Coselpalais Dresden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bundesland:
    Sachsen
    Ort:
    Dresden
    Rekonstruktionsumfang:
    Rekonstruktion
    Rekonstruktionsstatus:
    Fertiggestellt
    Baubeginn/-beschluss:
    1997
    Baufertigstellung:
    1999
    Beschreibung/Anmerkungen:
    Das Coselpalais wurde 1744-46 von Johann Christoph Knöffel errichtet. Nach der Kriegszerstörung 1760 wurde es zwei Jahre später von J. H. Schwarze wiederhergestellt und mit zweigeschossigen Flügelbauten sowie einem repräsentativen Festsaal ausgestattet. 1945 wurde es bei der Vernichtung Dresdens durch die Engländer zerstört.
    Ende der 90er Jahre wurde das Coselpalais, das sich unmittelbar neben der ebenfalls rekonstruierten Frauenkirche befindet, vom Architekturbüro Kaplan wiederhergestellt. Es beherbergt heute diverse Büros sowie einen sächsischen Bierkeller.

    Weiterführende Verweise:
    Sachsenbau Chemnitz
    www.Neumarkt-Dresden.de

    909 mal gelesen