Posts by unify

Die Wahl des Gebäudes des Jahres 2020 findet statt. Bis 28.02. habt ihr Gelegenheit abzustimmen. Vereinsmitglieder schauen mal in ihrem Email-Postfach nach, Forenmitglieder können hier im Forum auf Abstimmung des Gebäudes 2020 abstimmen.

    Ich gehe davon aus, dass die Süd- und Ostfassade noch auf den Toplerhausfundamenten stehen.


    das aktuelle Gebäude zegt einen rechteckigen Grundriss, das Toplerhaus wies aber einen trapezförmigen Grundriss auf, mit einer abgeschrägten Ecke an der Oberen Söldnersgasse gegen den westlichen Nachbar hin. Es war also ein fünfeckiges Haus.

    Das aktuelle Haus wäre demnach in der Süd- und Ostseite dem Original in den Ausmaßen entsprechend. Die Nordseite ist heute auch etwas trapezig abstehend, aber nicht so stark wie das Original. Entweder man akzeptiert dies oder benötigt eine freistehende Fassadenwand im Norden.


    Nordseite Link


    Bei einer Fassadenverkleidung muss man natürlich einige Kröten schlucken in Sachen Authentizität, aber es wäre realistisch von Kleinspendern zu realisieren, da man sich über Jahrzehnte von Seite zu Seite und Stockwerk zu Stockwerk hocharbeiten kann, ohne die gesamte Summe sofort auf den Tisch legen zu müssen.


    Die einzige Alternative wäre wohl ein Neubau durch einen Großspender a la Plattner, der dort ein Museum baut wie in Potsdam mit dem Barberini. Dann kann die gesamte Summe in einem Stück vorgeschossen werden und ein Neubau wäre finanziert. Kommerziell wird sich ein Neubau als Mietwohnraum wohl nie rechnen, eventuell als Hotel aber das kann ich nicht beurteilen.


    Die von Andreas verlinkte Seite spricht von Wiederherstellung des Hauptbaus und Rekonstruktion des Sternengewölbes im Kavalierszimmer? Kann das jemand bestätigen? Es sieht so aus, als wäre damals schon der Gedanke einer späteren Vervollständigung eingeplant gewesen.


    https://www.bavariathek.bayern…ude/detail/toplerhaus/511

    Ich denke, man muss das vorhandene Haus nicht abreißen, sondern kann mit einer Fassadenumgestaltung dem Original sehr nahe kommen. Die Fenster und Türen müssen natürlich verlegt werden, aber dies ist nicht kompliziert. Zudem muss die Außenfassade nicht genau mit den vorhandenen Stockwerkshöhen übereinstimmen, so dass Höhenunterschiede optisch ausgeglichen werden können. Das vierte Stockwerk kann aufgemauert werden und der Dachstuhl umfasst dann die beiden obersten Geschosse.


    Sicher wäre es am einfachsten zunächst die unteren drei Geschosse zu verkleiden (oder wenigstens das Erdgeschoss), da bräuchte man wohl keine aufwendige Genehmigung. Lediglich ein reicher Mann in Nürnberg wird sich doch finden lassen?


    Die Häuser optisch überlagert 30%, 60%, 100%.




    Ein Spaziergang durch das Berliner Nikolaiviertel, welches trotz seiner eklektizistischen Bauweise eine historische Atmosphäre ausstrahlt und meist gut besucht ist. Damit haben wir auch ein Vorbild für Magdeburg und der potenziellen neuen Mini-Altstadt.



    Irgendwie wirkt das NV auch authentischer als die neue Frankfurter Altstadt (mit Ausnahme der Ostseite des Römerberges), obwohl dort die neue Bausubstanz hochwertiger ist und sich näher am original orientiert. Vielleicht sind es das krunkelige Kopfsteinpflaster oder die alten Bäume, welche zur Atmosphäre beitragen. Die Abwesenheit von WDVS-Platten hilft sicher auch.


    Man sehe sich bitte einfach mal die Innenstädte von Rom, Palermo, Neapel (mittlerweile alle nahezu MIV-frei, eine Entwicklung der letzten 10 Jahre, hätte ich dort niiieee erwartet )

    Ich war vor kurzem dort und fand den Verkehr ziemlich erdrückend jenseits von einzelnen Fußgängerstraßen. Insbesondere Neapel hat wohl die schlimmste Verkehrssituation in einer europäischen Millionenstadt, knarrende Mopeds mit voller Drehzahl an jeder Ecke, Blechlawinen wühlen sich über ewige Baustellen etc. Hier wird das Elektromoped oder irgendwann -auto wohl wirklich eine echte Linderung schaffen können, ohne dass man völlig auf Individualverkehr verzichten muss.


    Neapel sehen und überfahren werden


    Aber gerade dieser Stilbruch insbesondere mit den völlig unpassenden und eigentümlichen Türmchen, macht ja diese Kathedrale ja zu einem ganz besonderen Wahrzeichen.


    Ich weiss nicht wie viel Münchner damit einverstanden wären, den ursprünglichen Entwurf nun zu vollenden :biggrin:

    Der Brandenburger Dom hatte auch zwischenzeitlich eine Schweifhaube der Renaissance, welche durch Schinkel in die heutige gotisierende Form umgebaut wurde um etwas mehr Harmonie herzustellen.


    Vorher: https://www.dom-brandenburg.de…erakademie_5fbfd95a5e.jpg


    874px-Dom_brandenburg_vorderseite.jpg

    Im Reich galt wahrscheinlich die Romanik als etablierter Reichsstil mit zahlreichen Beispielen (ehemaliger Dom in Magdeburg, Quedlinburg, Worms, Speyer, Hildesheim etc). Die neumodische Bauform aus der Fremde brauchte dann Jahrhunderte bis sie als solche akzeptiert wurde.


    Der erste deutsche Dom der Gotik wirkt optisch eher gefestigt romanisch ohne die zahlreichen verspielten Elemente oder gar fliegende Pfeiler. Meines Achtens geht dies auf eine grundsätzliche Ablehnung des franz. Stils zurück.


    Magdeburger Dom / Cathedral by Mar Yung, on Flickr

    Sehenswert! // Berliner Dom (Teil 3)

    • Alles über die Sauerorgel von 1905 original erhalten
    • Kuppelrundgang
    • Tauben und Bienenzucht im Dom


    Ich hätte tatsächlich noch ein paar beschauliche Markplätze in Rheinland-Pfalz im Angebot.


    Meisenheim in der Nordpfalz ist generell bekannt für sein gut erhaltenes Stadtbild. Früher diente der Ort als Nebenresidenz der Herzöge von Pfalz-Zweibrücken. Neben dem dortigen Marktplatz gibt es sogar noch eine alte Markthalle.


    Bisher der geheimste "hidden champion" hier. Sir Moc braucht dringend ein eigenes Video über Kleinstädte. Sogar mit "Mohren-Apotheke" mit Mauenstatuete gibt es dort noch.

    Sehenswert! // Berliner Dom (Teil 2)

    • Fast eine Million Besucher pro Jahr (2015), überwiegend Touristen
    • Insgesamt über 350 Räume, Türme sind Büros
    • Im Angebot sind knallharte Predigten zum Thema Flüchtlinge und Klima
    • Hohenzollerngruft mit 100 Hohenzollern und 500 Jahre Bestand, im Ggs. zu St. Denis Paris wo die Särge der frz. Könige entleert wurden in der Fr. Revolution
    • Kuppel war mit Torf isoliert, weshalb sie ausbrannte und Teile der Gruft beschädigte beim Einsturz


    Sehenswert! // Berliner Dom (Teil 1)

    • Größte evang. Kirche Dtls. flächenmäßig
    • Kaiserempore zugänglich über den ersten Fahrstuhl in einem öffentl. Gebäude
    • Kuppelrekonstruktion mit Mosaiken so groß wie eine kleine Wohnung
    • Prunksärge aus der Denkmalkirche stehen jetzt in der Predigtkirche
    • Leerflächen aufgrund von Geldmangel beim Bau
    • Denkmalkirche wurde gesprengt als "Ausgleich" für den Aufbau des Doms
    • 1500 Gemeindemitglieder


    Ein hochauflösende 360° Führung durch das Bode-Museum


    Besonders sehenswert:

    Großer Kuppelsaal, normalerweise kostenfrei zu besuchen inkl. das öffentliche Café

    Raum Basilika als Raumerlebnis

    Raum 115: Rom und der Westen mit dem Apsismosaik aus Ravenna 545 aus der Zeit Justinians

    Raum 233: Merseburger Spiegelkabinett


    http://bode360.smb.museum/


    Wenn man "i" drückt gibt es eine Textübersicht zum jeweiligen Raum

    Das ganze müsste in verschiedene Videos unterteilt werden, etwa "Geheimtipps in Kleinstädten" (unter 25000 Einwohner), ansonsten werden die größeren Städte immer gewinnen.


    Mit den 360° Ansichten in google maps kann man dann auch mal ein dynamisches Video machen echtem Rundblick anstelle nur Bilderserien.

    Wie geheim soll denn der Geheimtipp sein?


    Naumburg (Saale) mit seinem großen Marktplatz kennen wahrscheinlich schon einige?


    https://www.google.de/maps/@51…fo100!7i8704!8i4352?hl=de


    640px-Naumburg_Marktplatz_mit_Brunnen_Heiliger_Wenzel_Renaissanceh%C3%A4user_St._Wenzelskirche_2007_Foto_Wolfgang_Pehlemann_Wiesbaden_DSCN2542.jpg


    Wer kennt schon Tangermünde, ehemalige Kaiser- und Hansestadt? Erhaltener Altstadtkern mit Wachtürmen und Stadtmauer in Backsteingotik.


    https://www.google.de/maps/@52…fo100!7i8704!8i4352?hl=de


    https://www.google.de/maps/@52…-ro-0-fo100!7i5656!8i2828


    https://www.google.de/maps/@52…45164-fo100!7i5376!8i2688


    640px-Tangerm%C3%BCnde%2C_SDL_-_Lange_Str_Ri_NO%2C_St_Stephan_02.jpg


    640px-Tangerm%C3%BCnde_Elbtor.jpg


    Edit: Video über Tangermünde " Deutschlands schönste Klein(st)stadt"