Adlerturm Dortmund

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bundesland:
    Nordrhein-Westfalen
    Ort:
    Dortmund
    Rekonstruktionsumfang:
    Teilrekonstruktion
    Rekonstruktionsstatus:
    Kürzlich fertiggestellt
    Baubeginn/-beschluss:
    1989
    Baufertigstellung:
    1992
    Der Adlerturm aus dem 14. Jahrhundert ist ein Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung von Dortmund. Das baufällige Gebäude wurde im 19. Jahrhundert abgetragen, um Platz für die wachsende Stadt zu schaffen. Auf Betreiben des Historischen Vereins Dortmund wurden die Reste des 30 m hohen Turms am Ostwall 1986/87 freigelegt. Der anschließend neu aufgebaute Adlerturm ist ein Rekonstruktionsvorschlag, der dem ursprünglichen Aussehen des historischen Bauwerkes wohl nahe kommt, über dessen tatsächliche Form aber nur wenige Informationen vorliegen. Der Bau wurde dabei auf einer Pfeilerkonstruktion errichtet, um einerseits die originalen Reste des historischen Turms nicht zu beschädigen und andererseits eine sichtbare Grenze zwischen Alt und Neu zu ziehen. Seit der Fertigstellung 1992 beherbergte der Turm auf sechs Stockwerken eine Ausstellung zur mittelalterlichen Stadtgeschichte Dortmunds. Seit 2012 hat sich das Ausstellungskonzept geändert, der Adlerturm beherbergt ein Kindermuseum welches Kinder und Schüler über Dormund im Mittelalter interaktiv informiert.

    Weiterführende Verweise: Kindermuseum Adlerturm
    Informationen zum Wiederaufbau
    Eintrag bei Wikipedia

    2.085 mal gelesen