Posts by Spreetunnel

    Wenige Tage nach meinem Besuch von Ouro Preto war ich dann in Salvador Bahia, nicht zum ersten Mal, bereits früher 3 mal, aber ohne viel fotografiert zu haben. Nun eine Auswahl beginnend mit einem Blick über die Bucht und dem Stadtgebiet zwischen dem bekannten Fahrstuhl und dem Platz an der Kathedrale.


    Blick über die Bucht von São Salvador da Bahia de Todos os Santos (Heiliger Erlöser an der Allerheiligenbucht).


    Salvador Bahia (Brasilien)


    Das Viertel am Hafen mit dem Fahrstuhl in die Oberstadt:


    Salvador Bahia (Brasilien)



    Platz vor dem Fahrstuhl mit Umgebung:


    Salvador Bahia (Brasilien)


    Salvador Bahia (Brasilien)


    Salvador Bahia (Brasilien)


    Salvador Bahia (Brasilien)



    Platz vor der Kathedrale mit selbiger:


    Salvador Bahia (Brasilien)


    Salvador Bahia (Brasilien)


    Salvador Bahia (Brasilien)


    Salvador Bahia (Brasilien)


    Salvador Bahia (Brasilien)


    Salvador Bahia (Brasilien)


    Salvador Bahia (Brasilien)


    Salvador Bahia (Brasilien)


    Salvador Bahia (Brasilien)


    Weitere werden folgen!

    Weiter geht es mit einem anderen Stadtviertel rund um die Kirche Sao Francisco de Assis und Nossa Signora do Carmo. Die Kirche zu Ehren von Franz von Assisi ist übrigens von dem in Brasilien sehr bekannten Bildhauer des Barock Antônio Francisco Lisboa, genannt Aleijadinho (* 1738 in Vila Rica, heute Ouro Preto; † 18. November 1814 ebenda) gestaltet worden.


    Näheres dazu:

    Wiki


    Kirche Sao Francisco de Assis:


    Ouro Preto (Brasilien)


    Ouro Preto (Brasilien)


    Ouro Preto (Brasilien)


    Ouro Preto (Brasilien)


    Ouro Preto (Brasilien)




    Stadtteil mit der Kirche zu Ehren der Heiligen Efigenia


    Ouro Preto (Brasilien)


    Ouro Preto (Brasilien)



    Touristenmarkt:


    Ouro Preto (Brasilien)


    Ouro Preto (Brasilien)


    Ouro Preto (Brasilien)



    Blick zur Kirche Nossa signora do Carmao, im Gebüsch rechts tummelte sich gerade eine Affengruppe, wohl angezogen durch Obst, das von Menschen ausgelegt wird


    Ouro Preto (Brasilien)


    Ouro Preto (Brasilien)


    Ouro Preto (Brasilien)



    Im Hintergrund, hier genau zwischen den Türmen der Kirche befindet sich eine sehr interessante Felsformation, ein Schelm.....


    Ouro Preto (Brasilien)


    Das soll es erst einmal gewesen sein, natürlich gibt es wesentlich mehr Bildmaterial, aber ich denke das reicht erst mal!

    Nun zur Erbauung und zum Abschluss des Tages noch zwei Kirchen.


    Die erste, Nossa Signora do Rosario von 1785 war leider geschlossen.


    Ouro Preto (Brasilien)


    Bei der zweiten hatte ich mehr Glück, es ist die Kirche Nossa Signora do Pilar. Sie gilt als eine der schönsten Kirchen des brasilianischen Barock und wurde 1733 vollendet.


    Das Äußere ist auf dem letzten Bild des vorigen Vortrags zu sehen


    Da Ouro Preto eine Goldgräberstadt war, spiegelt sich dieser Bodenschatz auch im Innern der vielen Kirchen der Stadt wieder. Besonders haben mir die vielen Engeldarstellungen gefallen die sich überall herum tummeln.


    Ouro Preto (Brasilien)


    Ouro Preto (Brasilien)


    Ouro Preto (Brasilien)


    Ouro Preto (Brasilien)


    Ouro Preto (Brasilien)


    Ouro Preto (Brasilien)


    Ouro Preto (Brasilien)


    Ouro Preto (Brasilien)


    Ouro Preto (Brasilien)


    Demnächst mehr

    Wer im Freien schwimmen möchte, dem bieten sich in Berlin die Havel mit ihren Buchten und der Unterlauf der Spree mit den Müggelseen, die Dahme und einige Seen an, die alle über ständig überprüfte Wasserqualität verfügen. Dazu braucht es nicht diese Schnapsidee!


    Ich glaube hier geht es um Fördermittel, also Steuergelder, die man abgreifen möchte.


    Bei einem Diskussionsabend mit Bürgerbeteiligung in der Karl-Liebknecht-Straße wurden mir bezüglich diese Themas keine Antworten auf meine Fragen gegeben, nur Abwiegelung aller vielseits vorgetragener Bedenken.

    Am 15. Januar kam ich in Ouro Preto, im Bundesstaat Minas Gerais in Brasilien, mit dem Bus an. Leider war der Tag sehr neblig, was hier aber wohl öfters vorkommen soll. Dennoch will ich Euch auch Bilder von diesem Tag zeigen.


    Zuerst aber mal eine kleine Übersichtskarte vom Ort, der sich auf mehrere Hügel verteilt:


    Ouro Preto ( Brasilien)



    Nun einen Ausschnitt des Panoramas, am späten Nachmittag fotografiert:


    Ouro Preto ( Brasilien)



    Jetzt die Eindrücke vom ersten Tag:


    Ouro Preto ( Brasilien)


    Ouro Preto ( Brasilien)


    Ouro Preto ( Brasilien)


    Ouro Preto ( Brasilien)


    Ouro Preto ( Brasilien)


    Ouro Preto ( Brasilien)


    Ouro Preto ( Brasilien)


    Ouro Preto ( Brasilien)


    Ouro Preto ( Brasilien)


    Ouro Preto ( Brasilien)


    Ouro Preto ( Brasilien)


    Ouro Preto ( Brasilien)


    Ouro Preto ( Brasilien)


    Ouro Preto ( Brasilien)


    Ouro Preto ( Brasilien)


    Ouro Preto ( Brasilien)


    Ouro Preto ( Brasilien)


    Die Aufnahmen habe ich mit meiner kleinen Canon Power Shot SX730 HS gemacht.

    In Berlin soll das ehemalige Wohnhaus von Hans Poelzig - entworfen von seiner Frau Marlene - wohl abgerissen werden, um einem größeren Wohnhaus Platz zu machen. Ein Denkmalschutz ist nicht vorhanden, obwohl z. B. die Gartengestaltung, entworfen von Hermann Mattern, Kurt Foerster und wohl auch Herta Hammerbacher erhalten ist. Durch spätere Änderungen im Haus 1954 sei dieses nicht mehr als ursprüngliches Bauwerk erkennbar, sagte 1990 die Denkmalsbehörde.


    Berliner Zeitung

    Ich war vor 4 Wochen in Ouro Preto und habe 383 Fotos geschossen, bin zur Zeit in Buenos Aires, kann aber mit dem kleinen Tablet und mit Surfen in Internetcafés nichts hochladen. Falls nicht jemand vorher dran ist, dann im März, auch Salvador falls gewünscht

    Da ich ja gerade in Brasilien bin und nicht forschen kann, vielleicht eine Bitte doch Mal wegen des Namens Mendelssohnhaus zu forschen. Vielleicht ein Frühwerk von Erich M.? Oder in den Adressverzeichnissen nach dem Eigentümer! Hier könnte vielleicht mal ein Ausflugslokal gelegen haben und die Ecke wurde nicht komplett gebaut, deshalb die beiden symmetrischen Lücken rechts und links, die später bebaut wurden. Ist in der Brandenburgischen Strasse nicht Schoko Hamann, gegründet um........? Mantikor, übernehmen Sie! 😁

    Auf Grund des Stils der meisten Häuser in der Umgebung der Konstanzer Strasse würde ich auf eine Bauzeit von 1912 tippen, in der sich schon der gemaessigte preußische Klassizismus durchsetzte und solche Verzierungen nicht mehr aktuell waren. Was das Erscheinungsjahr der Postkarte angeht, so verweist die falsche Inschrift 'Preussenplatz' vielleicht auf Pläne kurz vor oder sogar während des 1. Weltkrieges hin, die Kreuzung neben dem Preussenpark so zu benennen, was aber nach 1918 obsolet wurde.

    In meinem 4-baendigen Strassenlexikon taucht die Bezeichnung nämlich nicht auf.

    Es hat zwar nicht unmittelbar mit dem Thema zu tun, aber ich möchte gern aus dem etwas entfernten Rio auf das Thema Rotkäppchen Sekt eingehen,der immer wieder mit der DDR in Zusammenhang gebracht wird, den es aber wesentlich länger gibt. Der Champagner von Pieper Heidsick würde vor 1871 in Deutschland einfach kopiert. Nachdem Elsass- Lothringen zum Reich kam wurde ein Prozess angestrebt, den die dtsch. Firma in Freiburg verlor. Um 1889 (?) nannte man dann den Sekt in Rotkäppchen um, wegen des r oten Staniols der auch den Champagnerflaschen von Pieper &. Heidsick zueigen ist.