Posts by Fusajiro

    Ja irgendwie läuft bei denen etwas nicht richtig im Kopf. Es gibt doch schon eine Baugenehmigung, wozu also eine Bürgerbefragung? Soll man jetzt bei jedem Gebäude eine Bürgerbefragung machen, um zu sehen, ob das den Leuten gefällt oder nicht?


    Diese unnützen, geldverschwenderischen Forderungen haben irgendwie einen faden ideologischen Beigeschmack.
    Um das Projekt nicht zu gefährden sollte vielleicht schonmal mit dem Rohbau angefangen werden, bevor solche
    pseudo Weltverbesserer ihren Willen durchsetzen können. Das wäre auch ein klares Zeichen, das etwas passiert und man investieren kann.

    Oh doch, der Turm war schon stark vereinfacht. Auch die Zwerchhäuser wurden abgebaut. Mit dem Material wurden die anderen Schäden an der Kirche behoben, z.B. die Ziegel von den Ecktürmen, die unbeschädigt waren, wurden im Hauptturm verbaut, der ein großes Loch durch Artillerie Beschuss hatte.

    Das war mir damals vor 10 Jahren, als Grundschulkind noch nicht bewusst, als ich zu dem schlichten Glockenturm hinauf schaute.
    Das gehörte für mich zum Stadtbild, vorallem neben der Kreuz- und Lutherkirche, dazu. Bis vor 4 Jahren dachte ich auch, dass der Krieg, abgesehen von den Brückensprengungen, nahezu spurlos an der Stadt vorbei gegangen sei. :smile:


    Die Sanierungen und Rekonstruktion der St. Jakobus Kathedrale stellt für mich einen großen Gewinn dar. Es kommt mir so vor, als würde ein fehlendes Puzzleteil wieder eingefügt werden.


    Die Bilder vom Dachfries hatte ich schon gesehen, als ich von den Bauarbeiten an der Kirche las.
    Daher freue ich mich auf Ihre Bilder und auf den neuen Gesamteindruck dieses Kunstwerkes.


    PS: Wäre es möglich ein Foto in der gleichen Perspektive wie hier zu machen? :augenkrummblau:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/c…_St_Jakobus.jpg

    Juhu, da freue ich mich schon drauf. :biggrin:


    Mir war damals nicht bewusst dass die Kirche im 2.WK beschädigt wurde, jedoch hatte ich schon immer den Eindruck gehabt, dass da was fehlt. Die Veränderungen an diesem Gebäude sind für mich ein markantes Ereignis, da ich in der Südstadt groß geworden bin und mich oft auf dem Spielplatz vor der Kirche rumgetummelt habe.

    WIe sieht es denn eigentlich bei der Jakobuskirche aus? Soweit ich mitbekommen habe, wurden letzten Herbst die Ecktürmchen des Kirchturms aufgesetzt. Als ich gestern beruflich in Görlitz war, konnte ich nur die Silhouette des Turms erkennen und erahnen. :blink: