Wiederaufbau von Schloss Altfranken

  • Mit einiger Überraschung nahm ich im Foyer vor dem großen Ratssaal im Dresdner Rathaus im Zuge des 3.Bausymposiums der GHND die Ankündigung von Investor Michael Kimmerele wahr, dass er das Schloss Altfranken äußerlich stark angenähert als Hotel wieder aufbauen möchte.


    Kimmerle_Schloss_Altfranken2


    Kimmerle_Schloss_Altfranken01


    Die Nazis hatten 1939 das Graf von Luckner-Schloss Altfranken in Tudorgotik wegen undeutscher Stilistik abgerissen.


    http://www.dresdner-stadtteile…n/schloss_altfranken.html


    Übrig blieb die rechte Toreinfahrt in der Otto-Harzer-Str. 2


    https://www.kim-hotel.de/de/die-grafen-von-luckner.html


    Ein Bild der Anlage: https://www.arstempano.de/file…c_hotels_Kim_Hotel_01.jpg


    https://www.arstempano.de/dres…cityplugin%5BoCard%5D=290

  • Historische Diskussion über Begrifflichkeiten wurden entfernt. Und jegliche Antwort darauf auch. Franka (Moderation)


    Bezüglich der damaligen Argumentation müsste man zuerst die Originalquelle heranziehen, um etwas mehr zu erfahren. Dann ist klar, dass der Historismus nicht nur bei linken Anhängern der Bauhaus-Moderne, sondern auch bei den Nationalsozialisten wenig beliebt war. Er galt als Verirrung, als schlechter eklektizistischer Rückgriff auf die Historie in Ermangelung eigenen Stilwillens. Das war also eine Einschätzung, die damals weit über den Bereich des NS hinausging. Heute sehen wir das alles wieder anders, sofern wir keine Architektur-Hochschule besucht haben. Eine zusätzliche Bedeutung mag damals gehabt haben, dass der Tudor-Stil ein in England entstandener Stil war, und sich Deutschland 1939 (Abrissjahr) mit England im Kriegszustand befand. Das wäre Symbolpolitik, aber diese findet sich heute auch wieder allerorten, in Straßenumbenennungen oder bei der Entfernung nicht erwünschter Denkmäler aus dem öffentlichen Raum. Da spekuliere ich aber. Die Paradoxie darin liegt, dass Paul Schultze-Naumburg ja Schloß Cecilienhof in Potsdam im Tudor-Stil gebaut hat, der eigentlich der Urvater der architektonischen Moderne-Kritik war. Er hat sich später als NS-Kulturpolitiker versucht, ist aber rasch völlig kaltgestellt worden, zugunsten von Albert Speer und Co. Siehe, das Thema ist sehr kompliziert.


    Zum aktuellen Wiederaufbau-Projekt: Sieht gut aus. Wäre sicherlich eine Bereicherung. Aber gibt es denn schon einen konkreten Zeitplan für ein solches Vorhaben? Und bedeutet das, dass der dort jetzt befindliche Neubau abgerissen würde?

  • @erbse War Kimmerle vor Ort? Ich sah ihn nicht. Dafür habe ich mir von der dort anwesenden Dame vom Kim-Hotel die Kontaktdaten geben lassen für weitere Informationen. Ich hake da mal nach.


    @Heimdall: Im Netz ist diesbzeüglich noch gar nichts zu finden, auch auf den Seiten von Kimmerle nicht. Demnach rechne ich nicht mit schneller Umsetzung.


    Da die bisherigen Bauten nicht auf dem potentiellen Baugrund des Schlosses liegen, werden sie sehr wahrscheinlich bis zum Ende des Wiederaufbaus ganz sicher noch genutzt. Ob sie dann als obsolet betrachtet und abgerissen werden, ist eine gute Frage, der Optik der Anlage wäre es mit Sicherheit dann weitaus zuträglicher.


    Hier noch etwas aus der Historie:


    https://historisches-altfranken.de/schloss.html

  • Luckner Schloss - Altfranken


    Im Februar soll es nun mit dem Bau der Adaption des Luckner Schlosses losgehen.
    Die Baugenehmigung liegt vor.
    Adaption da es um 10m versetzt wird, um nicht so viel Grün abzuholzen und da es keine 100 prozentige Rekonstruktion wird.


    Der Architekt musste sich schon alles an den Kopf werfen lassen, Dornröschenschloss, etc., aber nun hat er die Baugenehmigung.
    Es wird auch ein Verbindungsgang zum bestehenden Parkhotel geben und man will den Butterkeller aufwendig wieder freilegen.



    https://www.saechsische.de/plu…loss-zurueck-5131409.html


    Edit:
    Auch schon im Tehmenstadtplan
    https://stadtplan2.dresden.de/spdd.aspx?permalink=DlNvl4b
    Die Verschiebung ist 10m nach Westen.

    Wenn nicht anders angegeben, sind alle Bilder von mir.

    Da das Einbinden externer Bilder nicht mehr im Forum gestattet ist, leidet etwas die Quaität meiner Bilder. Sorry :(

    Edited once, last by Chris1988 ().