Posts by Sir Moc

    Ich sag ja ich traue der aktuellen Regierung auch den Abriss des Schlosses zu. Wir stehen alle erst am Anfang von ganz dunklen („architektonischen“) Zeiten…

    Ist euch mal aufgefallen, dass die Modelle nahezu ausschließlich Flachdächer haben?

    Auch das Umgebungsmodell wurde entgegen der Wirklichkeit mit Flachdächern dargestellt.

    Es ist zwar nur ein städtebaulicher Wettbewerb. Aber hier geht es ja explizit um die Raumwirkung!

    Wir können alle froh sein wenn die Wappenkartusche aufgehängt wird. Im aktuellen politischen Umfeld kann ich mir vorstellen, dass dies noch verhindert wird.

    Ich habe mich auch mal mit Königsberg auseindergesetzt. Dabei ist diese Bildersammlung bei rum gekommen.

    Es dürften viele neue Bilder dabei sein, die hier bisher noch nicht gezeigt wurden. Leider fehlt mir das Wissen um die Orte entsprechend zu beschriften.


    Wozu die ganzen Wettbewerbe. Ich bin mir sicher das die perfekte städtebauliche Lösung im historischen Stadtarchiv schlummert.

    Ich bin seit etlichen Jahren Mitglied und auch Fördermitglied im Verein. Trotz großem Interesse hatte ich es leider bisher nicht zu den Jahreshauptversammlungen geschafft. Ich hoffe das mir dies in der Zukunft noch gelingt. Daher habe ich auch keinerlei persönliche Kontakte zu anderen Vereinsmitgliedern.

    Mein ganzes Vereinsdasein beschränkt sich daher ausschließlich auf dieses Forum. Der Jahresbeitrag zum Verein tut mir dennoch nicht weh und ich zahle diesen gerne weiter, auch allein aus ideologischen Gründen (Die Hoffnung das sich etwas verändert)

    Ich hatte in der Vergangenheit mal eine Einzelaktion zum Düsselschlösschen in Düsseldorf gestartet, die auf größere Resonanz in den Medien gestoßen war. Dazu hatte ich ein paar Mails mit dem Vereinsvorstand ausgetauscht.

    Als ich die Idee hatte einen Youtube Kanal zu gründen, hatte ich mehrfach versucht dieses als Gemeinschaftsprojekt mit dem Verein hoch zu ziehen. Dazu hatte ich nichtmal eine Reaktion auf meine Mails bzw. Anfragen erhalten.

    Also habe ich dies dann Schlussendlich als Einzelprojekt gestartet und zog mein Ding durch (learning by doing) :lachen:

    Viele von euch sind ja in mehreren Foren unterwegs (Skyscrapercity etc.), daher kennt Ihr doch sicherlich alle das Deutsche Architekturforum kurz DAF.

    Da das DAF neben unserem APH Forum die größte deutsche Anlaufstelle für Architekturbegeisterte ist, hat es große Relevanz für die Meinungsbildung.

    Mir ist aufgefallen das es im DAF nahezu keine klassischen Architekturthemen gibt. Wenn man welche erstellt werden diese entweder sofort gelöscht oder ins Nirvana verschoben (Zensur?). Es gibt in diesem Forum einen harten Kern von Nutzern die immer pro Moderne argumentieren und das mit großer Leidenschaft und z.T. auch Fadenscheinigen Argumenten.


    Ich stell mir daher die Frage, wer steckt hinter diesem Forum? Wisst ihr mehr? Im Impressum ist nur eine dubiose Rechtsanwaltskanzlei angegeben.

    Ich habe so den Verdacht, dass es sich vielleicht um so eine Art bezahlte "BDA Propaganda Plattform" handelt :thumbsup::wink:

    Gedankenexperiment: Das Schloss war nie ganz weg. Es gab ja noch Kellerreste die Bestandsschutz hatten und haben. An diese wurde nun wieder angebaut. Demnach könnte das Schloss rein theoretisch kein Neubau sondern ein Anbau sein, auf den dann wiederum der Bestandsschutz des Kellers übergeht. 😉😜

    Kennt ihr schon die offizielle Website zum Pellerhaus bzw. Haus des Spiels? Dort wird auf geschickte Weise der Mayer Bau über den Klee gelobt und mit dem Pellerhaus verwoben. In der Realität sind das Pellerhaus und das Haus des Spiels zwei verschiedene Gebäude. Die einzige Gemeinsamkeit ist der gemeinsame Eingangsbereich durch die Eg Halle des Pellerhauses.

    Ansonsten hat das Haus des Spiels nichts mit dem Pellerhaus zu tun. Man könnte dies auch ganz einfach trennen indem man dem Mayerbau einen Eingang zum Egidienplatz schafft.