Posts by Finduriel

    :augenkrummblau:


    Das gibt es doch gar nicht. Klar wusste ich, dass es solche Menschen zuhauf gibt, aber(!), wenn man das mal liest... Ich weiss nicht, wie es euch geht aber in mir staut sich gerade eine solche Wut auf und ich weiss nicht, wie ich die ventilieren kann.
    Geht es nur mir so???


    :schlaechter:



    Wie kann man im Umgang mit Kritik so radikal sein? Wenn die chronischen Modernisten hier kritisiert werden, dann wird eher mäßig auf ihre Fehler hingewiesen verbunden mit einer konstruktiven Ablehnung!
    Wenn allerdings sie kritisieren, geht es derart unter die Gürtellinie (selbst wenn sie nicht vulgär wird, so ist die Wirkung der Kritik doch heftig), dass ich platzen könnte!!!



    Stimmt; dies is nicht gerade der architektonische Höhepunkt. Dennoch denke ich, dass der Straßenzug etwas aufgewertet wird (ohne die Gegend zu kennen), schaut man scih nur die Umgebung und das, was noch alles getan werden muss an!


    Dessen ungeachtet; hier in der oberen rechten Ecke scheint mehr geplant zu sein. Weiss jemand mehr, bzw. wurde es schon vor längerem gepostet (bin nicht allzuoft im Forum)?


    Und hat jemand alte Aufnahmen dieser Gegend? Auf Reaktionen freue ich mich :)

    Quote from "Oktavian"

    Falsche (d. h. 19. Jh.-) Giebelspitzen sind ein Planungsfehler von Kulka!!! Wird rückgebaut :lachen:
    Die niedrigere Höhe im Vergleich zum Westflügel-Giebel ist historisch seit der Renaissance so gewesen... :idee:


    Bitte Ruuuhe bewahren :ueberkopfstreichen: ...Alles wird gut...


    Noch eine Frage: Sind die Fenster im Gedrungenen Giebel in der zweiten "Reihe" voon Oben schon immer viereckig gewesen, oder ist das auch ein Planungsfehler?

    Quote from "Vitruv"

    dresdenbild:
    Danke für die interessanten Informationen!


    Ich hab jetzt zwar keine Bilder parat, aber ich kann versichern, dass es ein sehr attraktives junges Viertel ist. Optisch kommt es der Neustadt sehr nahe, eigentlich ist es ja auch nur durch die Königsbrücker Straße von der Neustadt getrennt. Werde bei Gelegenheit mal eine kleine Fotoserie posten.


    Wunderbar; danke schonmal im Voraus :)

    Mich würde interessieren, ob denn jemand aktuelle Bilder vom Hechtviertel hat. So wie es aussieht (und sollte man Wikipedia Glauben schenken), ist es ein schön aufblühendes Viertel, welches es lohnt gesehen zu haben. Also wenn jemand im Besitz solcher Dokumentationsbilder ist, dem wärde ich dankbar wenn er sie hier reinstellen würde. :blah::ueberkopfstreichen:

    Quote from "Armin"

    Wieso? So wird das in Deutschlands Kulturhauptstadt Nr. 1 doch schon seit SED-Zeiten gemacht. Wundert es noch wen? Was will man gegen Ignoranten tun, die keinen Sinn für die eigene Geschichte haben? Ich will jetzt auch nicht sagen, was man mit ihnen tun sollte......


    Also wenn die Gedanken eines Jeden von uns "verletzen" könnten ... :lachen:


    Du hast Recht. Lieber nichts sagen oder besser nicht einmal denken!

    Quote from "Reinhold"

    Es wundert mich, dass hier keiner auf die erschreckende Feststellung von Wissen.de reagiert, denn die Fundamente im Quartier VIII werden in der Tat abgebaggert!
    Bis auf die schon erwähnten starken Grundmauern der Rüstkammer scheint alles neben dem Johanneum abgeräumt zu werden...



    Es ist ja nicht so, dass es niemand bemerkt hat. Jedoch ist es nun etwas spät, sich darüber auszulassen. Wie gesagt; es wird wieder eimal ein versehentlicher Ufall gewesen sein. Ein Bauarbeiter wird aus versehen Tonnen von Gestein abgeräumt haben. :augenrollen:

    Quote from "Treverer"

    ...
    Die große weiße Fassade, mit den Kupferelementen, gleich neben dem Neorenaissance Eckgebäude...


    Oder das Haus links der Salomonisapotheke mit der Einfahrt ins Parkhaus. Ist schon oft angesprochen worden und man kann es immer mal wieder betonen; es ist gelungen!

    Quote from "Armin"

    Auf der GHND-Seite sind aktuelle Aufnahmen von AdF 16 und 17 mit teilweise abgebautem Gerüst zu sehen. Gehe ich richtig in der Annahme, daß sich hier noch ein Begeisterter findet, der uns heute noch mit Aufnahmen ganz ohne Gerüst beglückt? Ich würde ihn glatt in mein Gute Nacht-Gebet erwähnen! :D


    Ich auch :D

    Quote from "Christoph"

    Mittlerweile gehört das herrliche Weltkulturerbe des Elbufer am Waldschlösschen leider auch zum aktuellen Baugeschehen in Dresden.
    Hier 2 Bilder vom Montag.


    Dunkle Wolken über Dresden:


    Ohne Worte:


    Deine Letzten 2 Bilder kann man nicht sehen ^^

    Berichtigt mich wenn ich irre, aber ist es nicht so, dass die Sicherung der Keller im Quartier II/2 mit der Erhaltung derselben einhergeht? Das wäre natürlich toll, auch wenn da teilweise! historisch nicht so wervolle Mauern stehen (30'er Jahre?).

    Quote from "HalleLuja"

    ... viele orte in nordböhmen fielen auch der braunkohle zum opfer.


    Genau wie hier; ein recht großes Dorf mit über 1000 Einwohnern -> nicht woanders neu aufgebaut, sondern einfach ausradiert! Aber das kennt man ja leider auch.

    Quote from "Weingeist"

    Das haben wir Feßenmayr zu verdanken.
    Keller Neumarkt, Barbakane, Frauentorbrücke, Stadt Rom - sschon vergessen???


    Nein nicht vergessen; dennoch ist das abermals eine Frechheit. Wieso dürfen die Oberen so willkürlich agieren??

    Aber auch hier lässt sich eine gewisse "Spannung" nicht leugnen. Die Dachgauben des Neubaus sind ja geradezu erschütternd mönströs! :wueten: Wieso muss man sie immer der Fenstergröße der Vollgeschosse anpassen (oder wenigstens fast)? Mmn herrscht ja kein Platzmangel?!