Dresden, Altstadt - Wiederaufbau des Kurländer Palais (realisiert)

Im neuen Jahr bittet der Vorstand euch, frühzeitig nach neuen Bauprojektplänen in eurer Stadt Ausschau zu halten. Wo lässt sich durch traditionelle Architektur oder Rekonstruktionen euer Stadtbild verbessern? Teilt uns eure Ideen mit! Je eher wir mit Ideen an die Öffentlichkeit gehen, umso höher sind unsere Chancen, dass die Ideen von den Verantwortlichen ernstgenommen werden!
  • Klar, in den Dresdner Stadtteilen hat schon vieles funktioniert, was im Zentrum nicht möglich war. Es gibt da aber ein paar Stichpunkte, die diese Gegebenheiten logifizieren: Gestaltungskommission, Stadtplanung Dresden, CDU Dresden,... Im Zentrum lässt sich Macht breitenwirksam ausspielen.

    Ich entschuldige mich von Herzen für meine früheren arroganten, provokanten, aggressiven und unfreundlichen Beiträge!
    Jesus ist mein Herr und Retter!

  • Wow, auf die Gitter warte ich schon seit Monaten. Mit ihnen wird jetzt zumindest äußerlich ein Schlusspunkt unter eines der wichtigsten privaten Rekonstruktionsobjekte in der Dresdner Innenstadt gesetzt. Ich bin absolut begeistert!

    Wahre Baukunst ist immer objektiv und Ausdruck der inneren Struktur der Epoche, aus der sie wächst. Ludwig Mies van der Rohe

  • Sag mal, habt ihr eigentlich auch mal schlechtes Wetter in Sachsen? Ob Leipzig, Dresden oder irgendwo im Erzgebirge, strahlend blauer Himmel und Sonne.... das macht die Bilder noch viel besser.
    Mir persönlich hätten glaube ich dunkle Gitter besser gefallen. Aber es freut mich, dass es so eine tolle Rekonstruktion ist.
    Der Schriftzug ist mir sowas von egal... wenn auch nicht historisch korrekt, so ist die inflationär gebräuchliche Bezeichnung "Palais" diesmal wenigstens angebracht.

    Wo die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten
    Karl Kraus (1874-1936)

  • Grandios! Danke für die schönen Aufnahmen. :applaus:
    Hat eigentlich jemand schon mal durch ein Fenster geschaut? Wie weit sind die Innenarbeiten vorangeschritten?

    Labor omnia vincit
    (Vergil)

  • Wenn ich mir dieses prächtige Kurländer Palais so ansehen, dann frag ich mich, wieso man es nicht als Repräsentanz für den sächsischen Ministerpräsidenten "missbraucht". Das wäre meiner Meinung nach die ideale Nutzung. In München residiert der Ministerpräsident auch in einem alten Adelspalais. :D

  • In Dresden residiert der Ministerpräsident im Gesamtministerium am Königsufer. Auch nicht schlecht!

    Wahre Baukunst ist immer objektiv und Ausdruck der inneren Struktur der Epoche, aus der sie wächst. Ludwig Mies van der Rohe

  • Quote

    Hat eigentlich jemand schon mal durch ein Fenster geschaut? Wie weit sind die Innenarbeiten vorangeschritten?


    Ja klar hat das schon mal jemand gemacht.
    Das Treppenhaus scheint vollständig fertiggestellt zu sein, da bereits die unteren Treppenwangen stuckiert und gestrichen sind (weiß).


    Die Eingangshalle ist ebenfalls fast fertig: Sämtliche Stukkaturen, Gesimse und zerstörten Türgewände sind vervollständigt, an den Kriegermasken über den Seiteneingängen arbeitet man noch (eine bereits ganz fertig). Gestrichen ist noch nichts, auch der Fußboden fehlt. An der Decke, die ebenfalls fertig ist, hängen zwei "formschöne", sprich gigantisch häßliche große metallene Baustellenleuchten à la Hornbach.


    Diese beiden werden aber drinbleiben, denn man hat sie nun unter Denkmalschutz gestellt, um auf diese Weise auch künftigen Generationen zeigen zu können, daß das KP nicht als Original erhalten geblieben ist, sondern ein - wenn auch vorbildlicher - Wiederaufbau darstellt.... :schreckgrau:


    :grinsenlachen:


    Halt! Ich korrigiere mich: Drei Türgewände fehlen doch noch, dafür werden aber gerade die Sandstein-Fußbodenplatten verlegt....

  • Quote

    ich hoffe auch...dass bei der Umgestaltung des Zschirnerplatzes diese Aufmarsch-Straßenleuchte direkt vor dem Kurländer-Palais verschwindet...die passt nun überhaupt nicht mehr rein


    Ein noch viel schwereres Pfand als die hässliche Laterne ist am Tzschirnerplatz bzw. in der Salzgasse die Tiefgarageneinfahrt mit dem hässlichen, teils verkleideten-, teils betonsichtigen "Gestänge".
    Dieses stört massivst die Bebaaung im Quartier II, wo wir gerade in diesem Bereich mit weiteren Fassadenrekonstruktionen rechnen können, die allerdings durch die Einfahrt absolut entwertet werden.

    Wahre Baukunst ist immer objektiv und Ausdruck der inneren Struktur der Epoche, aus der sie wächst. Ludwig Mies van der Rohe

  • Ja, da hat das Stadtplanungsamt mal wieder sehr vorrausschauend und mit Einfühlungsvermögen gearbeitet! :wueten:

    "Willst du eine Stadt vernichten, baue Kisten, Kisten, Kisten!"

  • Weil Ihrs seid:



    Man beachte die unter Denkmalschutz stehenden Leuchten! :lachen:

  • Und das im Bild sind die Funzeln, die hängenbleiben sollen? Du glaubst es nicht! Ein weiterer Dresdner Geniestreich; trotzdem vielen Dank für die Aufnahme. :)

    "Willst du eine Stadt vernichten, baue Kisten, Kisten, Kisten!"

  • Ach menno, ihr habt ja echt gar keinen Humor mehr...Die Meldung mit den Lampen war doch nur ein Scherz.....!!!
    Glaubt Ihr echt, die würden so was machen, nachdem die da einen solchen Heidenaufwand reingesteckt haben?


    Hoffentlich sind noch keine Beschwerdemails an die USD rausgegangen.... :augenrollen:


    Trotzdem: Allen ein schönes WE....


    Und nicht vergessen: Es gibt noch andere (und schönere) Städte in Deutschland als Dresden...

  • Das Kurländer Palais wird auch innen sicher ein Knüller, vielen Dank, Oktavian, für das vielversprechende Foto. Hoffentlich bin ich nicht der Einzige, der Deinen Witz mit den Kronleuchtern verstanden hat... :lachen:


    Ich hoffe, ja, dass beim Tag des offenen Denkmals im September wieder die Möglichkeit besteht, mal ins Palais "reinzuschauen".


    Die Ziergitter draußen sind ebenfalls wunderschön geworden.

  • Quote from "Bert"

    Hoffentlich bin ich nicht der Einzige, der Deinen Witz mit den Kronleuchtern verstanden hat


    Ich bin deftig drauf reingefallen. Traue Dresden eigentlich alles zu.

    Ich entschuldige mich von Herzen für meine früheren arroganten, provokanten, aggressiven und unfreundlichen Beiträge!
    Jesus ist mein Herr und Retter!

  • Oktavian, hoffentlich hast du das AfD nicht auf dumme Gedanken gebracht. Man weiß ja nie...

  • :o OH, wie schön!!! Die Ziergitter bringen's echt. Jetzt ist die edle Note perfekt. So ein luftiges, anmutiges Rokokogekräusel in einer schlichten schon klassizistisch anmutenden Fassade. Die Aufgestzten Glanzlichter sind das. Große Anerkennung an den Bauherrn USD!!!

  • Gab es vor dem Palais nicht mal einen kleinen Hof???