Posts by Niederländer

    Zerstört (und bisher noch nicht wiederaufgebaut):


    Hildesheim


    Pfeilerhaus
    Trinitatisspital
    Krämergildehaus
    Eckhäuser Andreasplatz/Eckemekerstraße
    Rolandspital
    Ratsapotheke
    Torhaus des Ratsbauhofes
    Altdeutsches Haus
    Neustädter Schenke
    Haus zum Goldenen Engel
    Borchersches Haus
    Domschenke
    Kniepsches Haus
    Ratsweinschenke
    Kurie Bock am Dom
    (...und auch viele andere Häuser, die bereits vor oder beim Bombardement von März 1945 zerstört wurden!)


    Frankfurt am Main


    Salzhaus
    Haus Frauenstein


    Nürnberg


    Grolandhaus


    Braunschweig


    Dannenbaumsches Haus


    Halberstadt


    Stelzfuß

    Das Palast der Volksvlijt wurde aber schon bei einem Brand in den 1920’ern voellig zerstoert. In den 60’ern hat man dann das heutige Betonmonstrum der NL-Bank dort hingeklotzt...

    Haha, die meisten Amis wissen doch gar nicht, wie eine richtige Altstadt aussieht. Deshalb fahren die auch alle in die ehemalige nuernberger Altstadt, nachdem sie das Reichsparteitagsgelaende und den Sitzungssaal der Prozesse besucht haben.


    Dass aber auch manche Europaeer das heutige Nuernberg so “extrem toll” finden...

    Ein beeindruckendes Stadtbild. Nicht sehr schön, aber durchaus beeindruckend. Die neuen Hochhäuser gefallen mir aber nicht, im Gegensatz zu den teilweise wunderschönen Hochhäusern des frühen 20. Jahrhunderts!

    Jetzt verstehe ich endlich die Leute, die den 50'er-Jahre-Bauten einfach beibehalten wollen. Richtige Verbesserungen sind anscheinend nicht möglich, und wenn neugebaut wird, kann es nur noch schlimmer werden, weil Rekonstruktionen als "ewiggestrig" gelten, und damit quasi verboten sind. Siehe auch die Marthakirche, die vor einigen Jahren nach einem Brand auch nicht wirklich rekonstruiert wurde.

    Nein, ein paar Spolien hier und da machen noch keine Altstadt! Ohne Sandstein, kleinteiligkeit, richtige Steildächer mit Dacherkern und wichtige Leitbauten wird Nürnberg sowieso ein Trauerspiel bleiben.

    Dann kann man den ganzen Schrott aus den '50ern auch einfach so stehenlassen, denn Nürnberg war nie wie Tübingen oder Dinkelsbühl. Das wäre ja wirklich "Disneyland"...

    Wer Nürnbergs Innenstadt in seiner Gesamtheit unter Frankfurt a.M. oder gar Stuttgart stellt, der disqualifiziert sich für weitere Ausführungen.

    In Frankfurt wurde aber ein kleines fleckchen Altstadt wiederaufgebaut! In Nuernberg ist nur ein Bisschen stehengeblieben (Weissgerbergasse, Fuell, Unschlittplatz, Tiergaertnertor, Kraemersgasse). Bez. Stuttgart duerftest du aber Recht haben...

    Die Fotos auf Google zeigen immer nur diese Bauten, also habe ich schon Recht. Ach ja, das Nassauerhaus und das Zeughaus hatte ich noch vergessen. Aber das war’s wohl endgültig, und die von mir genannten Denkmäler sind auch alle gerettet und teilrekonstruiert, statt vollrekonstruiert worden!