09. Raubbau, Geschichtsklitterung, Willkür und Verdummung

  • Wie die Ansichtskarte zeigt, standen am Roßplatz vier Sehenswürdigkeiten nebeneinander:


    Hotel de Prusse, Café Bauer, Gesellschaft Harmonie und das Panorama:


    prusse.jpg
    Panorama am Roßplatz um 1900


    bauer1900.JPG
    Café Bauer um 1900


    harmonie1940.JPG
    Nächtlicher Blick von der Harmonie auf das Neue Rathaus 1940


    harmonie2014.JPG
    Täglicher Blick von der Harmonie auf das Neue Rathaus 2014


    harmonie1909.jpg
    Harmonie 1909


    panorama1902.jpg
    Panorama 1902


    panorama1935.jpg
    Panorama um 1935


    rossplatz2014.JPG
    Szenerie am Roßplatz 2014


    topf2004.jpg
    Bauruine Bowling-Center 2004




    hain1.jpg
    Blick von der Hainstraße um 1910


    hain06.jpg
    Blick von der Hainstraße 2006


    haensel20100405.JPG
    Blick auf das hinter der „Blechbüchsenfassade“ erhaltene Gebäude von Hänsel im Jahre 2010 (vor dem Abriß unter dem Protest von Leipziger Bürgern)


    haensel1935.jpg
    Gesamtszenerie am Fleischerplatz um 1935.




    bruehl20140119.jpg
    Hotel „Drey Schwanen“ Geburtshaus Richard Wagner, der Goldene Apfel, Hotel Freiberg etc. sind die Stichworte dafür ...


    bruehl2k.jpg
    Blick auf den Brühl um 1900 (Graphikantiquariat Martin Koenitz, Leipzig)



    messe1930.jpg
    Deutschland-Halle zur Leipziger Messe 1930


    messe2006.jpg
    weiterhin als sowjetischer Pavillon legendiert 2006


    hauptpost1896.JPG
    Hauptpost 1896


    oper140114.jpg
    DDR Operneingang und Hauptpost, mit aufgepapptem Löwen im Stile von Agit-Prop der ehemaligen FDJ, aber 2014


    augpost.jpg
    Die Platzsituation nochmals um 1920


    august20140212.jpg
    Augustusplatz 2014

Share