Posts by Elsner83

    So, hab mich bei Arcor angemeldet und versuche es mal. Leider habe ich keine DigiCam, daher sind alle Bilder eingescannt. Falls es also etwas unscharf sein sollte, liegt es am Scannen. Ich versuche es mal:


    Erstmal das Doppelhaus von der Könneritzstr. (neben diesem Altenheim, welches wiederum neben dem WTC ist).


    Wie gesagt, es war schon eingerüstet und die Giebel sind auch schon zur Hälfte abgebrochen, man erkennt aber noch verputzte Stuckbereiche zwischen den Stochwerken:




    Während der Abrißes wurde auch das Gerüst zurückgebaut, daher konnte ich mal einen Blick auf die unverhüllte Fassade werfen:



    Gleiches Ort wie Bild 2 nur zwei Wochen später (so sieht es jetzt noch aus):



    Alles sehr traurig, wäre echt ideal für eine geschlossene Bebauung gewesen.
    Wie gesagt, der Aufruf, falls noch jemand ein Bild von der unverhüllten Fassade hat (und da bin ich mir sicher, dass das jemand hat), einfach auf Arcor.de hochladen :D

    Ach, und im Modell waren auch noch andere Häuser um das zuletzte abgerissene Eckhaus Budapester/H.-Heber-Str. Die habe ich auch noch nie gesehen. Bei Bildindex ist leider auch nichts dazu. Mich würde echt interessieren, wie's dort aussah.


    Übrigens waren alle von mir genannten Häuser, noch in einem recht guten Zustand, kein eingebrochenes Dach oder eingeschlagene Fenster.
    Die Häuser auf der Könneritzstr. waren auch noch Bachsteingebäude, daher war auch die Fassade ohne jeglichen Schaden (kein grauer, abgeplatzter Putz oder so).

    ich werd's mal bei Arcor versuchen.


    Nee, keine Platten, davon würde ich ja nicht berichten (höchstens freudig).


    Zum einen wurden 2 nebeneinander stehende Gründerzeithäuser auf der Könneritzstr. vor ein paar Wochen abgerissen und vor einem Jahr das allerletzte Haus von vor 1945 auf der gesamten Budapester Str. (mal abgesehen vom Feldschlösschen). Es stand auf dem jetzigen Lidl-Parkplatz.
    Und da wollte ich mal ein paar Bilder vom Abriß reinstellen. Leider habe ich aber nur Bilder in diesem Zustand und nicht mehr den original Zustand (auf der Könneritzstr. war es bereits eingerüstet und bei der Budapester wurden vorher einige Sandsteinreliefs abgebaut). Vielleicht hat ja jemand noch Bilder von original Zustand.


    Ich war heut auch mal in Rathaus und habe mir das Stadtmodell erstmals angeschaut (obwohl ich schon 1,5 Jahre hier wohne, ich wußte echt nicht dass das dort steht, wußte aber das es existiert) und da hingen auch diese Pläne, die hier schon mal angesprochen wurden, wo die heutige Situation mit der vor 1945 überlagert wurden. Da sieht man wie wenige Straßen und Gebäude noch vorhanden sind. Ich da mußte ich wieder dran denken, das da schon wieder 3 Häuser fehlen. Im Modell war auch übrigens noch die Vision einer geshlossenen Blockrandbebauung, in der die abgerissenen Häuser von der Könneritzstr. einbezogen waren, desweiteren auch um die Ecke (Ehrlichstr). Da war auch noch ein Altbau im Modell (steht jetzt nichts mehr, kenne ich aber auch nicht mehr). Da in der Gegend ja jetzt sämtliche Altbauten weg sind, ist da der Weg frei für irgendeine wahllose Bebauung. :weinen:

    Miwori


    Das wurde das Schloss also nachträglich noch verstümmelt, na ja. Kann man nicht ändern.
    Trotzdem frage ich mich immer noch ob über dem Torhaus der Ostflügel geschlossen wird.


    Kann man hier übrigens irgendwie eigene Bilder reinstellen? Ich hab gelesen, das man sie dazu auf nen Server hochladen muß. Gibt's irgendwo einen, wo man das kostenlos kann?
    Hab mich schon immer gewundert, das hier nun gewisse Personen Bilder online stellen und dann sehe ich, dass das so schwierig ist. Ist natürlich schade, es gibt bestimmt so einige interesante Aufnahme von einigen.
    Ich wollte nämlich mal ein paar Bilder posten von jüngsten Abrißen in der Dresdner Innenstadt, was ich echt schlimm finde, da es ja nicht mehr viel alte Substanz gibt.


    Lars

    Hi alle zusammen, ich lese dieses Forum schon seit geraumer Zeit, aber jetzt habe ich mich angemeldet und mal was zu schreiben.
    Ich habe nämlich ein paar Fragen zum Wiederaufbau des Ostflügels des Schlosses.
    Vor dem Krieg war ja die Ostseite vollständig geschlossen und über dem Torhaus waren so kleine Fenster und ein großer Giebel. Das alles war auch noch nach 1945 erhalten, dann wurde der Giebel angebrochen und nach der Wende der Rest (das Torhaus wurde ja schon zu DDR-Zeiten saniert). Im Wiederaufbaukonzept war nun eigentlich vorgesehen so ein rundes Türmchen auf das Torhaus zu setzen und den Rest als "Lücke" zu belassen (scheint so mal gewesen zu sein). Siehe hier




    Das war auch immer bei Modellen Mitte der 90er so zu sehen (hab da jetzt kein Bild von).
    Nun habe ich mich schon immer gewundert, warum dann das Dach links daneben nie richtig geschlossen wurde (ist ja nur so provisorisch und kein Giebel).



    Nun soll der kleine Schlosshof ja auch überdacht werden, und da wäre ja dann sozusagen ein Loch in der Seite. Daher die Frage:
    Wird der Teil des Ostflügels doch wieder vollständig aufgebaut?
    Schließlich war dort auch ein Giebel und es wäre schön, wenn der auch rekonstruiert werden würde, da wäre die ganze Ostfront des Schlosses einheitlich:



    Desweiteren Frage ich mich was mit dem Giebel daneben passiert ist (wo jetzt dieser Aufbau aus Planen ist). Man sieht hier deutlich rechts im Bild, das der Giebel 1992 noch gut erhalten war, aber jetzt doch weg ist. Totalabruch oder werden die Teile wieder mit eingebaut?



    Nochmal als Nahaufnahme:



    Und noch was: Wie man sieht, ist beim drittletzten Bild (von der Schloßstraße aus) der hintere Teil des Schlosses noch recht gut erhalten (Erker noch da, Eckturm hat noch komplette Haube, beide Giebel noch vollständig). Aber bereits beim nächsten Bild ist all das nicht mehr intakt (nur ein Giebel steht noch teilweise). Liegt das an den 47 Jahren dazwischen oder kann es sein dass das Schloß bei den späteren Angriffen noch so schwer getroffen wurde? Besonders die Turmhaube würde sich bestimmt nicht so einfach "auflösen".


    Das waren erstmal meine Fragen zum Ostflügel. Ich hoffe jemand von euch kann mir da weiter helfen. :lachen:


    Lars