Berliner Stadtschloss - Aktuelles und Baugeschehen

Wir wünschen allen Nutzern ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2021
  • Grundsätzlich hätte ich mir auch vorstellen können das dort das neue Bundeskanzleramt eingezogen wäre aber das war nicht vorgesehen

    8| Oh weia, Junge, wo lebst du? Was soll so was?


    Ich denke, das hätte unserer BK gar nicht gut getan.

    DSie hat eh schon Zarin (!) Katharina die Große (!) von Russland (!) als Bild auf Ihrem Schreibtisch stehen. Offenbar als inspirierendes Vorbild.....


  • "Heimat", im Prinzip Zustimmung.


    In Braunschweig allerdings befindet sich im Schloss nicht nur eine Shopping-Mal, sondern auch das Schlossmuseum mit teilrekonstruierten Räumen. Insofern befindet sich dort derzeit etwas mehr Schloss innen, als in Berlin. Als in Potsdam allemal. Das kann sich aber hinsichtlich Berlin ja hoffentlich noch zum Positiven ändern.


    Bilder aus dem Inneren des Braunschweiger Schlosses:

    https://de.wikipedia.org/wiki/…a/Datei:Audienzzimmer.jpg

    https://de.wikipedia.org/wiki/…a/Datei:Arbeitszimmer.jpg

    https://de.wikipedia.org/wiki/…ssmuseum_Braunschweig.jpg

  • Lieber Heimdall, du hast recht, an die Räume des Schlossmuseums habe ich auch gedacht. Ich kenne mich im Bezug auf das Braunschweiger Schloss ehrlich gesagt nicht so gut aus, von daher bewege ich mich hier, offen gestanden, etwas im Halbwissen. Also die Mall dominiert klar. Die rekonstruierten Räume des Schlossmuseums befinden sich aber, meine ich, nicht (alle) an ihrem ursprünglichen, originalen Standort, oder? WENN dem so wäre, würde ich das erst recht als eine sehr unbefriedigende Lösung für Berlin empfinden. Also prima natürlich, dass die Räume rekonstruiert wurden, aber falls dies nicht am historischen Standort wäre, würde ich es als nicht optimal ansehen.

  • Das EKZ Braunschweiger Schloss ist nicht im rekonstruierten Schlossbau selbst sondern wurde an der Fassade wo einst die Routunde stand hin zum ehem.Schlossgarten angebaut .Die Nutzung des neuen Braunschweiger Schlossgebäudes finde ich OK(Standesamt,Bibliothek einige rek.Schlosszimmer....Man muss bedenken,ohne EKZ hätte es kein Schloss gegeben.Die Reko des Schlosses war letzendlich nur in Verbindung mit dem EKZ möglich.Beim Berliner Schloss sind einige Räume in ihren historischen Grundrissen so angelegt,dass sie Zukunftig historisch rekonstruiert werden können.Im öffentlichen Berliner Schlossmuseum auch noch das Kanzleramt unterzubringen wäre schon aus sicherheitstechnischen Gründen überhaupt nicht möglich.

  • Dank' Dir dafür. Ist auch so hinreißend.


    Was für ein Wunder, dass wir DAS noch erleben dürfen.... Und bald kommen die Großplastiken, dann ist dieses Wunderwerk perfekt....

  • Eigentlich heißt es ja lokal die Plaste. :.-[

    Daher keine Verwechslungsgefahr.


    Auf dem Bild wirkt die Domkuppel so schwarz - lässt sich das sanieren?

  • die Kupfereindeckung des Berliner Domes korrodiert unterschiedlich, einfach noch ein paar Jahre abwarten genau so wie an der Kuppel des Schlosses.




  • Es wird wahrscheinlich mehr also ein paar weitere Jahre dauern, bis die Kuppel vollständig patiniert ist, denn es hat sich bereits in den letzten 20 Jahren nicht mehr viel getan. Die "neue" Kuppel des Bode-Museums ist auch schon 15 Jahre alt und es gibt kein Anzeichen einer beginnenden Patinierung. Die Kuppel hat sogar noch immer einen leicht rötlichen Kupferglanz im Sonnenschein.

  • Führungen, Gespräche, künstlerische, partizipative und wissenschaftliche Projekte sowie Aktionen und Workshops machen das Humboldt Forum zu einem offenen, sozialen, reflexiven und diskursiven Ort für ein diverses Publikum.

    Donnerwetter, da kann ja nix schiefgehen!

  • Herrlich :thumbsup:


    Derartiges Bullshit-Geblubber gedeiht - ans jeweilige Biotop angepasst - ja üblicherweise dort, wo es inhaltlicher Qualität mangelt.


    Das Humboldt-Forum hätte das nicht nötig.

  • Die Figuren an Portal III und im Schlüterhof sollen Mitte November aufgestellt werden. Und streng genommen - ohne belehrend wirken zu wollen - handelt es sich dabei nicht um Plastiken, sondern um Skulpturen. Plastiken werden gegossen oder modelliert, Skulpturen behauen oder geschnitzt.

    Früher hieß es: "Der Geist weht, wo er will". Heute muss es heißen: "Der Zeitgeist tickt, wo er will".

  • Ich frage mich ja schon seit Tagen, ob dieses grüne Rohr etwas mit einer möglichen Rückkehr des Neptunbrunnens zu tun hat...