Rosheim (Baugeschehen)

  • In Rosheim wurde direkt links neben der romanischen Kirche die stark heruntergekommene barocke Vorbebauung abgerissen. Nun entsteht dort der "Meyerhof" ein interessantes traditionelles Bau-Projekt für betreutes Wohnen, teilweise in Fachwerkbauweise


    Investir Résidence Séniors Rosheim proche Obernai | Le Meyerhof


    2-3.jpg


    chantier41.jpg



    https://www.google.de/maps/@48…!2e0!7i13312!8i6656?hl=de



    Ich finde, es fügt sich bemerkenswert gut ein in die vorhandene Bausubstanz!

  • Na ja, laut französicher Text ist das alles skandalös. Hier wurde offenbar ein romanischer (!) Bau zerstört.

    Unsere große Aufmerksamkeit für die Belange des Denkmalschutzes ist bekannt, aber weder ökonomisch noch kulturhistorisch lässt es sich vertreten, aus jedem alten Gebäude ein Museum zu machen. E. Honecker

  • Ob wirklich soviel romanische Bausubstanz da war wage ich zu bezweifeln. Auf den Fotos sieht man eine Mauer zur Kirche zu mit romanischen Bauteilen. Diese wird in dem Neubau integriert wie man auf Streetview sehen kann. Ja es ist trotzdem bedauerlich man hätte die Substanz einfach renovieren sollen. Aber die Investoren wollen halt mehr Nutzraum und dafür ist der Neubau doch ziemlich stadtbildverträglich wie ich finde. Nur der Innenhof ist ziemlich plump!