Termin bitte vormerken: Am 9. November findet unser großes Initiativentreffen in Frankfurt am Main statt- Jeder ist willkommen.

Berliner Stadtschloss (Aktuelles und Baugeschehen)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Pagentorn wrote:

      Ich erlaube mir, einen Ausschnitt aus einer - von mir angefertigten und vor Jahren bereits einmal hier im Strang eingestellten - überlagernden Karte von Stadtschloß und Humboldtforum anzuhängen.
      Klasse. Das würde ich als Diskussionstreiber zu gern bei Wikimedia Commons hochladen. Dafür bräuchte ich aber eine höher aufgelöste Fassung des Planes, falls du eine solche hast. :)
    • In diesem Strang können aktuelle Foto- und Textbeiträge zum Baugeschehen am Berliner Stadtschloss gepostet und diskutiert werden.
      Architektur- und kunstgeschichtliche Bild- und Textbeiträge allgemeinerer Natur sollten bitte im Strang "Berliner Stadtschloss (architektur- und kunstgeschichtliche Aspekte)" (Link) ihren Platz finden.

      Moderation
      Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt. (Blaise Pascal, 1623 - 1662)

      Eingestellte Bilder sind, falls nicht anders angegeben, von mir
    • Danke für die Präzisierung des Strangtitels. Die beiden Titel waren vorher wirklich voneinander schwer unterscheidbar.

      Bobbes wrote:

      aber einen offensichtlichen Pfusch wird man wohl noch als solchen benennen dürfen.
      Das ist jetzt genau wieder so ein unhaltbarer Vorwurf, den ich hier in einem öffentlich einsehbaren Forum überflüssig finde. Das Schloss ist noch eine Baustelle und noch nicht fertig gebaut. Der Farbunterschied besteht offensichtlich an einer Bauetappengrenze (für die Laien: ausgerüstete, zurückliegende Fassade und eingerüsteter Risalit). Als Forumsneuling solltest Du dir sagen lassen, dass die ewigen Beiträge über Bauteile, die offensichtlich noch nicht fertig sind, und auch über nicht funktionierende Webcams nerven, genau wie vor einem Jahr Beiträge über 'auf-dem-Gerüst-Pause-machende' Arbeiter abgestellt wurden!
    • Gmünder wrote:

      Spreetunnel wrote:

      Schön hebt sich die Schlosskuppel, wenn auch noch ohne Laterne, wunderbar gegen den Himmel ab und bereichert die Silhouette Berlins.

      Treverer wrote:

      Berlin, einer Stadt der Kuppeln. Dom, Stadtschloss, St. Hedwig, Gendarmenmarkt Dome, Bodemuseum, Altes Stadthaus, Neue Synagoge, Reichstag...
      Wie war! Beeindruckende Silhouette aus der Perspektive! Für meinen Geschmack wirkt die Domkuppel aus der Entfernung zwar imposant, jedoch offensichtlich reduziert. Gut, dass das Schloss seine originale Kuppel wieder bekommt. Tolles Panorama!
      Berlin, Stadt der Kuppeln: ich finde es immer wieder charmant, wie sich selbst die Kugel des Fernsehturms (absichtlich oder versehentlich) in das Bild der Kuppeln einfügt. Ich muss immer an Seifenblasen-Kugeln denken, die meist noch in ihrem Pustefix-Ring stecken (Dom, etc) - und beim Fernsehturm ist eine ganz kugelrund aufgestiegen. Wenn die Schloss-Kuppel fertig ist, wird das ein wunderschönes Gesamtbild. Jetzt müsste nur jemand Frau Lüscher zu ihren ETH-Lieblingen in die Schweiz zurück schicken, dann würden sich auch Architekten vielleicht wieder trauen, in Berlin weitere Kuppeln hinzuzufügen.
    • Weiss einer hier im Forum (von denen, die näher am Baugeschehen oder dem Förderverein sind) was mit
      der Webcam Westfassade los ist? Die ist schon wieder seit langem offline. Ist die abgeschaltet?

      Und sollte wieder einer eine Bemerkung loslassen wollen, dass Hinweise auf die Webcams nicht hierher gehören, dann soll er sich das bitteschön sparen. Die Webcams sind für die nicht-Berliner eine der wichtigsten Informationquellen!
      Auckland bei Nacht
    • Die Webcam Westfassade ist wieder online.
      Aber mal was Anderes:
      kann sich jemand im Forum vorstellen, dass das Stadtschloss in 3 Tagen eröffnet werden sollte?
      Wenn man sich die Webcams so anschaut, ist das geradezu absurd.
      Auch nicht annäherungsweise bestände die Möglichkeit.
      Weder Fassade, Dach, Kuppel und Umfeld noch das Innere sind fertig.
      Aber was jammere ich, irgendwann wirds schon was werden.
      :daumenoben:
      Auckland bei Nacht
    • Heute und morgen sind verschiedene Veranstaltungen im Humboldtforum, ab 21:00 Uhr dann für alle zugänglich, auf der Ostseite auch eine Lichtshow. Alles zum 250. Geburtstag von Alexander Humboldt.

      Man konnte dann natürlich auch einige Blick auf die Durchgänge und das Foyer werfen. Bei dem Durchgang am Portal III ist man fertig, aber am Portal II ist man doch sehr im Rückstand. Ebenfalls konnte man einen winzigen Blick auf den MIttelrisalit im Schlüterhof werfen und sah dort nur Gerüste.

      Aber dennoch schöne Eindrucke:

      Zuerst am Eingang durch das Portal III:













      Nun das Foyer:






      Nun die Innenseite von Portal II und der Durchgang:




















      Demnächst dann einige der Projektionen auf die (der) Ostfassade
    • New

      Vielen Dank Spreetunnel für die schönen Bilder. So habe ich das Innere von Portal III noch nie gesehen. Leider gibt's da auch keine Historischen Fotos davon. Ich bin schon etwas zwiegespalten mit dem Humboldforum, einerseits erfreuen mich die Rekonstruierten Fassaden und auch die Qualität wie genau gearbeitet wurde, andererseits das moderne Innere was ich ablehne, inklusive die Ostfassade und das der Eosanderhof so zugebaut ist.
    • New

      Einige Aufnahmen im sonnigen Tageslicht.

      Blick von der Durchfahrt des Neuen Marstalls auf Portal I.


      Selbiges aus der Nähe.

      Ein Blick in den Schlüterhof war leider nicht möglich.

      Von hier konnte man die runde Ecke auch noch nicht ohne Weiteres betrachten.


      Das ist die Lichtöffnung an der Westseite, zweite Achse von Süden, wo wohl die Schlosskeller (sog. Museum des Ortes) zu besichtigen sein werden.

      Portal III, Mitteldurchgang.


      Drinnen auf der linken Seite diese Tür.


      Weitere Ansichten, Blick nach Süden.


      Nach Norden.




      Und der Durchgang zum Lichthof.
      Schön ist das, was ohne Begriff allgemein gefällt.
      (Immanuel Kant)
    • New

      Zum Abschluss einige Aufnahmen aus dem Schlossforum.

      Die Durchfahrt von Portal II hatte Spreetunnel ja schon ausführlich gezeigt.




      Der weitreichende Blick nach Norden mit dem Innenportal IV.








      Das Innenportal II mit eingebauten (beschädigten) Originalteilen - Säule und Portalbekrönung.





      Schön ist das, was ohne Begriff allgemein gefällt.
      (Immanuel Kant)
    • New

      Alles Historische: monumental beeindruckend und schön. Das Foyer jedoch wirkt wie ein Gefängnishof. Ein architektonischer Missklang, weil zwei Epochen sich gegenseitig absolut fremd sind. Nichtmal der Effekt des „spannenden Kontrasts“ will sich hier einstellen, einzig die Erkenntnis, das der Ausdruck unserer Zeit im Vergleich ein jämmerliches Bild abgibt.
      In dubio pro reko