Wiesensteig (Galerie)

  • Wiesensteig ist ein kleines Städtchen mit etwa 2000 Einwohnern in der Schwäbischen Alb. Es liegt auf knapp 600m Höhe im Tal der Fils, unweit der Autobahn München – Stuttgart. Nahebei der berühmt-berüchtigte Drackensteiner Hang, wo die Autobahn in zwei weit voneinander getrennt verlaufenden Richtungsbahnen, von Ulm kommend von den Höhen der Schwäbischen Alb einige hundert Höhenmeter in den Raum Göppingen / Stuttgart abfällt.


    Die nachfolgenden eigenen Aufnahmen von Wiesensteig sind vom Februar 2019.


    wiesensteig01_p170053m4k2p.jpg
    Das Stadtbild wird beherrscht von der doppeltürmigen Pfarrkirche Sankt Cyriakus.


    Die Hauptstraße ist geprägt von Fachwerkhäusern, die v.a. in das 17. Jahrhundert zurückgehen:

    wiesensteig02_p1700588njr4.jpg


    wiesensteig03_p1700550gkwc.jpg


    wiesensteig04_p170053vxktv.jpg



    wiesensteig05_p170054ozktu.jpg

    Am Leonhardsweg der sogenannte Alte Pferdestall von 1562.


    wiesensteig06_p170054cekmg.jpg


    Durch das Städtle rauscht die Fils:

    wiesensteig07_p170054l9j92.jpg

  • Weiter geht es an der Hauptstraße entlang:

    wiesensteig08_p170054aij80.jpg

    Links die ehem. Gerichtsschreiberei


    wiesensteig09_p170053u9jjv.jpg

    Stadtapotheke


    wiesensteig10_p170053sfk7y.jpg

    Das ehemalige helfensteinische Stadtschloss 1551-55 von Graf Ulrich XVII. von Helfenstein erbaut, später zur Vierflügelanlage erweitert, 1812 bis auf den Südflügel abgebrochen. Die Sgraffito-Dekorationen wurden bei einer Restaurierung 1983-86 wiederhergestellt.


    wiesensteig11_p170053owkxg.jpg


    wiesensteig12_p170054s9k0m.jpg


    Unweit vom Schloss:

    wiesensteig13_p170058blkcl.jpg


    wiesensteig14_p170058ymk3k.jpg

    Ehem. Mang- und Färbhaus, später Jugendherberge


    Zurück an der Hauptstraße:

    wiesensteig15_p1700584yk07.jpg

    Das reich verzierte Fachwerkhaus links von 1669.


    wiesensteig16_p170055ptjxr.jpg


    wiesensteig17_p170054lljz9.jpg

  • Markus

    Changed the title of the thread from “Wiesensteig” to “Wiesensteig (Galerie)”.
  • Der Wahnsinn. Hoffentlich wird sich da nie ein uninspirierter Satteldachneubau dazwischen setzen.

    Hat die Schönheit eine Chance-Dieter Wieland

  • Zu diesem Gebäude bin ich jetzt doch noch fündig geworden. Auf der offiziellen Seite der Stadt gibt es eine pdf mit Sehenswertem, da wird das Gebäude in der Grabengasse als "ehemalige Jugendherberge" erwähnt:
    "Ältestes weltliches Bauwerk der Stadt; 1513 erbaut als Mang- und Färbhaus; später Fruchtkasten der Helfensteiner; ab 1871 Wohngebäude und seit 1933 Jugendherberge; sitzt auf der südöstlichen Ecke der Stadtmauer."

    Aktuell steht es offenbar für 225000 € zum Verkauf.


    Sieht auch von der anderen Seite interessant aus (auf oldthing.de gab es eine weitere ähnliche Ansicht mit der Pfarrkirche im Hintergrund, die ich jetzt aber nicht mehr finde):

    jugendherberge-1951-a.jpg (250×170) (nailizakon.com)


  • Das Rathaus von 1656 wurde 1945 zerstört, 1949 nach altem Vorbild aber wiederaufgebaut.


    Fachwerkhäuser am Marktplatz, das Rathaus im Hintergrund:


    Stadtbrunnen mit helfensteinischem Elefant und Wappen:




    Westerheimer Straße mit Einmündung in die Hauptstraße, rechts das Spital zum Heiligen Geist von 1672:


  • Kath. Stadtpfarrkirche Sankt Cyriakus, ehemals Stiftskirche. 861 Gründung eines Benediktinerklosters. 1130 Umwandlung in ein Chorherrenstift. Aufhebung 1803.


    Das Langhaus 1775-80 klassizistisch umgestaltet. die Ausstattung geht u.a. auf den in Wiesensteig geborenen Münchner Hofbildhauer Johann Baptist Straub und dessen Schüler Joseph Streiter zurück.


    Das Deckengemälde mit Szenen zum Heiligen Cyriakus, um 1778.




    Ehemalige Stiftsprobstei bzw. Dechanei von 1681, später Forstamt:



    Hauptstraße und Sankt Cyriakus:


    Soweit zu Wiesensteig, es folgt noch ein wenig zur nahen Burgruine Reußenstein.

  • Danke für die schönen Bilder! Als wir vor ca. 1,5 Jahren durch Wiesensteig kamen, wälzte sich eine endlose Autoschlange durch den Ort, so dass ich damals keinen so positiven Gesamteindruck hatte, wie jetzt auf diesen Bildern. Die Autobahn direkt oberhalb des Ortes tat ein Übriges. Der ort wirkte auf mich insgesamt etwas schmuddelig.

  • Nun noch ein paar Aufnahmen von der Burgruine Reussenstein bei Wiesensteig:


    p1700597_burgruine_recxkp6.jpg


    Ältere Aufnahmen von August 1988:

    reussenstein03bm0jg3.jpg


    reussenstein02b5ikeq.jpg


    reussenstein01_1988_0jhk97.jpg


    Ausblick Richtung NW zur Limburg bei Weilheim an der Teck:

    p1700591_limburgpzk03.jpg



    Kirchheim unter Teck:

    18687-p1700592-jpg



    Eine ältere Aufnahme vom nahen Randecker Maar (August 1988):

    randecker_maar03bhfjr2.jpg


    Neidlingen:

    p1700594_neidlingen9zkif.jpg


    Das Rathaus von Neidlingen:

    p1700598_neidlingen_re3jif.jpg


    Limburg, zwischendrin die Kirche von Weilheim an der Teck, mit dem Städtchen geht es als nächstes weiter...:

    p1700596mvjdb.jpg


    Das war es dann zu Wiesensteig und Umgebung.