Posts by Benni

    Ja, sie wirken so mit dem Staub etwas deplatziert. Muss man sich vielleicht mal in real anschauen. Hoffe mal, so exponiert wie sie da stehen, werden sie nicht allzu bald Opfer von Vandalismus. Sind das die Hirsche aus dem Rosengarten oder Abgüsse? Wenn ja, was ist an deren Stelle getreten?

    Ja, war ich vor...3 Jahren oder so? Ist ne ganz andere Nummer. Gute Mischung aus Alt- und Neustadt. Wobei dort außerhalb des Rings (abgesehen von dem Jugendstilviertel) auch noch einiges gemacht werden muss. Fand diese einetagigen Holzhütten zwischen den Jugendstilbauten ne interessante Kombi.


    Stimmt, die Preisunterschiede sind auf jeden Fall signifikant. In Tallinn war ich abends in Resturants und Helsinki im Supermarkt :D. Aber wenn ich alleine essen gehe, kann ich mich eh nie entscheiden.

    Je nach Materialwahl haben die Raschdorffsschen Kuppeln etwas vom Petersdom.


    Anstelle der späteren Denkmalskirche stand ja in dem zweiten Plan noch ein Pferd. Hm, wer wäre das denn geworden???

    johan v2


    Helsinki ja nun auch nicht erst in den 1950ern gegründet worden. Ich stehe eben eher auf Klassizismus und Jugendstil, als auf Fachwerk. Altstadt ist naütlrlich dennoch was feines. Aber außerhalb der Mauern war aber wieder nichts zu sehen, außer Katharinental, das aber auch schnell abgegessen war. Helsinki ist auch nicht so touristisch überlaufen. Man konnte in Tallinn vor lauter Amis und Japanern nicht mehr treten. Helsinki hat mich an Hamburg erinnert. Auch weil das Wasser präsenter war, als in Tallinn.


    Im März war ich außerdem in Bordeaux. Natürlich auch ne schöne Stadt und die Mischung zwischen alt und neu ist ausgewogener. Aber wirklich interressantes war schnell abgegrast. Ich war zu optimistisch und wollte auch ins Umland, sodass ich doch einen etwas längeren Aufenthalt geplant hatte. Allerdigs hat es nuuur geregnet, sodass ein Ausflug ans Meer auch nicht infrage am. Bin dann nach 3 Tagen in den Zug und nach Paris gefahren, wo ich die nächsten/letzten 2 Tage verbracht habe.


    Naja, alles Geschmackssache. Weiter vorne wurde Lissabon "kritisiert". Fand ich toll. Würde ich auch gerne noch mal hin.

    Also ein Kölner Dom oder Hagia Sofia kann ich mir dort nur schwer vorstellen. Und wie sahen diese Pläne von F 3 aus? Gibts da Pläne für ein Forum Fridericianum 2.0?

    Ich war letztes Jahr in Helsinki und bin dann mit dem Schiff nach Tallin. Beides mit Aufenthalt. Wünschte, ich hätte nur einen Tagesausflug nach Tallinn gemacht. Diese Stadtmauer ist sehr beeindruckend und die Altstadt ist natürlich schön. Aber drumherum nichts und nach 3 Stunden wusste ich nicht mehr, was ich die nächsten 2 Tage noch machen soll. Wäre lieber wieder nach Helskini rüber. Das hat mir richtig gut gefallen. Eine Großstadt eben.

    Leider war man nicht in der Lage, die Pflanzen ausreichend zu pflegen und hat sie mittlerweile durch profanen Rasen ersetzt.

    Das macht die Lächerlichkeit noch lächerlicher.

    Dieses Jahr wurden dort wieder laute bunte Blumen gepflanzt. Stiefmütterchen etc, Schön spießig, wie es sich die Architekten sicher gewünscht hätten - NICHT! :D Leider sieht es kaum jemand dieses Jahr.

    Finde die Schlaglöcher in diesem Fall auch nicht schlimm. Wenn man sie ausbessert besteht immer die Möglichkeit, dass es nachher aussieht, wien Flickenteppich, weil das neue Stück farblich doch nicht passt. Das gilt natürlich auch in die andere Richtung, also alte Teile in einen Neubau (s. Schlossportale), wenn das auch eher am konservierten Dreck liegt, als an der Farbe des Steins. Und zumindest was die Kopfbauten angeht hält es sich ja in Grenzen.

    Wenn man sich die heute noch erhaltenen nicht-öffentlichen Bauten der Linden anschaut, finde ich die auf den Bildern - bis auf das Ministerium - auch nicht grad prachtvoll, muss ich sagen. Schön sind sie natürlich, aber könnten auch in Schöneberg oder so in ner Seitenstraße stehen.


    Auch ärgerlich (oder verdächtig?) , dass der Nazi-Anbau des Ministeriums stehen bleiben durfte, aber die repräsentative Lindenfassade der Botschaft weichen musste.

    Klasse Gebäude. Wird es irgendwie nennenswert/sichtbar umgebaut? Wird der Eingang z.B. nun an den Kudamm verlegt? Schließlich ist das "Loch" nun eine Etage höher, als früher. Wäre ja sinnvoll. Wenn ja, gibts Entwürfe?


    Hoffentlich kommen die Skulpturen wieder auf die "Zwischenetagen". Die haben es etwas außergewöhnlicher gemacht. Aber waren vermutlich vom Hotel geleased, sodass es eher nicht der Fall sein wird...