• Ich könnte mir vorstellen, dass es sich bei diesem Teil um ein Original handelt, das verbaut wurde, möchte es aber nicht beschwören.

    Wer einer Halbwahrheit eine weitere Halbwahrheit hinzufügt, schafft keine ganze Wahrheit, sondern eine ganze Lüge.

  • Und hier noch der aktuelle Schlüterhof mit den Kindergartenmöbeln

    Es zeigt die infantile Regression unserer Gesellschaft und ihrer selbsternannten Eliten.

    Wer einer Halbwahrheit eine weitere Halbwahrheit hinzufügt, schafft keine ganze Wahrheit, sondern eine ganze Lüge.

  • Und hier noch der aktuelle Schlüterhof mit den Kindergartenmöbeln

    Hab keine Quelle dafür, aber ich bin mir 99,99% sicher, dass dies Spolien sind. (Ungewöhnlich allerdings, dass sie so hell gesäubert sind.)
    Das ist jedenfalls keine neue Säule, die irgendwann/irgendwie kaputt gegangen ist. Die wurde von Anfang so ramponiert eingebaut, dass weiß ich noch.
    Man sieht auch, dass die untere der beiden ramponierten Trommeln eigentlich aus zwei Stücken besteht, der größere, obere ramponierte Teil, und dann ein Stück nahezu nahtlos angefügte neue Trommel.

  • Nach vertraulichen, ungesicherten Quellen, die mir leider nicht vorliegen, sollen im Herbst, wohl auf Anweisung des Intendanten Dorgerloh, passend zu der neuen kindgerechten Möblierung im Schlüterhof, ein großer Sandkasten sowie mehrere Eimerchen und Schäufelchen für unterschiedliche Alters- und Spielgruppen geliefert werden. Wer weiß mehr über dieses wichtige, den Platz bereichernde Vorhaben?

  • Es ist schlimm das der Schlüterhof immer mehr zum Klamauk benutzt wird. Es ist eine Schande für diesen Ort, ich vermisse besonders die Konzerte im Schlüterhof, wir haben doch hervorragende Orchester in Berlin und für Klassik ist dieser Ort hervorragend geeignet.

    Das wäre mal was,

    Beethoven im Schlüterhof 👍

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Der ganze "Durchlüften"-Klamauk ist doch nichts weiter als der infantile Versuch, aus vermeintlich rechten Räumen den vermeintlich rechten Mief auszuräuchern. Exorzismus auf Kleinkind-Niveau.

    Wer einer Halbwahrheit eine weitere Halbwahrheit hinzufügt, schafft keine ganze Wahrheit, sondern eine ganze Lüge.

  • Naja, gibts da nicht oder gab es da nicht wortwörtliche "Rechte Räume" - Touren in der Gegend und inklusive Schloss? Wurde das Schloss und Preußen nicht in Events in Schlüterhof und Forum mit Fäkalhumor verunglimpft?
    Ist ziemlich offensichtlich und unverholen das Ganze...
    Und es ist auch nicht besonders kompliziert, warum das so ist, und seit wann das so ist.
    Es koinzidierte mit der Berufung einer Dame namens Roth (Richtig, die Dame die an die Kuppel ranwollte!) zur Kulturministerin, und damit auch zur obersten Instanz der Stiftung Humboldt-Forum.

  • Portaldurchfahrt IV ist jetzt fertiggestellt, Deckenstrahler und elektr. Spendertafeln wurden (wieder) angebracht.

    img_48853qe7s.jpg

    img_4886uzctl.jpg

    img_488701fy2.jpg

    Das zusätzliche Steuerungspult dient der Eingabe für die Namenssuche. Das hätte man vielleicht auch anders hinkriegen können.

    img_48887bc0w.jpg

    img_4889sqe4o.jpg

    Schön ist das, was ohne Begriff allgemein gefällt.
    (Immanuel Kant)

  • Derselbe Betrieb, der die Durchfahrt von Portal IV fertiggestellt hat, wird anschließend mit Portal V weitermachen (Auskunft des Fördervereins).

    Wissen allein bringt nichts. Nur das angewandte Wissen verändert die Dinge.

  • Wenn sie schon unbedingt sein mussten, hätte man sie ja wenigstens parallel zum Gang zwischen den Säulen platzieren können und den Touchscreen etwas dezenter gestaltet hinter den Säulen im “Seitenschiff”, so dass wenigstens der Durchblick frei ist.