Abstimmung "Gebäude des Jahres" 2019

  • Welcher Bau soll "Gebäude des Jahres" 2019 werden? 101

    1. Matrosenstation Kongsnæs​ (Potsdam, Jungfernsee)​ (11) 11%
    2. Alhambra (Berlin, Kurfürstendamm)​ (12) 12%
    3. Regimentshaus (Dresden, Jüdenhof, Neumarktareal)​​​ (22) 22%
    4. Witzleben 1 / Kaiserdamm 116 (Berlin Charlottenburg)​​​ (10) 10%
    5. Romanstraße Ecke Eddastraße (München Nymphenburg)​​​ (2) 2%
    6. Rathausstraße 25 (Hildesheim) [1. Bauphase]​​ (9) 9%
    7. Kontorhaus am Domplatz (Hamburg Zentrum)​​​ (3) 3%
    8. Zinzendorf-Gymnasium (Herrnhut)​​​ (32) 32%

    Liebe Freunde der klassischen Architektur,
    nachdem nun über einen Monat lang Vorschläge für das "Gebäude des Jahres" 2019 gesammelt wurden, wird es nun Zeit, zur Abstimmung zu schreiten.
    Jeder Forist hat eine Stimme, die er bis zum Ende der Abstimmung am 31. Dezember abgeben kann.
    Überlegt euch eure Wahl gut, denn nachdem man abgestimmt hat, kann man seine Stimme nicht mehr umändern.


    Die Reihenfolge der Gebäude in der Abstimmung entspricht der Reihenfolge, in der die Gebäude vorgeschlagen wurden. Die zugehörige Diskussion kann hier noch einmal nachgelesen werden.


    Die Vorschläge bieten eine breite Palette verschiedenster Gebäudetypen und -stile, von Rekonstruktionen bis hin zu Neubauten im klassischen Stil:






    1. Matrosenstation Kongsnæs (Potsdam, Jungfernsee)


    2. Alhambra (Berlin, Kurfürstendamm)


    3. Regimentshaus (Dresden, Jüdenhof, Neumarktareal)


    4. Witzleben 1 / Kaiserdamm 116 (Berlin Charlottenburg)


    5. Romanstraße Ecke Eddastraße (München Nymphenburg)


    6. Rathausstraße 25 (Hildesheim) [1. Bauphase]


    7. Kontorhaus am Domplatz (Hamburg Zentrum)


    8. Zinzendorf-Gymnasium (Herrnhut)


    Es sind zu jedem Vorschlag Bilder verlinkt, wer sich nicht entscheiden kann, sollte aber gerne auch noch einmal selber recherchieren, um noch mehr Eindrücke zu sammeln, als hier aufgeführt sind.


    Der Sieger der Abstimmung wird, wie jedes Jahr, benachrichtigt und von einer Delegation unseres Vereins besucht. Er erhält neben einer Urkunde auch eine gravierte Plakette überreicht.


    Also dann, möge die Abstimmung beginnen :)


    Viele Grüße,
    Centralbahnhof

  • Ich muss sagen, die Auswahl ist dieses Jahr richtig gut geworden und stellt eine schöne Bandbreite dar. Fast schade, dass es keinen zweiten und dritten Platz gibt.

    Wo die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten
    Karl Kraus (1874-1936)

  • Da nach aktuellem Stand genau halb so viele Stimmen abgegeben wurden wie insgesamt im letzten Jahr, möchte ich das Thema gerne nochmal allen ins Gedächtnis rufen, die noch nicht abgestimmt haben oder sich vielleicht noch nicht entschieden haben.
    Die Auszeichnung soll schließlich auf einer breiten Mehrheit stehen und nicht die Entscheidung einiger Weniger sein.


    Also, bis zum Ende des Jahres ist noch Zeit, seine Stimme abzugeben. Nutzt Eure Chance ;)