Posts by Zeno

    Danke für Eure Worte. Mir sind schon bei Bekanntwerden dieser neuesten "Errungenschaft" eines Ideologieauswuchses vor einiger Zeit die Worte darüber im Hals steckengeblieben.


    Es wird nicht allzu lange dauern, bis man bemerken wird, dass es bei Normalverdienern kaum mehr Umbauten ihrer kleinen Häuschen geben wird und diese ein Stück weit dem Verfall anheimfallen, weil man sich ja nicht bei jeder Baumaßnahme einen weiteren Kollektor auf's Dach setzen will.


    Angeblich rechnen sich Sonnenkollektoren ja nur deswegen, weil sie vom Staat steuerlich unterstützt werden. Rein energietechnisch sollen sie ein einziges Draufzahlgeschäft sein. So wie die Windmühlen in windarmen Gegenden, die an 364 Tagen des Jahres stillstehen.

    Das ist doch das "introvertierte Wohnen"!


    Darum ist es ja fast ein bisschen schade. Es ist immerhin eine Gebäudegruppe, die sich durch die Gliederung in Giebelhäuser wohltuend von ihrer Betonkastenumgebung heraushebt. Ob man darin freilich gerne introvertiert wohnte, kann ich nicht beurteilen.

    Danke, weissenfelser, für Deine deutlichen Worte!


    Die sind wohl auch angemessen angesichts der Worte, mit denen der bisherige OB deutlich machte, mit welchem Maß an Verachtung über die Geschichtszeugnisse er mit der Vergangenheit dieser großartigen, aber leider so geschundenen Stadt umging.

    Quote from "Zeno"


    @ haussmann:
    Verstehe ich nicht. Kannst Du uns das erklären?


    Verstanden. Es ging also um einen Kriegsschaden. Der Rest des Gedankenganges verbirgt sich hinter dem Wort "geknackt" - ich unterstelle mal die für APH-Forums-Leser naheliegende Bedeutung.


    @ Rüttenscheider: Danke!

    Quote from "haussmann"


    ... Es erinnerte an den Karstadt-Bau in der Hamburger Straße, ... der durch einen Volltreffer in die Belüftungsanlage geknackt wurde.


    @ haussmann:
    Verstehe ich nicht. Kannst Du uns das erklären?