Berlin-Oberschöneweide

  • Rundgang durch die Zeppelinstraße in Berlin Oberschöneweide

    Das beherrschende Bauwerk in der Zeppelinstraße ist der Bau des heutigen Isaak Newton Gymnasiums. Es wurde 1910/11 neben einem geplanten Rathaus für den Stadtbezirk Oberschöneweide ( was aber nie gebaut wurde ) von J.Th. Hambacher errichtet. Der gesamte Bau lehnt sich in seiner Form an die Zeit der Hochrenaissance und des Frühbarock an. Die Giebel mit geschwungenen Voluten teils mit aufgesetzten Obelisken erinnern an deutsche Bauten der Renaissancezeit. Den Haupteingang in der Zeppelinstraße markiert ein Altan mit einem Portalvorbau. Gegenüber dem Haupteingang befindet sich innen ein Brunnen im Jugendstil. Die Schule wurde häufig umbenannt.

    1915 Hindenburgschule

    1920 Humboldtschule

    1938 Zeppelinschule

    1946 Fridjof Nansen Schule

    1956 Karl Liebknecht Oberschule

    seit 2001 Isaak Newton Gymnasium


    Januar 2020 Gesamtanlage vom Hof

    Bild ist von mir und kann verwendet werden



    Historische Aufnahme

    Quelle: vintageepostcards.archive.de



    Aufnahme von der Griechischen Allee mit Skulptur Venus mit Amor erstellt 1925 vom Bildhauer Peter Breuer. Er schuf auch das Denkmal für Otto Lilienthal ( Ikarus Denkmal ) im Bäkepark in Berlin Steglitz

    Quelle: vintagepostcardsarchive.de



    Januar 2020 Venus mit Amor mit den heute üblichen Verzierungen in Berlin

    Aufnahme von mir , kann verwendet werden




    die Giebel zum Hof

    Aufnahme von mir kann verwendet werden




    Der Haupteingang an der Zeppelinstraße

    Aufnahme von mir kann verwendet werden




    schönes Schmuckgitter an den Fenstern

    Aufnahme ist von mir und kann verwendet werden



    und auch an der Eingangstür

    Aufnahme von mir kann verwendet werden




    Jugendstilbrunnen im Erdgeschoss

    Quelle: deutsche-digitale-bibliothek.de



    Eingangsbereich im Erdgeschoss

    deutsche- digitale-bibliothek.de

  • Ich habe mich über Jahre gefragt, was es mit dem leeren Denkmalssockel vor der Christuskirche in Berlin-Schöneweide Firlstrasse auf sich hat ? Sogar die Kirchenleitung konnte mir nicht helfen, aber ich habe die Antwort im Internet gefunden !

    Die Christuskirche war ja durch ihre gute Akustik bekannt und wurde zu DDR Zeiten für Aufnahmen für klassische Schallplattenaufnahmen genutzt, deshalb hieß sie im Volksmund Schallplattenkirche.





    der leere Sockel

    Bilder von mir, können verwendet werden



    das ursprüngliche Denkmal für die gefallenen und getöteten Soldaten des 1. Weltkrieges, war wohl der DDR zu militaristisch

    Wer kann helfen, wann wurde es errichtet und wer war der Bildhauer ?

  • Danke Saxonia:anbeten: also schon im Laufe des 2. Weltkrieges zerstört, es ist äußerst beschämend wie mit den erhaltenen Denkmälern in der heutigen Zeit umgegangen wird :kopfwand:

  • Der Behrensbau in Berlin Oberschöneweide, einer der Hauptdrehorte der Filmreihe Babylon Berlin


    zu DDR Zeiten Werk für Fernsehelektronik ( WF )



    1930 Eines der größten Industriegebiete Berlins, im Vordergrund das Kabelwerk Oberspree, Behrensbau mittig oben



    Produktion der NAG Wagen im Behrensbau



    Info über das Werk für Fernsehelektronik ( WF )



    Kurzzeitig wurden hier auch Fernseher von Samsung produziert



    Die imposante Eingangshalle, Drehort von Babylon Berlin






    Die Zukunft von Oberschöneweide , WF markiert, mit einer neuen Brücke zwischen Oberschöneweide ( Ostendstraße ) nach Niederschöneweide ( Schnellerstraße )

  • Es gibt ja nicht soviel Jugendstilgebäude in Berlin, aber ich habe eins entdeckt in Berlin Oberschöneweide Helmholtzstraße 5


    Aufnahmen von mir, können verwendet werden

    Gesamtansicht



    Details des Hauses







  • Glücklicherweise ist es auch einer Entstuckung entgangen. Denn Berlin hat schon noch einiges an Jugendstilhäusern, die meisten sind halt nur bis zur Unkenntlichkeit entstellt worden.
    Es ist nur leicht angeschnitten, aber es scheint so, als hätte das Haus rechts neben dem abgelichteten Hauch auch mal eine Jugendstilfassade gehabt. Das lässt der geschwungene Balkon erahnen.

  • Das Haus daneben ist die Helmholtzstraße 7, scheint aber mal entstuckt worden sein.





    An der Nr. 9 rechts daneben sind noch einige Jugendstilelemente vorhanden







    Aufnahmen von mir können verwendet werden



    2 Straßen weiter in der Wattstraße 69 - 70 habe ich noch die ehemalige 2.Grundschule die heutige Edisongrundschule von Oberschöneweide entdeckt. Baujahr war 1902.





    scheinbar hat sie nur ihren markanten Turm im Laufe der Jahre eingebüßt










    Aufnahmen von mir können verwendet werden

  • Überall wurden Giebel, Türmen, Dachreiter, Steildächer und Kuppel in Berlin Opfer des Krieges oder danach entfernt........

  • Auf der anderen Seite, in Oberschöneweide, wird übrigens ein weiteres großes Industrieareal revitalisiert.

    "DIE AG" saniert das Areal rund um den Behrensbau, das Quartier wird nun "Behrens-Ufer" genannt.
    Die Vorkriegsbauten werden pfleglich saniert, vom wenig qualitätvollen DDR-Bestand wird so einiges abgerissen und Neubauten entstehen.
    Es soll Gastronomie und öffentliche Durchwegung sowie ein gestaltetes, frei zugängliches Spreeufer geben. Insgesamt werden 1,1 Milliarden Euro investiert.

    Weitere Infos: https://www.behrensufer.berlin/


    1280px-Berlin_Samsung.JPG

    gemeinfrei


    Der Hauptbau ist sehenswert, Lichthof und Ausblick von oben haben echt was:


    1229px-Wilhelminenhofstr_B-Oberschoeneweide_08-2017_img5.jpg

    A.Savin (WikiCommons), FAL, via Wikimedia Commons


    691px-Lichthof_Behrensbau.jpg

    Björn König, CC BY 3.0, via Wikimedia Commons