigt euch doch ein bisschen.
    Natürlich wenn es in der Rampische Strasse zu diesen Hotelmonstrum kommen wurde wäre das ganz schlecht aber es ist noch nicht bestätigt worden.Unter immobilienscout steht nichts dazu.Das der GHND sich so irrt bei der Parzellenvergabe kann ich auch einfach nicht glauben.
    Dann noch was zu den Vorgängerbauten in der Rampische Straße auf diese Stelle, die sahen
    sicherlich nicht schön aus mit ihren draufgesetzten vollgeschosse!