Der "Wir bleiben zu Hause" Architekturfragebogen

  • Für alle denen während der Corona-Krise zu Hause die Decke auf dem Kopf fällt. Etwas Abwechselung gegen die Langeweile. Macht einfach mit! Ich fange schon mal an.


    Meine Lieblingsstädte in Deutschland (max. 5 Antworten): Hamburg, Frankfurt am Main, Koblenz, Potsdam, Berlin

    Meine Lieblingsstädte außerhalb von Deutschland (max. 5): Paris, New York, Haarlem (NL), Barcelona, Prag


    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (historisch, max. 3): Goldene Waage (Frankfurt am Main), Hackesche Höfe (Berlin), Frauenkirche (Dresden)

    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (modern, max. 3): Elbphilharmonie Hamburg,


    Meine Lieblingsarchitekten (max. 3): Rob Krier, Patzschke Architekten Berlin

    Meine Lieblings-Architekturbücher (max. 3): Geschichte der Rekonstruktion - Konstruktion der Geschichte


    Was sollte in Zukunft in Deutschland noch rekonstruiert werden? (max. 3): Salzhaus Frankfurt am Main, Schumanntheater Frankfurt am Main, Karstadt am Hermannplatz Berlin,



    Viel Spaß!

    ----------------------

    Hier Rauskopieren und dann loslegen!


    Meine Lieblingsstädte in Deutschland (max. 5 Antworten):

    Meine Lieblingsstädte außerhalb von Deutschland (max. 5):


    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (historisch, max. 3):

    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (modern, max. 3):


    Meine Lieblingsarchitekten (max. 3):

    Meine Lieblings-Architekturbücher (max. 3):


    Was sollte in Zukunft in Deutschland noch rekonstruiert werden? (max. 3):

  • Meine Lieblingsstädte in Deutschland (max. 5 Antworten): Rothenburg ob der Tauber, Dinkelsbühl, Görlitz, Leipzig, Dresden

    Meine Lieblingsstädte außerhalb von Deutschland (max. 5): Prag, Wien, Stockholm, Paris, Barcelona


    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (historisch, max. 3): Frauenkirche Dresden, Schloß Neuschwanstein, Görlitzer Rathaus

    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (modern, max. 3): Kollhoff Turm in Berlin, ansonsten fällt mir ad hoc nicht mehr ein...


    Meine Lieblingsarchitekten (max.3): Quinlain Terry, Otto Rau, Ralf Schmitz

    Meine Lieblings-Architekturbücher (max. 3): Das Alte Dresden (Nadler), Der Dresdner Neumarkt (Hertzig), Das mitteleuropäische Treppenhaus des 17. und 18. Jahrhunderts als Schaubühne repräsentativer Inszenierung (Karlsen)


    Was sollte in Zukunft in Deutschland noch rekonstruiert werden? (max. 3): Neustädter Markt (Dresden), Kaiserpalast (Dresden), Belvedere (Dresden), wobei mir hier noch viel mehr zukünftige Rekonstruktionen einfielen wie die Villa Rosa (Dresden) oder...:wink:

    „Dekoration ist der wichtigste Teil der Architektur“ (Sir William Scott)

  • Meine Lieblingsstädte in Deutschland (max. 5 Antworten): Trier, Weimar, Bamberg, Regensburg, Heidelberg

    Meine Lieblingsstädte außerhalb von Deutschland (max. 5): Prag, Paris, Sevilla, Bologna


    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (historisch, max. 3): Burg Eltz, Würzburger Residenz, Heiligen-Geist-Hospital Lübeck

    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (modern, max. 3): Elbphilharmonie, Skyline Frankfurt, Neuer Zollhof Düsseldorf


    Meine Lieblingsarchitekten (max. 3): Balthasar Neumann, Schinkel, Brüder Asam


    Was sollte in Zukunft in Deutschland noch rekonstruiert werden? (max. 3): Neustädter Rathaus Dresden, Pellerhaus und in Berlin alles zwischen Alexanderplatz und Brandenburger Tor

  • Meine Lieblingsstädte in Deutschland (max. 5 Antworten):

    München, Berlin, Dresden, Görlitz

    Meine Lieblingsstädte außerhalb von Deutschland (max. 5):

    Rom, Wien, Prag, Salzburg

    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (historisch, max. 3):

    Hofkirche Dresden, Asamkirche München, Schloss Neuschwanstein

    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (modern, max. 3):

    Fällt mir spontan nichts ein

    Meine Lieblingsarchitekten (max. 3):

    Bramante, Balthasar Neumann, Gebrüder Asam

    Meine Lieblings-Architekturbücher (max. 3):

    Alles über Barock

    Was sollte in Zukunft in Deutschland noch rekonstruiert werden? (max. 3):

    Wo soll ich da anfangen?

  • Meine Lieblingsstädte in Deutschland (max. 5 Antworten):Lübeck,Wismar,Rothenburg ob der Tauber,Potsdam und Limburg.

    Meine Lieblingsstädte außerhalb von Deutschland (max. 5):Prag,Paris,London,Florenz und Salzburg.


    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (historisch, max. 3): Burg Eltz, Schloss schloss Sanssouci und Schloss Neuschwanstein.

    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (modern, max. 3):Berliner Hauptbahnhof,Elbphilharmonie(Ein drittes fällt mir nicht ein).


    Meine Lieblingsarchitekten (max. 3):Gebrüder Asam,George Bähr und Schinkel.

    Meine Lieblings-Architekturbücher (max. 3): /


    Was sollte in Zukunft in Deutschland noch rekonstruiert werden? (max. 3): Frankfurter Schauspielhaus,Hotel Stadt Hamburg und Schloss Monbijou.

    Lübeck, mein Lübeck, an der Waterkant
    Königin der Hanse, Perle am Ostseestrand.

  • Meine Lieblingsstädte in Deutschland

    Dresden, Berlin, Potsdam, Hamburg, Weimar

    Meine Lieblingsstädte außerhalb von Deutschland

    Rom, Lissabon, Paris, Wien, Kopenhagen


    Meine Lieblingsbauten in Deutschland

    Altes Museum (1820, Schinkel)

    Neuer Pavillon (1825, Schinkel)

    Semperoper (1838, Semper)

    Großherzogliche-Sächsische Kunstschule Weimar (1909, van der Velde)

    Chilehaus (1924, Höger)


    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (modern, max. 3):

    Bauhaus Dessau (1925, Gropius)

    Haus Schminke (1933, Scharoun)

    Alte Pinakothek (1957, Hans Dölgast)

    Neue Nationalgalerie (1968, Mies van der Rohe)

    Neues Museum (2009, David Chipperfield)



    Meine Lieblingsarchitekten

    Schinkel, Scharoun, Schipperfield.


    Meine Lieblings-Architekturbücher:

    Peter Zumthor: Atmosphären

    Hans Kollhoff: Architektur - Schein und Wirklichkeit

    Adam Caruso: Rudolf Schwarz and the monumental order of things.


    Was sollte in Zukunft in Deutschland noch rekonstruiert werden?

    Schloss Neustrelitz (Stüler div.)

    Bauakademie (Schinkel)

    Revolutionsdenkmal (Gropius)

  • Ich war in Mathematik nie sonderlich gut. Jetzt lehrt mich "Strelizius" zu meinem Erstaunen, dass max. 3 = 5 ist. :zwinkern:


    Also eigentich finde ich solche "Lieblings"-Fragen ziemlich doof. Heute gefällt mir dies, morgen das. Wie soll ich da solche ausschließenden Wertungen vornehmen? Zumal diese sehr subjektiv geprägt sind, also auch mit persönlichen Erinnerungen behaftet.


    Aber aus reiner Spaß an der Freud´ gebe ich mal ein paar Antworten. Zur Unterhaltung der Corona-Geschädigten. Auch um diesen Faden zu beleben.


    Meine Lieblingsstädte in Deutschland (max. 5 Antworten):

    Hamburg, Berlin, Heidelberg, Nürnberg


    Meine Lieblingsstädte außerhalb von Deutschland (max. 5):

    Paris, Budapest, Wien, Madrid, Riga


    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (historisch, max. 3):

    Völkerschlachtdenkmal Leipzig, Nibelungenhalle Königswinter, Walhalla Regensburg


    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (modern, max. 3):

    Messeturm Frankfurt


    Meine Lieblingsarchitekten (max. 3):

    Michail Eisenstein, Antoni Gaudi, Ulisse Stacchini


    Meine Lieblings-Architekturbücher (max. 3):

    Leon Krier: Freiheit oder Fatalismus; Volker Mohr: Der Verlust des Ortes; Hier fällt ein Haus, dort steht ein Kran und ewig droht der Baggerzahn oder Die Veränderung der Stadt


    Was sollte in Zukunft in Deutschland noch rekonstruiert werden? (max. 3):

    Schumann-Theater Frankfurt am Main, Schauspielhaus Frankfurt am Main, Toplerhaus Nürnberg


    :trommeln:

  • Meine Lieblingsstädte in Deutschland (max. 5 Antworten): Hamburg, München, Dresden, Lüneburg, Stralsund

    Meine Lieblingsstädte außerhalb von Deutschland (max. 5): London, Barcelona, Wien, Salzburg, Washington D.C.


    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (historisch, max. 3): Frauenkirche (Dresden), Museumsinsel (Berlin) , Schloss (Schwerin)

    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (modern, max. 3): Pfui.


    Meine Lieblingsarchitekten (max. 3): Kulka, Gropius, Knerer. (Lol Scherz)

    Meine Lieblings-Architekturbücher (max. 3): Ich kann nicht lesen.


    Was sollte in Zukunft in Deutschland noch rekonstruiert werden? (max. 3): 1) Die noch fehlende Frankfurter Altstadt 2) Kölner und 3) Stuttgarter sollten ebenso ihre Betonmoderne endlich beenden und rekonstruieren (z.b. dieses scheussliche 60er-Ungetüm in Stuttgart abreissen und stattdessen das alte Rathaus rekonstruieren)


    PS: Das "Pfui" war natürlich Sarkasmus. Es gibt tatsächlich einige gute moderne Gebäude in Deutschland, wenn auch wirklich sehr wenige. Die Oper in Hamburg hat was, ich denke hier man sich bewusst an der berühmten Sydyer Oper orientiert, zwar völlig andere Form aber es kommt eine ähnliche "Schwingung" herüber. Jemand nannte den Messeturm in Frankfurt, der hat auch was, finde ich. Und was wirklich gut geworden ist, ist der Leizpiger Platz in Berlin und Teile des Potsdamer Platzes gleich nebenan.

    "Die Modernisten sollten sich endlich eingestehen, dass sich die Qualität einer Stadt konventioneller Architektur verdankt" - (H. Kollhoff).

  • Meine Lieblingsstädte in Deutschland (max. 5 Antworten):

    Potsdam, Wiesbaden, Dresden, Leipzig, Görlitz


    Meine Lieblingsstädte außerhalb von Deutschland (max. 5):

    Wien, Versailles, Paris, Salzburg, Brüssel


    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (historisch, max. 3):

    Würzburger Residenz, Dresdner Zwinger, Burg Hohenzollern


    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (modern, max. 3):

    Museum Georg Schäfer (Schweinfurt), Messeturm (Frankfurt a. Main), Berliner Hbf.


    Meine Lieblingsarchitekten (max. 3):

    Balthasar Neumann, Andreas Schlüter, Karl Friedrich Schinkel


    Meine Lieblings-Architekturbücher (max. 3):

    alle ;-)


    Was sollte in Zukunft in Deutschland noch rekonstruiert werden? (max. 3):

    Kaskade im Hofgarten Veitshöchheim (auch wenn es kein Gebäude ist), Neustädter Rathaus (Dresden), Schloss Monbijou

  • Ich finde eigentlich "max. 5 Antworten" bei Lieblingsstädten viel zu wenig. Ausserdem war nicht klar, ob man diese Stadt selber besucht haben muss. In Görlitz z.b. war ich noch nicht, weiss aber dass dies eigentlich auch eine meiner Lieblingsstädte sein müsste, denn sie ist einfach als unzerstörte Grosstadt viel zu bekannt um sie zu ignorieren. Meine Erfahrung ist übrigens auch, dass, wenn man eine Stadt nur von Fotos kennt, und man sie dann in real erlebt, es dann tatsächlich auch so ist wie man sich vorgestellt hatte. Ausnahme München - kannte ich jahrelang nur von einem Merian-Heft das ich mit 15 mal beim Nachsitzen gemopst hatte (ein schwerer Fehler des Lehrers, ausgerechnet mich (!) in einem Raum mit Stapelweise nagelneuen Merianheften über Europäiäsche Kunststädte einzuschliessen Lol ). Die Aufnahmen sind natürlich beeindruckend, Maximilianaeum, Odeonsplatz, Friedensengel, Siegestor etc. genau das was ich liebe (Protz, Kitsch und Glorie). Aber als dann dort das erste Mal vor Ort war: Die Schönheit der Stadt war identisch wie auf den Bildern, aber ich fiel aus allen Wolken wie klein doch alles war im Vergleich zu Berlin.


    Mit Ausnahme Münchens allerdings (wo ich einfach falsche Erwartungen hatte) sind aber Fotos, obgleich 2-dimensional, doch recht gut, um einen realistischen Eindruck einer Stadt zu bekommen. Daher hab ich z.b. Salzburg gewählt, wo ich noch nicht war, das aber auf Fotos einfach wunderschön aussieht. Mir wären aber noch mindestens 20 Städte im deutschprachigen Raum eingefallen, die ich hätte aufzählen wollen! :harfe::blumen:

    "Die Modernisten sollten sich endlich eingestehen, dass sich die Qualität einer Stadt konventioneller Architektur verdankt" - (H. Kollhoff).

  • ja Petersburg Architektur und Städte sind ein weites Feld. Es gibt hunderte attraktive Städte alleine in Europa. Wo soll man anfangen und wo aufhören? Trotzdem sind bei den Favoriten für die Lieblingsstädte außerhalb von Deutschland die üblichen Verdächtigen sehr gut vertreten: Paris, Wien, Salzburg, Barcelona...

  • Genau ;)


    Wobei ich Paris spontan auch erst nennen wollte, mich dann aber erinnerte wie es dort wirklich war. Die Stadt hat tolle Bauten, aber leben würde ich dort nicht wollen. Dies Stadt ist zum Teil total verdreckt und heruntergekommen, auf den grossen Boulevards natürlich nicht, aber wer wohnt schon dort, vermutlich nur Millionäre. Daher hab ich Wien genannt, das zwar auch toll gebaut ist aber mir spontan weniger "spannend" als Paris vorkommt - aber auch hier, nach einigem Nachdenken, änderte ich meine Meinung. Die Stadt hat eine enorm hohe Lebensqualität, in Paris möchtest du nicht als Notfall auf den Arzt mit Blaulicht warten - habe einmal gesehen am Place de l'Opera wie ein solcher Wagen nicht durchkam. Ausserdem ist Paris sündhaft teuer, obwohl man dort nicht unbedingt besser lebt. Paris ist eben vor allem der Ruf....

    "Die Modernisten sollten sich endlich eingestehen, dass sich die Qualität einer Stadt konventioneller Architektur verdankt" - (H. Kollhoff).

  • Meine Lieblingsstädte in Deutschland (max. 5 Antworten):

    Bamberg, Potsdam, Dresden, Schwerin, Görlitz


    Meine Lieblingsstädte außerhalb von Deutschland (max. 5):

    Wien, Bath, Oslo, Haifa, Chicago


    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (historisch, max. 3):

    Altes Rathaus Bamberg, Burg Eltz, Festung Königstein


    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (modern, max. 3):

    Elbphilharmonie Hamburg, Messeturm Frankfurt a. Main, Beisheim Center Berlin


    Meine Lieblingsarchitekten (max. 3):

    Karl Friedrich Schinkel, Philipp Schaefer, Aldo Rossi


    Meine Lieblings-Architekturbücher (max. 3):

    Kann mich nicht entscheiden.


    Was sollte in Zukunft in Deutschland noch rekonstruiert werden? (max. 3):

    Pellerhaus Nürnberg, Neustädter Rathaus Dresden, Schloss Monbijou.

    Ich bin sicher kein Verfechter der "Traditionelle um jeden Preis", aber ich bin gegen die "Trostlosigkeit und Langeweile im zeitgenössischen Bauen". dto.



  • Meine Lieblingsstädte in Deutschland (max. 5 Antworten):


    Görlitz, Rostock, Rothenburg, Lübeck, Nürnberg




    Meine Lieblingsstädte außerhalb von Deutschland (max. 5):


    Helsinki, Breslau, Danzig, Meran, Zürich




    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (historisch, max. 3):


    Biblisches Haus Görlitz, Mainzer Dom, Rathaus Münster




    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (modern, max. 3):


    Elbphilharmonie Hamburg, Berliner Philharmonie, Johanneskirche Bochum




    Meine Lieblingsarchitekten (max. 3):


    Hellmer & Fellner




    Meine Lieblings-Architekturbücher (max. 3)


    Hinrich von Brunsberg und die spätgotische Backsteinarchitektur in der Mark Brandenburg und Pommern




    Was sollte in Zukunft in Deutschland noch rekonstruiert werden? (max. 3):


    Fassade Pellerhaus Nürnberg, weitere Rekos in Braunschweig, Neuer Markt Rostock

    In der Altstadt die Macht, im Kneiphof die Pracht, im Löbenicht der Acker, auf dem Sackheim der Racker.


    Hätt' ich Venedigs Macht und Augsburgs Pracht, Nürnberger Witz und Straßburger G'schütz und Ulmer Geld, so wär ich der Reichste in der Welt.

  • Sehr schön! Wie kommt das? Mein Haus ist von Helmer & Fellner gebaut worden!


    Sie haben etwas vertrautes (Opernhaus Zürich). Zum einen mag ich opulente Gründerzeit- und Jugendstilbauten und zum anderen bin ich bei vielen Besuchen im mittelosteuropäischen Raum auf deren Bauten gestossen: in Graz, Wien, Fürth, Pilsen, Fiume und ganz besonders natürlich Karlsbad mit dem Stadttheater und einem meiner absoluten Lieblingsbauten, dem Kaiserbad /"Casino Royale" von James Bond. Die Bauten haben dieses alte k.u.k. Gefühl, man spürt diese unsichtbare Bande zwischen den Regionen und Städten sei es Wien, Prag, Budapest oder Böhmen, auf dem Semmering oder Istrien.



    dsc01295acj9f.jpg


    Stadttheater Karlsbad



    dsc01316wrk94.jpg


    Kaiserbad/ Casino Royale



    eigene Fotos

    In der Altstadt die Macht, im Kneiphof die Pracht, im Löbenicht der Acker, auf dem Sackheim der Racker.


    Hätt' ich Venedigs Macht und Augsburgs Pracht, Nürnberger Witz und Straßburger G'schütz und Ulmer Geld, so wär ich der Reichste in der Welt.

  • Meine Lieblingsstädte in Deutschland (max. 5 Antworten):

    Görlitz, Lübeck, Erfurt, Leipzig, Braunschweig

    Meine Lieblingsstädte außerhalb von Deutschland (max. 5):

    Wien, Kopenhagen, Amsterdam, Prag, Bath

    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (historisch, max. 3):

    Kölner Dom, Wartburg bei Eisenach, Schönhof Görlitz

    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (modern, max. 3):

    Messeturm, Commerzbank-Hochhaus, MyZeil, Frankfurt am Main

    Meine Lieblingsarchitekten (max. 3):

    Andreas Schlüter, Karl Friedrich Schinkel, A. W. N Pugin

    Meine Lieblings-Architekturbücher (max. 3):

    G. Kokkelink u.a. : Baukunst in Norddeutschland: Architektur u. Kunsthandwerk der Hannoverschen Schule ; Wolfgang Brönner: Die bürgerliche Villa in Deutschland 1830-1900 ; Heinz Schomann: Das Frankfurter Bahnhofsviertel


    Was sollte in Zukunft in Deutschland noch rekonstruiert werden? (max. 3):

    Straßenfassade Pellerhaus, Nürnberg, Nikolaikirche und Görtz-Palais, Hamburg,

  • Meine Lieblingsstädte in Deutschland (max. 5 Antworten): Heidelberg, Nürnberg, München, Karlsruhe, Frankfurt am Main

    Meine Lieblingsstädte außerhalb von Deutschland (max. 5): Karlsbad, Moskau, Kyōto, Tokio, Rom

    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (historisch, max. 3): Heidelberger Schloss, Burg Hohenzollern, Dom zu Speyer

    Meine Lieblingsbauten in Deutschland (modern, max. 3): Keine

    Meine Lieblingsarchitekten (max. 3): Karl Friedrich Schinkel, Bruno Schmitz

    Meine Lieblings-Architekturbücher (max. 3): -

    Was sollte in Zukunft in Deutschland noch rekonstruiert werden? (max. 3): Altes Kaufhaus (Mannheim), Schloss Monbijou (Berlin), alles was noch zu retten ist.