Posts by uhugreg

    Ich schlage folgendes vor : jeder der sich über den Dachcafé beschwert, sollte jedesmal 1€ spenden, dann wäre nach einem Monat das gesamte Projekt finanziert. :)
    Sorry Leute, aber langsam finde ich es extrem nervig, ich glaube jeder hat verstanden, dass Ihr mit den Dachrestaurant nicht zufrieden seid, müsst Ihr aber bei jede Gelegenheit darüber klagen? Wird sich dadurch der Bauherr seine Meinung ändern?
    Ist halt in erster Linie ein Betonklotz mit Teilweise nachgebaute Fassaden überzogen, kein Schloss.
    Seit doch glücklich, dass es in der Mitte wenigstens schöner aussieht als zur Zeit des Palastes der Republik, und man sollte mit den Vorhandenen zufrieden sein. Ich will nur daran erinnern, wie die Stella-Konkurrenzprojekte aussahen, und das einer der Vorschläge darin bestand, den Palast der Republik zu erhalten.

    Vielleicht kann Donald Trump helfen: er spendet die 50 Millionenld ( is ja fuer Ihm nicht soviel ) Geld und das Problem mit den Finanzen ist geklaert ausserdem ist es ein ausgezeichneter"" Public Relations Stunt"" , oder? Dann werden die Deutschen endlich mal etwas Positives ueber Ihm denken :)

    Nebenbei Van Dyk, es war ein Vergnügen dir deine Frage zu beantworten, brauchst dich gar nicht zu bedanken, :rolleyes:
    (habe mich ehrlich gesagt nur hier registriet wegen deine Frage...)

    Wird überhaupt nocht gebaut am Schloss in den lezten Wochen???
    ich sehe auf den Webcam fast keine Bauleute seit mehreren Wochen:Zufall oder nicht??


    Weiss jemand was da los ist?? ?(
    Kein Geld mehr???

    Nun, ich Weiss es. :)
    Um mich kurz vorzustellen, ich bin gar kein Architekt wie viele hier, und komme eigentlich aus frankreich (paris geboren).
    Ich interessiere mich sehr für Rekonstruktionprojekte, und verfolge die Stadtschlossdebatte seit 2001.
    Persönlich bin ich allerdings kein grosser Fan vom Humboldtforum: im Gegensatz zum Beispiel zur Frauenkirche, die möglichst Originaltreu nachgebaut wurde mit Originaltechniken, handelt es sich hier um einem Betonklotz mit Fassaden drüber, also ein bisschen wie Filmdekor.
    Trotzdem schaue ich jeden Tag die Entwicklung auf webcam, und schaue seit 4 Monate regelmässig die Beiträge auf diesen Forum.
    Andere Mitglieder hatten bereits mehrmals gefragt, leider wurden sie aber von den anderen ignoriert, die es besser fanden, sich gegenseitig den Kopf einzuschlagen wegen ein Dachrestaurant.... :thumbdown:
    Ich habe also direkt Anfang Januar den Förderverein angeschrieben, hier ist die Antwort:


    • Wir haben Winter, und es ist normal, dass der Bau dann ruht, da bei Frosttemperaturen Bauschäden vorprogrammiert würden. Wie Sie aber sehen können, wurde der Bau rundum geschlossen, ist also wind- und wetterdicht. Deswegen läuft der Innenausbau ungestört und planmäßig weiter.
    • Wir liegen aber unter Berücksichtigung dieser Winterunterbrechung auch beim Außenbau immer noch im Plan. Dies betrifft ebenso die Kuppel wie auch Portal IV und Portal V. Sowie wieder mittelfristig offenes, frostfreies Wetter zu erwarten ist, wahrscheinlich erst im März, werden die Bauarbeiten wieder aufgenommen.