Posts by Zellerfelder

    Ich bin's nochmal: Ich habe vorhin mit dem Vertreter der lokalen Initiative zum Neuen Schloss telefoniert. Man will dort ein hochkarätiges Treffen zum Schloss einberufen, auf dem über die Zukunft dessen beraten wird.


    Für alle, die jetzt erst dazukommen: Stadt verkauft überschwänglich an Kuwaitischen Investor, der meldet sich nicht mehr, Schloss rottet vor sich hin.


    Dazu werde ich wohl auch als Vertreter von Stadtbild Deutschland e.V. Südbaden eingeladen. Meine Frage: Kennt Ihr ähnliche Fälle und deren Ausgang ? Und habt Ihr Vorschläge zur Nutzung? Ich bin für alles offen.

    Hallo ZeitMaschinist,


    Alles gut. Ich komme selbst aus Baden-Baden und verfolge die Sache schon sehr lange. Es ist wirklich eine bittere Geschichte..

    Hallo ZeitMaschinist,


    Die Mitteilung wurde auch in unserem Regionalverband besprochen. Leider, muss man sagen, waren wir auch etwas in Zeitnot. Nachdem die FAZ berichtet hatte, mussten wir umgehend etwas herausgeben, ehe sich das Fenster der Aufmerksamkeit wieder schloss. Ziel war ja auch, überhaupt erst einmal bekannt zu werden. Problem unseres Vereins ist ja nicht etwa mangelnde Glaubwürdigkeit, sondern dass uns praktisch niemand kennt.
    Die Reaktionen zur Pressemitteilung waren ja auch überwiegend positiv. OB Mergen musste einräumen, dass man lange nichts mehr von den Investoren gehört hatte und der örtliche Cdu Vorsitzende nannte das Vorhaben "alternativlos" (sic!). Ich stehe allerdings auch gerade mit den freien Bürgern (lokale Initiative, hat nichts mit den Freien Wählern zu tun) in Kontakt und hoffe, dass wir eine Zusammenarbeit vereinbaren können. Ansonsten habe ich viel positives aus meinem Umfeld gehört.

    Hallo Pagentorn,


    das ist ja großartig. Ich werde tatsächlich immer wieder gefragt, ob es nicht auch mal etwas für Bremen von uns gibt. Als Verwalter unserer FB-Seite kann ich nur empfehlen, hier auch gleich eine Seite mitaufzubauen. Ich werde dann gerne fleißig dafür werben, dass eure Seite bekannt wird und gleich ein Stammpublikum bekommt.
    Ich habe tatsächlich auch meine SD-Südbaden Seite (die verwalte ich auch) einige Wochen vor der eigentlichen Gründung hochgeladen, um darauf aufmerksam zu machen, dass es uns gibt.


    Wenn ich Dir ansonsten mit Werbung im FB oder sonstwie behilflich sein kann, dann melde dich einfach. Ich helfe, wo ich kann!


    Mit besten Grüßen und viel Erfolg,
    Lars

    Hallo Vulgow,


    darf ich deine beiden Vergleichsbilder auf unserer FB-Seite verwenden ? Es ist wirklich heftig, was da geshehen ist. Ich denke, das könnte interessieren.


    Ich würde dein Namen auch nennen und kein Weitergaberecht einräumen.


    Viele Grüße,
    Lars

    Bei all den Meinungen dort beschleicht mich die Idee, dass ein SD-Regionalverband dort recht erfolreich sein könnte..


    Wohnt dort zufällig jemand bzw. hat auch Interesse daran, sowas mal zu machen?

    Meistens keine Antwort. Wenn ich welche bekomme, dann heißt es "das ist jetzt kein Thema". Versuchs ruhig auch mal.


    Beim Dach bin ich mir nicht sicher, denn auch das Land hat schon einiges zugeschossen, um den Bau zu retten. Insofern kann es sein, dass das Land das Dach saniert hat. Weiterhin wurde der gezeigte Kran auf dem Foto auch mittlerweile abgebaut.

    Ich stehe in Kontakt zum Bauausschuss. Bisher absolut nichts. Man kümmert sich einfach nicht drum. Anders kann ich das nicht interpretieren.

    Das sehe ich anders: Das Geld ist da. Problem aber, ist dass sich die Stadt übernommen hat. Cité (komplett neuer Stadtteil auf altem Kasernengelände) samt Fachmarktzentrum, großer Kreisverkehr, Sanierung der Zubringerstraße. Dazu noch einmal der Komplettumbau von Oos (Stadtteil) und nun der geplante Umbau des Augustaplatzes.


    Das alles ist zu viel. Die Stadt übernimmt sich maßlos. Mir liegen noch deutlich weitgehendere Pläne vor (Genaueres darf ich leider nicht sagen, Sorry), die nochmals eine mehr als gewaltige Summe erfordern. Ich frage mich, ob das sein muss. Für eine Stadt dieser Größe sicherlich nicht. Kein Wunder eben, dass am Ende kein Geld mehr da ist. Eine weniger größenwahnsinnige Planung hätte das Schloss mitinbegriffen.

    Ok, mal was zusammengebastelt:


    Pressemitteilung zum Neuen Schloss in Baden-Baden


    Der Verein Stadtbild Deutschland e.V. fordert die umgehende Einrichtung einer Expertengruppe zum Neuen Schloss. Das Versagen der Politik in dieser Hinsicht deutet auf eine völlig fehlende Wertschätzung des Ensembles mit seinem besonderen geschichtlichen Hintergrund für die Stadt hin, die wir so nicht akzeptieren wollen. Ebenso wenig akzeptieren wir die aktuelle Untätigkeit der Stadt, die den weiteren Verfall des Schlosses zu akzeptieren scheint. Das Schloss muss in einem transparenten Verfahren der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können, etwa als Kulturzentrum, Museum oder in anderen Varianten. Die stadtbildzerstörenden Anbauten, die geplant waren und andere überschwängliche Pläne sollten begraben werden und eine bodenständige Lösung gefunden werden, die nicht auf permanente Zuschüsse seitens der Stadt oder wirtschaftliche Höchstphasen angewiesen ist.

    Hallo Markus,


    großartige Gallerie! Dürfte ich Sie (unter deiner Namensnennung und ohne Weitergaberecht) auf unsere Facebookseite hochladen? Das wäre großartig. So ein schönes Ortsbild täte unseren geschundenen Augen doch sehr wohl.


    Viele Grüße,
    Lars