Posts by janpmw

    Lieber Rastrelli, danke dir für deine nette und ausführliche Antwort. So wünscht man sich das, ohne irgendwelches Geschwurbel und politisch, sinnlose Kommentare. Vielen lieben Dank.:harfe:


    Ich gehe davon aus, dass alle Märkte innerhalb der nächsten Wochen gestrichen werden, ob diese jetzt auch Weihnachtsmarkt, Wintermarkt oder MiMiMi-Markt heißen.


    Sollten doch Märkte stattfinden, so wird sich dort das Infektionsgeschehen ziemlich rasant verbreiten. Ob das eine Stadt verantworten kann oder will, sei dahingestellt.

    Update: Bachhaus.


    Ich habe für mich entschieden, die Eigentümer des Hotels bis zum nächsten Sommer nicht zu kontaktieren. Es wurde m.E. keinen guten Eindruck machen, während einer Pandemie bzw. einer drohenden Schließung einen Neubau bzw. dessen Vorhaben anzufragen.


    Alle anderen Akteure erhalten in den nächsten Wochen Post von mir.

    @Alle, ich würde kommende Woche den Bach-Verein und den Hoteleigentümer nochmal kontaktieren. Vielleicht gelingt ja ein Weiterkommen und es könnte 2025 fertig sein.


    Nen Versuch isses wert, Leute ✌️

    Hallo Leute,


    Wie ist denn der aktuelle Stand bei der Rekonstruktion des Bachhauses?


    Vielleicht könnte man einen neuen Anlauf wagen......

    Ja das stimmt wohl. Für das Gastronomie- und Schaustellergewerbe wird es vorallem extrem schwer werden, diese entfallenden Ausnahmen wieder einzuholen. Wann und wie auch?


    Man kann im Sommer schlecht einen Weihnachtsmarkt feiern.

    Es zeugt schon von einem merkwürdigen Demokratieverstãndnis wenn kein einziger Vertreter der etablierten Parteien, die besondere Leistung der vielen freiwilligen Helfer bisher gewürdigt hat. Die Politik sollte froh sein, wenn die Bürger sich selbst in Coronazeiten einbringen und am Entscheidungsprozess mitwirken.

    Was bitte erwartest du von Feldmann & Co.?

    Wenn die Märkte ausfallen, entfällt auch der Grund für die Reise von janpmw. Wenn es Ausgangsbeschränkungen geben sollte, erst Recht.

    Ansonsten haben wir es mit einer dynamischen Entwicklung zu tun. Wie es beispielsweise im Dezember im Erzgebirgskreis aussieht, vermag ICH persönlich nicht zu sagen. Hier spielen wohl sehr die möglichen Reaktionen auf das Geschehen in CZ eine Rolle und ist, vorausgesetzt man reagiert auch, eher in der Lage das Geschehen einzudämmen als in einer Großstadt.


    In Berlin bereitet mir das Geschehen ehrlich gesagt aktuell größeres Kopfzerbrechen.

    Genau so sehe ich es auch.


    Ich kann nicht voraussagen, was Mitte/ Ende Dezember ist. Jeder, der ein bisschen realisiert hat, was momentan geschieht, muss bei so etwas auf Sicht planen. Sollten die Zahlen jedoch weiter steigen, entfällt meine Tour dieses Jahr.

    Bitte erpart euch in meinen Beiträgen die politischen Diskussionen.


    Noch plane ich meine Tour. Selbstverständlich mit dem Hintergrundwissen, dass ich diese jederzeit (kostenfrei) absagen kann und bei steigender Zahlen auch werde!


    Politische Themen haben hier nichts zu suchen! DANKE!:rolleyes:

    Die Maske sieht bestimmt lecker aus, wenn da die ein oder andere Wurst mit Senf + fettige Reibekuchen durchgeschoben wurden, und ein Tässchen Glühwein über den Stoff geschwappt ist. :biggrin: Die an der Maske haftenden Corona-Viren haben ebenso freien Eintritt.

    Ich möchte gern mal eine Tour zu all diesen schönen weihnachtlichen Orten machen. Für ein rundes Weihnachtserlebnis ist Schnee aber Pflicht. Schnee wird aber leider immer seltener :crying: Das letzte weiße Weihnachtsfest war 2010. Zumindest an meinem Wohnort.


    2020 werde ich mir den Weihnachtsmarkt wohl verkneifen. Aber die tolle Holzkunst aus dem Erzgebirge kann man ja trotzdem unterstützen. - Ich brauche eh neue Schwibbögen für die Fenster. :wink:

    Just diese Erzgebirge- Tour mache ich dieses Jahr 👍

    Kann man irgendwie dazu beitragen, dass das Gebäude gerettet wird?


    Mir liegt die Ruine schon viele Jahre am Herzen. 2025 wird sie wohl, wenn sie so weiter verfällt, nicht überleben.


    Was könnte unser Verein tun, dass das Gebäude erhalten bleibt und vielleicht saniert wird?


    Rastrelli kann ich deine Bilder benutzen?

    Lupi, dürfte ich deine tollen Bilder für meine Facebookgruppe verwenden?


    Liebe Grüße aus Mittelhessen.

    bezüglich social Media.....



    Es existieren 2 Facebookseiten. Diese müssten nur in Bremen Mal geteilt werden. Ist jemand von euch Ist Bremen?


    Wenn ja, bitte die Gruppe Mal in alle Bremen- Gruppen posten.


    Instagram wäre noch gut für die junge Generation.


    Ansonsten empfehle ich aus eigener Erfahrung massiv Bilder zu posten. Das weckt auch das Interesse.

    Ich bringe gerade die obig erwähnte Gruppe "St. Ansgarii wiederaufbauen" etwas in Schuss. Wenn auch nur aus der Ferne....


    Welche Gruppe soll nun aufgebaut werden??!

    Nachtrag:


    Der letzte Post in der Facebook-Grupe stammt von 2016/2012. Schließt diese Gruppe lieber Mal ne Woche ganz, ladet Bilder und Visualisierungen dort hoch (bei Facebook erreicht man mehr Leute als hier,), ladet jeder mindestens 100 Freunde aus der Freundesliste ein, sodass die Facebook-Gruppe auf 200 Leute ansteigt. Dann öffentlich machen und weiter einladen.


    Wer da Hilfe braucht, kann sich gerne bei mir melden. Ich leite selbst einige erfolgreiche Gruppen/ Seiten.

    6 Fans nach 10 Jahren? Ernsthaft?


    In Gießen haben wir 1800/2700 (Facebook/ Instagram) nach 1,5 Jahren.


    Wenn es in Bremen niemanden interessiert, ist das einfach verlorene Zeit, um etwas wiederzubekommen, was mir als Wolkenträumerei erscheint. Ihr musst immer bedenken, wir sprechen als Rekonstruktionsbefürworter als Randgruppe.


    Macht erstmal massiv Werbung für das Projekt. Vorallem in Bremen und nicht nur in online Foren. Da bringen auch Zeichnungen, Visualisierungen in Foren oder Wunschträume nichts.


    Es muss die Leute vor Ort begeistern, dir junge Generation, die in 10 Jahren in der Politik sitzt, interessieren. Ladet Mal massenhaft Leute in die Facebook-Grupe ein. Ladet mindestens 30 Bilder hoch. Kein Gejammer dabei, sondern optimistische und realistische Töne. Alles andere lässt und m.M. nach unglaubwürdig erscheinen.