Posts by Phoenix

    Gefallen sie dir wirklich in der Masse und vor allem in ihrer landschaftlichen Einbettung?
    Ist die ähnliche Kontrastkacke, wie in den Städten, hier nur nicht ästhetisch-ideologisch begründet, sondern rein entwicklungstechnisch. Zeichen von Fortschritt in zurückgebliebenen,rückständigen Gebieten - dem Land. Ich bin sowieso überrascht, dass von den Ansässigen, eben meistens Landbevölkerung, es schon auch Proteste dagegen gibt, denn diese sind doch meist gar nicht so romantisch, sondern eher pragmatisch veranlagt und sind auch die Ersten, die sich daran gewöhnen.

    Könnte auch der seit 3 oder 4 Tagen bestehende Youtube Anti-Wackelfilter sein, der automatisch angeschaltet oder dessen Auswahl sehr präsent platziert zu sein scheint.
    Hab schon 3 Videos gesehen, die so ähnlich ausschauten.


    Ein Vorteil der Windräder besteht darin, dass man sie ebenso schnell demontieren kann, wie man sie aufgestellt hat.
    Das heißt, sobald man was besseres gefunden hat, kann die Landschaft mit wenig Aufwand in den Ursprungszustand zurückversetzt werden.
    Dies bietet keine andere Energieerzeugungsform!
    Selbst Solarzellen sind bekanntlich irgendwann Sondermüll.


    Bis dahin wäre es aber verhältnismäßig dumm, gerade auf die besten Standorte mit dem höchsten und stabilsten Windertrag zu verzichten.


    Da habe ich bisher aber anderes gelesen. Es kommt nämlich zu einer weitreichenden Versiegelung der Böden.


    Windräder: Horrende Kosten für den Rückbau der Fundamente - Kopp-Verlag


    http://www.brieselang-sued.de/windkraft_flugblatt_022003.pdf

    Quote

    Für den Bau von Windkraftanlagen werden große Naturflächen
    dauerhaft versiegelt. Für eine einzige Windkraftanlage
    neuerer Bauart werden fast 1000 Kubikmeter Stahlbeton in
    den Boden eingebracht, die auch nach einem späteren Abbau
    der Anlage dort verbleiben.


    Ich fühle mich eingeengt durch diese Dinger. Überall verfolgen einen die Landspargel und gleichen einerseits die unterschiedlichen Regionen optisch an und sorgen für ein Art Technisierung, Industrialisierung und damit Urbanisierung des Landes. Verlust des Landes als Erholungs- und Rückzugsfläche.


    DIe Bilder geben das hier kaum wieder, wie nervig die werden können. War
    jemand schonmal in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs? Schlimm ist das
    dort.


    Vor ein paar Jahren hätte ich die Teile noch alle selbst gesprengt. Heute sehe ich es etwas gelassener, aber meinen Frieden hab ich mit den Dingern noch nicht gemacht.

    Vielen Dank für die Bilder. Gefällt mir ausgesprochen gut.




    Aber das geht doch gar nicht. "Sale". Ich glaub, mein Schwein pfeifft.




    Das alte Haus mit Erker hat mir mit am Besten gefallen. Könnte ohne Erker so auch in einer sächsischen Kleinstadt stehen. Zumindest ist das meine Assoziation dazu.
    Der Rest wirkt typisch bairisch.


    Nein. Die gegenüberliegende Straßenseite wird ja auch noch bebaut.


    Also ist das nicht die freie Stelle die man hier sieht? Bauprojekt Dresden Neumarkt


    Kann es zwar eigentlich nicht sein, aber irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen. Der Plan hilft da auch wenig weiter. Wir sind im Quartier VI, oder? (warum heißt das hier V-1?)
    Oder ist das Quartier V und das Gebäude nimmt die in der Karte bezeichneten grauen Gebiete IV V und D ein?


    Was kommt dann auf die Fläche, die man im Panorama sieht? Ich nehm mal an, in der Karte ist das "TG" im Quartier VI.


    Auch in Quartier V wäre es nicht sehr viel weniger schlimm.

    Das sieht ja schrecklich aus!
    Das ist mir bisher auch völlig entgangen. Ich habe mich trotz aller kleiner und größerer Schandflecke bzw. blöder "Kompromisse" auf den fertigen Neumarkt gefreut, weil es insgesamt trotz dieser Dinge eben noch eine wundervolle Sache ist, ein kleines aber nicht zerissenes Stückchen Dresden wiederbringt, aber das Ding zerstört ja alles! Das ist doch direkt gegenüber der Frauenkirche, oder? Und dazu neben dem wundervoll rekonstruierten Nebenbau. Unglaublich.


    An welche Stelle kann ich da schreiben? Ich würde auch den Text von bilderbuch nehmen, wenn mir nichts Anderes einfällt.


    Achso, ich bin übrigens neu hier, lese aber schon länger mit. smile:)


    P.S.: Da ich lange nicht in Dresden war - ich war gerade auf der wikipedia Seite von Neumarkt - sieht dasvon unten auch so schrecklich aus, wie von oben?