Zierenberg,Stadtkirche und Altstadt (Galerie)

  • Marktplatz.


    Neben der Stadtkirche das absolute Highlite,das Rathaus:


    Es ist der älteste Datierte Fachwerbau Hessens,erbaut von Heinrich Brant (Name als Zunftmarke am Südostgiebel) 1450 erbaut.


    Portal an der Seite:
    Wir gehen nun in die Poststraße dahinter:

  • Ein kurze Richtigstellung. Das Rathaus ist nicht der "älteste datierte Fachwerbau Hessens". Es gibt zum Beispiel das Werner-Senger-Haus in Limburg aus dem 13. Jahrhundert oder ebenfalls dort ein Wohnhaus von 1289. Es handelt sich aber um das älteste Fachwerk-Rathaus Hessens. Ich denke, das wolltest Du aussagen.

  • Ich bin mir ziemlich sicher, dass damit gemeint war, dass das Zierenberger Rathaus der älteste inschriftlich datierte Fachwerkbau Hessens ist, was auch stimmt.
    Die älteste bisher gefundene Bauinschrift an einem Fachwerkbau in Deutschland befindet sich übrigens am Haus Ackerhof 2 in Braunschweig von 1432.

  • Wenn es um eine Datierung mittels Inschrift geht, dürftest Du wohl recht haben. Damit kenne ich mich nicht aus. Ich bezog mich auf die dendrochronologische Datierung.

  • Am Ende der Poststraße liegt die Kasseler Straße.
    Die Stadt ist in einer Art Gitter aufgebaut.


    Kasseler Straße:

    Dort gehen wir Links zur Burgstraße (nicht die ganze,nur bis zur Gerichtsgasse,den Rest zeige ich nach)


    Ein Blick nach Vorne,wir biegen aber nun Links in die Gerichtsgasse ab.

  • Eckhaus zur Gerichtsgasse:

    Seitenfassade der heutigen Stadtverwaltung (nächstes Bild ganz Rechts)


    Blick zurück:

    Am Rathaus wieder vorbei gehen wir nun in die Marktgasse,dort ist das älteste Haus der Stadt:

    Das Steinhaus (auch Steinwerk,Steinkammer oder Steinscheune).
    Es wurde um 1300 erbaut und überlebte die großen Stadtbrände (z.b 1707).


    Weiter durch die Marktgasse:



    Eckhaus Marktgasse und Kasseler Straße:


    Wir sind wieder an der Kasseler Straße:


  • Wir biegen nun in der Kasseler Straße nach Rechts ab:


    Mittelgasse:

    Weiter Kasseler Straße:

    Nun kommen wir zur letzten Straße,die Lange Straße,die zweigt auf dem letzten Bild rechts ab.

    Blick zurück:



    Das war es auch,hoffe es hat euch gefallen.
    Als nächste werde ich wahrscheinlich Treysa oder Gudensberg vorstellen.
    Wir haben genug Fachwerkstädte in Nordhessen noch.

  • Danke für die schönen Galerien zu den nordhessischen Fachwerkstädten, Fuldataler! Der relativ gute Bauzustand der Zierenberger Altstadt hat mich positiv überrascht (bei vielen nordhessischen Städten muss man ja oft "schlucken").