Saarbrücken - Turmhaube der Schlosskirche wird rekonstruiert

  • :D
    Saarbrücken rekonstruiert die im Krieg zerstörte Turmhaube der Schlosskirche!
    http://www.hwk-saarland.de/templates/newsdetailcontent.php?newsid=115&Newsmodell=aktuell_pressemitteilungen&monat=&nav=207\r
    http://www.hwk-saarland.de/templates/ne ... t=&nav=207


    Ich hielt das ganze bislang für eine Ente, aber als ich heute an der Kirche vorbeiging, traute ich meinen Augen kaum.
    Der obere Teil der Turmhaube ist bereits fertiggestellt und bis zum Jahresende soll sie dann endlich wieder in alter Pracht erstrahlen.



  • Kleinvieh macht auch Mist - außerdem eine weise Entscheidung, denn der Zustand der letzten Jahre war ja wirklich nicht so ganz das Gelbe vom Ei.


    Schönen Gruß nach Saarbrücken! :D

    Wo die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten
    Karl Kraus (1874-1936)

  • Hallo zusammen!
    Gerade die kleinen Projekte sind meiner Meinung nach doch die wichtigsten.
    Sie stellen das "Füllmaterial", ohne das es nicht gehen wird in Zukunft. Die direkt nach dem Krieg rekonstruierten Kirchen, Rathäuser, Stadtschlösser wirken doch heute immer als Solitäre, führen oft ein trauriges Dasein inmitten von 50er Jahre-Einheitsbrei.


    Also ich freue mich über jedes solcher vermeintlich "kleiner Projekte" mehr als über die jahrelangen Debatten "Stadtschloss Berlin/Potsdam" oder diverse andere Großprojekte.


    Grüße

  • schönes projekt! wie kam es dazu? so von ganz allein wird wohl kaum die stadtverwaltung das projekt auf den weg gebracht haben, oder?

  • Es hatte sich schon recht früh ein Verein für den Wiederaufbau der barocken Tumhaube gebildet, die immerhin 1,5 Millionen kosten soll.
    Das ganze ging recht schleppend voran, als dann aber die Dachdecker und Zimmermannsinnung zusammen mit ihren Lehrlingen den oberen Teil der Haube in Eigenregie gebaut haben, kam der Stein in letzter Zeit ins rollen.
    Ich werde nächste Woche einmal eigene Fotos ins Netz stellen, die verdeutlichen wie wichtig diese Veränderung an der Kirche ist.