Posts by Memel

    kaum zu glauben, dass der alex mal so schön gewesen ist. davon ist heute leider nix mehr zu sehen. das gebäude am linken rand finde ich sehr schön..wurde im krieg starkt beschädigt, hätte man aber wieder aufbauen können.


    die anderen sind gebäude sind auch klasse.

    Das ist ja auch wohl das mindeste was die Wohnungsbaugesellschaft tun kann. Vielleicht haben sie eingesehen, dass sie durch ihre Aktion Mieter verlieren.


    Kann man denn abgeschlagenen Stuck wieder anbringen? Ich stell mir das so vor, dass der Stuck in kleine Brocken und Staub zerbrochen auf dem Boden liegt. Müsste man dann den Stuck nicht neu anfertigen? Zusammengepuzzelter Stuck sieht schließlich auch nicht schön aus.

    Quote from "Johan"


    Hey Marc, leidet du auch unter Meckerkrankheit. Ich finde amerikanische Innestädte sind oft so von hässlich und autoangepasst. Die Innestädte sterben oft aus und allen ziehen sich zurück in ihre spiessige langweilige Wohnvororte.


    Ich finde es gibt tatsächlich genügend zu kritisieren in Deutschland. Aber es gibt auch Dinge zu Loben. Wer sich nicht balanciert auftritt wirkt für mich aber sehr Oberflächlich.


    Stimm dir vollkommen zu. Es gibt schon wirklich hässliche Ecken in Deutschland.. Aber als ich heute auf dem Rückweg vom Flughafen Münster/Osna gefahren bin (ich fuhr über Land) wurde mir erst richtig bewusst wie schön Deutschland doch ist. Das Münsterland bei Osnabrück ist hügelig (meine ca. 60km entfernte Heimat - Südoldenburger Land - ist plattes Land). Ich fuhr durch sehr schöne Dörfer und kam mir vor wie in einem komplett anderen Teil von Deutschland. Hätte niemals gedacht, dass so schöne Flecken so nah "um die Ecke" sind. Was ich sagen will.. nicht nur aufs negative achten, sondern auch mal bewusst werden lassen, wie schön Deutschland doch auch ist.

    Ich will jetzt ja kein Unmut verbreiten... aber Berlin ist doch schon hoffnungslos verloren. Es wird nie wieder so aussehen wie vor dem Krieg und es wird auch in Zukunft nicht so schön aussehen. Es müsste schon ein neuer Krieg oder etwas ähnliches ausbrechen, der den ganzen "Mist" beseitigt. Besser wäre sicherlich, dass man sich Stadtteil für Stadtteil vornimmt und alles einreißt. Fragt sich nur wer das bezahlen soll?!? Alle Deutschen Großstädte haben diese häßlichen Bausünden, und die werden wohl noch einige Jahre stehen bleiben...

    Modernes Image ruiniert unsere Städte!! Deutschland könnte ein großes Tourismusland werden. (Vor allem schon weil bald Palmen auf Sylt wachsen ) :augenrollen:


    Moderne Gebäude sind doch nix besonderes. Vor allem die Japaner, Chinesen etc. interessieren sich besonders für unsere Altbauten und unsere Kultur. Damit das Schloss kein Disneyland wird muss es originalgetreu aufgebaut werden.


    Schaut euch die Frauenkirche in Dresden an. Original aufgebaut ohne Glaskuppel und Glas-Stahlkontruktion. Sie zieht tausende von Besuchern an. So wird es mit dem Schloss in Berlin genauso sein, wenn man es original aufbaut.
    In Zeiten der Globalisierung ist die Pflege der eigenen Kulturgüter noch viel wichtiger als früher. Die Menschen wollen keine Glaskästen mehr!


    Modernes Image.. Was ist denn modern? Glas? Stahl? Kühl und Abweisend wirkende Gebäude?
    Modern ist für mich eine weltoffene Stadt. Weltoffen kann Berlin, Hamburg, Dresden... etc. auch ohne Glas-Stahl-Bauten sein.


    Der Unterschied macht's.. Hamburg mit Norddeutscher Backsteinbauweise und Dresden Kalk-Sandstein.

    Tja.. mal wieder ein Einkaufzentrum... Was hält wohl der ehemalige König des Schlosses von der aktuellen Nutzung seines einstigen Zuhauses.. Naja es wird ja zurzeit hier in Niedersachsen viel Werbung für die Schlossakarden gemacht, z.b. übers Radio. Da haben sie gesagt: bis 24 Uhr geöffnet. Das find ich schon etwas übertrieben. :schockiert:

    Das Projekt mit dem Knastumbau finde ich sehr gelungen. So werden wenigstens die Gebäude erhalten und zerfallen nicht noch weiter. Ich denke die Wohnungen werden sehr gut angenommen werden.
    Exklusives Wohnen wird bei denen (die das nötige Kleingeld dazu haben) immer beliebter. Ob es in einem Bunker ist oder in einem Knast.. Ich denke es ist sinnvolle Nutzung der ehemaligen Anlagen.

    aber was bringt das denn? erst fängt man an etwas aufzubauen und dann auf einmal reißt man es wieder ab um es nochmal zu bauen. wäre ja genauso beim stadtschloss. man baut die fassade zur hälfte fertig. dann fehlt das geld und es wird alles wieder abgerissen um es dann später evtl. wieder neu zu bauen. also irgendetwas passt da nicht.


    okay mein beispiel war jetzt etwas übertrieben, das gebe ich zu.

    geht warscheinlich schneller eben alles platt zu machen und dann neu zu bauen. außerdem kann man dann ein neubau hinsetzen und muss sich nicht mit resten von historischen gebäuden rumschlagen und diese auch noch rekonstruieren...ist doch altmodisch... :weinen:

    Warum findet ihr das Adlon so schlecht. Mir gefällt es eigentlich sehr gut. Die anderen Gebäude rund ums Brandenburger Tor sind eine Zumutung für die Optik.

    Auf Seite 3 dieses Themas wird von dem Umbau eines Bunkers berichtet. Darüber habe ich mal etwas im TV gesehen. Es ist ein wahnsinniger Aufwand Fenster in den Kasten einzuschneiden. Machen die mit einem Diamaten.

    So nun mal die Frage.. Wie weit sind die mit dem Bunker? Schon angefangen? Hat jemand mal wieder davon was gehört??

    Also die Kirche sieht ja mal echt sch**** aus. Einfach nur rangeklatscht... Was Touristen aus dem Ausland wohl über den Geschmack der Deutschen denken will ich gar nicht wissen...


    Ich denke oft, dass soetwas extra gebaut wird. Diese Kontraste sollen provozieren. Eine Folge des Krieges: Man möchte immer noch die Vergangenheit loswerden, somit auch die Bauten und modern, zukunftsgemäß bauen...


    was für ein schwachsinn...

    Quote from "Stephan"

    Hier könnt ihr euch die von mir angesprochene Weihnachtsbeleuchtung ansehen:


    Alt: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/8475/display/7720357


    Neu: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/8475/display/7676788


    Für mich ist das keine Weihnachtsbeleuchtung mehr... Das alte hatte wenigstens noch die Formen von Sternen... Die neue Beleuchtung sind doch nur Leuchtstäbe.. ist doch nix weihnachtliches dran. :ba: