Berliner Schloss

  • Dies wird -ehrlich gesagt- sogar der Normalfall für die meisten Besucher werden bzw. schon sein. Ich denke, dass selbst ein erklecklicher Teil an deutschen Touristen nicht wissen wird, dass es sich bei den Gerüsten nicht um Renovierungsgerüste handeln. Letztlich das größte Kompliment für eine Rekonstruktion.

    Und die durch Sprengbomben sowie Granateinschläge zerstörte Ostfassade hat man nach der Wende im Stil der 90er wiederhergestellt.

  • Hoffentlich sind die beiden Reliefplatten in Arbeit, die großen freien Stellen am Portal lll stören schon jetzt !


    Reliefplatte links am Portal lll


    Reliefplatte rechts am Portal lll



    Portal lll vor der Zerstörung , die schönen schmiedeeisernen Tore kommen leider nicht wieder, was bestimmt den gesamten Eindruck des Portals später stören wird.



    1945 das Portal lll war noch relativ unversehrt :kopfwand:

  • Eiserner Pirat,das weglassen der Schmiedeeisernen Tore würde nicht störend sein,nur die bald eingebauten drei modernen Eingangsverglasungen werden dann den Gesamteindruck des Portals stören.

  • Zumal da das Portal für die ersten ca 150 Jahre seines Bestehens ohne schmiedeeiserne Tore ganz ausgezeichnet zurechtgekommen ist...

  • Wunderschön! :) Was ein Glück, dass die abendliche Sonne auch immer so schön auf das Schloss fällt. Es ist jeden Abend wortwörtlich der strahlende Abschluss von Unter den Linden.
    Es ist Allerdings schade, dass man hier, genau wie am Innenportal, es nicht fertiggebracht hat, die Famen ohne größere Spalten mit dem Rest des Gebäudes zu verbinden. Man sieht es hier am Palmwedel und einem der Flügel. Sieht wirklich nicht schön aus bei näherer Betrachtung. Was ist da schiefgelaufen und konnte man das nicht irgendwie verfugen mit Mörtelmasse? Da der Palmwedel bereits mit dieser Spalte vergoldet wurde, befürchte ich, dass wir hier bereits den fertigen Zustand sehen.

  • Kommen die denn überhaupt wieder?

    Meines Wissens nach, ja. Es braucht sie aber auch, spätestens dann, wenn man die große Wappenkartusche anbringt. Die wuchtige, schwere Kartusche ohne andere Akzente weiter unten rechts und links wirkt unbalanciert und zu kopflastig.

  • Wie man auf den Bildern erkennen kann,sind schon Teile der Verglasungen der Portaleingänge montiert.

    Wird sich die Sonne (Westseite) in den Sommermonaten den ganzen Tag auf ihnen gleißend spiegeln.Na ich bin gespannt wie sie sich dann auf das Portal auswirken.

  • Ich muss sagen, dass mich die Wucht des bisher entrüstetend III. Portals bereits derart beeidruckt, dass mir das Fehlen der großen Kartusche und der Reliefplatten derzeit noch gar nicht so stört - zumindest bis ich den gewaltigen Anblick ohne Gerüste überhaupt erstmal "verdaut" und verstanden habe!


    Umsomehr freue ich mich wenn zu gegebener Zeit, aber möglichst bald, Kartusche, Reliefplatten und später noch die Balustradenfiguren hinzukommen. Das wird dann jedesmal ein Fest und steigert den Genuss etappenweise!

  • Ich bitte zu entschuldigen, wenn ich den Ausführungen zu Historie und Bau nicht immer vollständig gefolgt habe. Deshalb eine für einige Mitforisten wahrscheinlich dumme Frage.


    Welche Funktion hatten/haben eigentlich diese kleinen Rundfenster an den Seiten?


    Ich muss dazu sagen, dass ich sie alles andere als schön empfinde. Mich erinnern sie irgendwie unangenehm an manchen 50er-Jahre-Wiederaufbau, z.b. vom Dom zu Münster (Siehe hier).

  • Welche Funktion hatten/haben eigentlich diese kleinen Rundfenster an den Seiten?

    Ich hatte es hier mal versucht zu erklären:

    RE: Berliner Stadtschloss (architektur- und kunsthistorische Aspekte)


    Noch ein paar ergänzende Bilder.





    @Mod/Adm: Könnte man vielleicht die "Autoscale"-Funktion bei Hochkant-Bildern beschränken auf wirklich große Bilder? Es werden nämlich auch Bilder (zugleich qualitativ) geschrumpft, welche kleiner sind als Querformat-Bilder, die nicht geschrumpft werden. Siehe mein Bild oben, es ist nicht gerade unerheblich und man möchte ja nicht deswegen jedes Mal extern hosten.


    Schön ist das, was ohne Begriff allgemein gefällt.
    (Immanuel Kant)

  • Hallo Heimdall und Mantikor,


    wenn ich mir den Grundriss der Weiße Saal Treppe und des Portals III ansehe, worauf Mantikor dankenswerter Weise hingewiesen hatte, so gab es anscheinend in der abgerundeten Ecke links neben der Weiße Saal Treppe kleine Räume. Dazu würden die kleinen ovalen Fenster passen. Evtl. handelte es sich eine Art von "Besenkammern" oder vielleicht gar um Toiletten?

  • It appears that the inscription held by the two angels is very different from the original prior to 1945. Today the Latin text is completely different if compared to the old text. The old text mentions the titles and honours of Frederick the great. The new text in Latin mentions that Frederick built this castle on the spoils of war making Prussia great beyond the sea. How strange indeed to have changed the text. Why?

    Code
    Es scheint, dass sich die Inschrift der beiden Engel stark vom Original vor 1945 unterscheidet. Heute ist der lateinische Text im Vergleich zum alten Text völlig anders. Der alte Text erwähnt die Titel und Ehren Friedrichs des Großen. Der neue lateinische Text erwähnt, dass Friedrich diese Burg auf der Beute des Krieges errichtete und Preußen jenseits des Meeres groß machte. Wie seltsam, den Text geändert zu haben. Warum?
  • Hallo Heimdall und Mantikor,


    wenn ich mir den Grundriss der Weiße Saal Treppe und des Portals III ansehe, worauf Mantikor dankenswerter Weise hingewiesen hatte, so gab es anscheinend in der abgerundeten Ecke links neben der Weiße Saal Treppe kleine Räume. Dazu würden die kleinen ovalen Fenster passen. Evtl. handelte es sich eine Art von "Besenkammern" oder vielleicht gar um Toiletten?

    I believe that these little oval windows give light in what is probably a circular staircase for servants or guards going from one floor to the other.


    Ich glaube, dass diese kleinen ovalen Fenster Licht in einer wahrscheinlich kreisförmigen Treppe für Diener oder Wächter geben, die von einer Etage zur anderen gehen.

    Edited once, last by OberstMadig: Übersetzt ().

  • It appears that the inscription held by the two angels is very different from the original prior to 1945. Today the Latin text is completely different if compared to the old text. The old text mentions the titles and honours of Frederick the great. The new text in Latin mentions that Frederick built this castle on the spoils of war making Prussia great beyond the sea. How strange indeed to have changed the text. Why?

    Code
    Es scheint, dass sich die Inschrift der beiden Engel stark vom Original vor 1945 unterscheidet. Heute ist der lateinische Text im Vergleich zum alten Text völlig anders. Der alte Text erwähnt die Titel und Ehren Friedrichs des Großen. Der neue lateinische Text erwähnt, dass Friedrich diese Burg auf der Beute des Krieges errichtete und Preußen jenseits des Meeres groß machte. Wie seltsam, den Text geändert zu haben. Warum?

    Der Text wurde nicht geändert. Du verwechselt ihn mit dem von der Innenseite des Portals III.

  • Hallo Heimdall und Mantikor,


    wenn ich mir den Grundriss der Weiße Saal Treppe und des Portals III ansehe, worauf Mantikor dankenswerter Weise hingewiesen hatte, so gab es anscheinend in der abgerundeten Ecke links neben der Weiße Saal Treppe kleine Räume. Dazu würden die kleinen ovalen Fenster passen. Evtl. handelte es sich eine Art von "Besenkammern" oder vielleicht gar um Toiletten?

    Meine Vermutung geht eher in Richtung Bleiglasfenster mit Figuren, welche ein besonderes Licht in die Schloßkapelle werfen sollten.


    https://www.bing.com/images/se…11&FORM=IRPRST&ajaxhist=0