Paris - Notre Dame

  • Ja, unglaublich traurig. Und die Inkompetenz unserer Journalisten dazu. Matthias Werth in der Tageschau: Feuer sei auf einem "hinteren Anbau" ausgebrochen und breite sich "in Richtung Hauptkathedrale" aus. Auweia! Eine Kirche hat kein "Hinten". Das Feuer begann im Dachstuhl im Bereich der Vierung, fraß sich dann den Dachreiter empor, der inzwischen zerborsten ist. Die Dächer über Querhaus und Chor sind schon völlig weg. Einfach verbrannt. Wie kann das dermaßen schnell brennen? Ich bin total entsetzt. Evakuierung der Ausstattung ist schwierig. Die Orgel hat Schortschi schon erwähnt, die kann man gar nicht auf die Schnelle ausbauen. Besonders heilig ist die Steinskulptur Notre Dame de Paris. Ob man die heraustragen kann? Hoffen wirs! Ob die Gewölbe wirklich aus dem Mittelalter sind, müsste man erst nachschlagen. Im 19. Jahrhundert wurde vieles umgebaut. Hoffen wir nur, dass man den Brand unter Kontrolle kriegt und die Gewölbe halten! Dann müssen unverzüglich Sicherungsmaßnahmen im Innern getroffen werden.


    Die Medienöffentlichkeit wird wohl erst richtig wach, wenn die Westfassade betroffen ist. Als sei die das wichtigste bei so einer Kirche. Der Statuenbesatz der Westseite ist zum größten Teil aus dem 19. Jahrhundert. Vorher hatte ja die Französische Revolution dort gewütet. Mir kommen gerade die Glasmalereien in den Sinn, die Fensterrosen. Solche mittelalterlichen Fenster kann man gar nicht nachmachen. Man darf gar nicht weiter denken.


    Brände von Turmhelmen oder Dachstühlen hat es früher doch öfter gegeben, zum Beispiel durch Blitzeinschlag. Dadurch wurde doch meist nicht die ganze Kirche vernichtet. Ich verstehe nicht, wie es so intensiv brennen kann.

  • Vor allem läßt der Brand trotz intensivster Wässerung über der Vierung kaum nach. Ja, was brennt da so nachhaltig?
    Mit welchem Material war das Dach gedeckt? Waren das Bleiplatten, oder Kupfer!?

  • Es erscheint mir so surreal. Ich kann es wirklich nicht begreifen, dass ernsthaft Notre Dame brennt.... Und in unseren lieben deutschen Medien wird es total ignoriert.. Da sieht man einmal wieder deren Prioritäten...

  • Auf der Vierung summiert sich freilich die Holzmenge und nun die Glut, die noch durch das geschmolzene Blei zusätzlich Hitze entwickelt und die Gewölbe durchglüht. Oh weh, wenn's romanische Gewölbe wären, würde ich sagen, die halten gewiß, aber bei den gotischen von Notre Dame!? Möge unsere liebe Frau ihre schützende Hand über diese sakrale Stätte erheben.
    Wenn's nicht hält und der Schaden größer wird, dann ist es auch ein Zeichen ... !


    Suebicus auf dem gmx.de Portal kommt es gleich auf der Startseite in den aktuellen Mediennachrichten. Bild.de hat eine webcam auf der Seite!

  • Es erscheint mir so surreal. Ich kann es wirklich nicht begreifen, dass ernsthaft Notre Dame brennt.... Und in unseren lieben deutschen Medien wird es total ignoriert.. Da sieht man einmal wieder deren Prioritäten...

    Im Heute-Journal eben war das auch Headliner. Soetwas kann keinen Europäer kalt lassen, ich glaube niemanden lässt das kalt. Ich frage mich aber auch immer wieso das so dolle brennt. Das viele, uralte, trockene Holz, das womöglich nochmal mit irgendwelchen brennbaren Holzschutzmitteln eingeschmiert wurde, dann Gasflaschen für schweißarbeiten etc. etc.
    Ich bin einfach nur entsetzt wieso solche Sanierungsarbeiten oft mit einem Totalverlust enden. Sowas kann doch irgendwie nicht sein.


    Wie gesagt, St. Martha in Nürnberg 2014 das gleiche, dann ist während Sanierungsarbeiten das 500-jährige Rathaus in Dilling abgebrannt, in Straubing auch, war das auch wegen Renovierungsarbeiten? Irgendwas stimmt doch da nicht.

  • Auch auf BBC jetzt die Meldung, dass in einem der beiden Westtürme Feuer ausgebrochen sei.


    Ja, im Welt.de-Stream sieht man es gerade. :(

    98% of everything that is built and designed today is pure shit. There's no sense of design, no respect for humanity or for anything else. Frank Gehry

  • Das sieht alles gar nicht gut aus. Für die Feuerwehrleute wird es immer gefährlicher. Beim Fernsehsender Welt sagen sie schon, eine Option wäre im schlimmsten Fall das Gebäude aufzugeben. Was für ein furchtbarer Tag.

  • . Und in unseren lieben deutschen Medien wird es total ignoriert.. Da sieht man einmal wieder deren Prioritäten...

    Die haben es inzwischen aufgegriffen - halt mit Zeitverzögerung. Aber gut, wäre dem Kölner Dom dieses Schicksal zuteil geworden, hätten unsere Medien auch eine Stunde früher darüber berichtet als unsere europäischen Nachbarn.
    Oft las man hier über Kirchenabrisse, gerade in Frankreich und nun rafft eine Feuerbrunst eines der berühmtesten Bauwerke der Welt in wenigen Stunden einfach mal so hinweg eek:);(

  • Im Nordturm sind Feuerwehrleute mit Taschenlampen unterwegs, wohl auf der Suche nach Brandnestern. Kann aber auf mittlerweile 3 Livekameras kein Feuer in den Türmen erkennen. Gott sei Dank!

  • Also es kahm gerade durch hier dass das Feuer noch nicht unter kontrolle ist.
    400 Feuerwehr loeschen gerade.
    Der Nordturm ist auch schon am brenen.


    Vor 45 Minuten hat ein Mitarbeiter gemeint, dass im inneren nichts zu retten ist

  • Die Feuerwehr hat gerade durchgegeben, dass man die Kraft auf Rettung der Kunstwerke an der Westwand konsentriert


    Desweiteren wurde durchgegeben, dass der Nordturm einsturzgefaehrdet ist!
    Laut Feuerwehr ist nichts unter Kontrolle. Die Gasleitungen der Wohnungen nebenan werden entleert!

  • Was eine Katastrophe, unglaublich. Ich war leider nicht drin und nun ists wohl für immer vorbei, auch wenn eine Rekonstruktion sicherlich kommen wird.


    Da wirken ja mächtige Kräfte..., ob die zwei Haupttürme und die Außengemäuer halten werden? ;(
    Das ganze Wasser hat da sicherlich auch negative Auswirkungen. Wer weiß, wie es um die Statik steht. :/

  • Frankreichs Predeident hat vor 2 Minuten Nationale Notfall ausgerufen


    Der Suedturm koennte bald brennen.


    Weitere 30 Feuerwehrleute greifen von zwischen den Tuermen aus das Feuer an


    Ursache: Noch nicht klar. Die Arbeiten waren eingestellt
    fuer den Tag, Arbeiter waren keine auf der Baustelle.

  • Wie gesagt, St. Martha in Nürnberg 2014 das gleiche, dann ist während Sanierungsarbeiten das 500-jährige Rathaus in Dilling abgebrannt, in Straubing auch, war das auch wegen Renovierungsarbeiten? Irgendwas stimmt doch da nicht.

    Vergesse nicht Schloss Ohrdruf, wo am Tage der Bauabnahme, bei der allerletzten Dacharbeit, ein verheerendes Feuer ausbrach.
    https://www.n-tv.de/panorama/S…rand-article11808891.html