Veranstaltungsprogramm – Initiativentreffen am 9. November 2019 - Voneinander – Füreinander – Miteinander – Gemeinsam mehr erreichen

  • Liebe Forumsgemeinde,


    das Programm unseres Initiativentreffen steht. Wir haben viel Wert darauf gelegt, dass die Besucher sich kennen lernen, um ins Gespräch zu kommen und je nach Wissenstand und Interesse sich informieren. Wer Lust hat, kann sich auch gerne aktiv mit einbringen.


    Ihr seid alle herzlich eingeladen!


    Hier das Programm (es steht auch im Dateinanhang zum Download bereit)


    10:00 – 10:30 Uhr Ankommen & Anmeldung: zur Information über den Veranstaltungsort


    10:30 – 11:00 Uhr Eröffnung des Initiativentreffens – Grußwort des Vorsitzenden von Stadtbild Deutschland e.V., Tilo Bergmann


    11:00 – 13:00 Uhr Plenum: Vorträge folgender Initiativen aus dem Bundesgebiet


    • Aktionsgemeinschaft Schauspielhaus Frankfurt – Tobias Rüger
    • Stadtbild Deutschland e.V., Ortsverband Hanau – Reinhard Hühn
    • Arbeitsgemeinschaft Freiburger Stadtbild – Joachim Scheck
    • Friedrich-Weinbrenner-Gesellschaft e.V. – Dr. Ulrich Maximilian Schumann
    • Initiative Dorfschatz Gottsbüren: Ein Dorf eröffnet sich mit seinen historischen Gebäuden eine Perspektive – Mira Hennecke (angefragt)
    • Gießen: unglaubliche Rettung der Alten Post – Jan Patrick Wismar


    13:00 – 14:30 Uhr Mittagsbuffet – Zeit zum gemeinsamen Austausch mit den Initiativen


    14:30 – 16:00 Uhr Interaktiver Expertentalk mit unseren Gästen in angenehmer Gesprächsatmosphäre


    Wir freuen uns auf spannende Themen und Gespräche u.a. mit:


    • Andreas Gansel – Architekt und Spezialist für Visualisierungen
    • Jan-Patrick Wismar – Guerilla Marketing und Kampagnen Leiter
    • Reinhard Hühn – Fachmann für Vereinsfinanzen und Steuerrecht
    • Willo Göpel – Projektentwickler und Rekonstrukteur der Kellertorwache in Potsdam
    • Karl Heinz Enderle – Vorsitzender Altstadtfreunde Nürnberg; bürgerliches Engagement für Denkmalschutz und Stadtreparatur


    16:00 – 17:30 Uhr Themenworkshops zu aktuellen Fragen der Stadtentwicklung und des Baugeschehens


    • Hübsch gleich teuer? - Ist schönes Bauen noch massentauglich?
    • Ornament ist ein Verbrechen? Strategien zum Aufbrechen von Ideologien in der Architekturlehre
    • Social Media - Nicht nur für junge Leute das Kommunikationsmedium unserer Zeit
    • Enge Gassen oder große Kaltluftschneisen? - Der Einfluss der Stadtplanung auf ein sich wandelndes Klima
    • Denkmalschutz - Partner oder Hindernis. Erhaltungssatzung - Ein Werkzeug für ortstypisches Bauen?


    17:30 – 18:00 Uhr Plenum: Zusammenfassung und Ausblick


    18:00 Uhr Ende der Veranstaltung


    Rahmenprogramm
    ab 18:00 Uhr Transfer zum Restaurant „Apfelwein Wagner“ & gemeinsames Abendessen



    Veranstaltungsort
    SAALBAU Dornbusch
    Eschersheimer Landstraße 248


    60320 Frankfurt am Main


    Link Saalbau Dornbusch


    Bitte möglichst anmelden: bis zum 27.10.2019 kostenfrei unter kontakt@stadtbild-deutschland.org

  • Liebe Forumsgemeinde,


    letzte Woche fand unser Initiativentreffen 2019 in Frankfurt statt. Da der Vorstand sich in den letzten Jahren vergrößerte, hatten wir die Manpower ein neues Format auf die Beine zu stellen. Vormittag gab es kurze Vorträge zu folgenden Themen:


    Initiative Dorfschatz Gottsbüren: Ein Dorf eröffnet sich mit seinen historischen Gebäuden eine Perspektive - Mira Hennecke
    Arbeitsgemeinschft Freiburger Stadtbild - Joachim Scheck
    Friedrich-Weinbrenner-Gesellschaft e.V. Dr. Ulrich Maximilian Schuhmann



    Gießen: Die unglaubliche Rettung der Alten Post - Jan Patrick Wismar





    Nachmittags luden wir zu einem interaktiven Expertentalk ein. Die Teilnehmer konnten sich - je nach Interesse - für ein Thema entscheiden und in einer kleinen Gruppe einen Experten befragen.


    Thema 1:
    Andreas Gansel: Expertentalk über Visualisierungen






    Thema 2:
    Willo Göpel: Bürgermeister, Beigeordnete, Stadträte - Puzzlesteine zum schönen Stadtbild.



    Thema 3:
    Karl Heinz Enderle: Bürgerliches Engagement für Denkmalschutz und Stadtreparatur


  • Thema 4:
    Jan-Patrick Wismar - Guerilla Marketing und Kampagnen Leiter



    Die Expertentalks wurden von Vorstandsmitgliedern aufgezeichnet und moderiert. Danach stellten diese in großer Runde die Zusammenfassungen vor. Die Zusammenfassungen werden demnächst in den Vereinsbereich hochgeladen.



    Danach gab es Themenworkshops zu aktuellen Fragen der Stadtentwicklung und des Baugeschehens, die auch wieder in einzelnen Gruppen bearbeitet wurden.


    Thema 1:
    Hübsch gleich teuer? Ist schönes Bauen noch massentauglich?





  • Thema 2:
    Das Ornament ist ein Verbrechen? - Strategien zum Aufbrechen von Ideologien in der Architekturlehre



    Thema 3
    Social Media - Nicht nur für junge Leute das Kommunikationsmedium unserer Zeit




    Thema 4:
    Denkmalschutz - Partner oder Hindernis. Erhaltungssatzung - Ein Werkzeug für ortstypisches Bauen?





    Die große Bildergalerie wird demnächst in unserem Vereinsbereich hochgeladen.




    Mein persönliches Fazit: Es war eine rundum gelungene Veranstaltung von der alle Anwesenden, so hoffe ich doch, profitiert haben. Das Format wollen wir auch in Zukunft weiterverfolgen.

  • WOW! Das waren ja tolle Themen. Und die Bilder zeigen mir viele sympathische und interessante Leute. Ich hoffe sehr, daß unser wichtiger Verein irgendwann mal wirklich etwas bewegen und verändern kann. Leider bin ich da immer etwas ungeduldig.


    Vielleicht nehme ich bei der nächsten Veranstaltung auch mal teil. Scheint echt gut gewesen zu sein. Danke Euch, für die Arbeit! :daumenoben: