Monopteros Potsdam

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bundesland:
    Brandenburg
    Ort:
    Potsdam
    Rekonstruktionsumfang:
    Teilrekonstruktion
    Rekonstruktionsstatus:
    Kürzlich fertiggestellt
    Baubeginn/-beschluss:
    k. A.
    Baufertigstellung:
    2004
    Beschreibung/Anmerkungen:
    Das Militärwaisenhaus in Potsdam wurde 1722-24 unter dem preußischen König Friedrich Wilhelm I. erbaut. Das Wahrzeichen des Gebäudes ist der Monopteros, ein Turmaufbau mit sechs Säulen, nach den Plänen des Baumeisters Carl von Gontard. 1945 wurde das Waisenhaus mitsamt dem Monopteros durch Kriegshandlungen zerstört.
    Nach der Gründung der Stiftung "Großes Waisenhaus zu Potsdam" 1992 konnte mit Hilfe von großzügigen Spendengeldern und mit der Unterstützung des Landes Brandenburg die Rekonstruktion des Bauwerks vorangetrieben werden. Am 10. Dezember 2004 wurde die Wiederherstellung des Gebäudes abgeschlossen.

    Weiterführende Verweise:
    Stiftung Waisenhaus

    1.014 mal gelesen