Berliner Schloss

  • Das war sie aber auch bis zum Abriss der Schlossfreiheit...

    Das ist schon richtig - wobei ich meine, daß die Schloßfreiheit eine wesentlich angenehmere Sichtblende gewesen ist, als die künftige Verschaukelungswippe.

  • Apropos Sichtblende...

    Manch einer wird auf der Webcam verfolgt haben, dass die Containerburg auf der westlichen Südseite heute bis auf eine Etage weggeschafft wurde. Die nachfolgenden Perspektiven sind also in der Schlossbauzeit erstmalig zu betrachten.






    Schön ist das, was ohne Begriff allgemein gefällt.
    (Immanuel Kant)

  • Wieso sind eigentlich in den Seiten des Portals 3, links Bullaugen und rechts Fenster ?

    Ich glaube auf der Seite mit den Fenstern befand sich ein Treppenaufgang. Auf der anderen Seite war glaub einfach nix...

  • Heute sind endlich die Baucontainer an der Südwestecke verschwunden und auf der Webcam des Südflügels ergibt sich ein wunderbarer Blick, wenn bloß diese öde Steinwüste nicht wäre. :daumenunten:

  • Wird das Schloss geschütz mit Kameras gegen den ewigen Vandalismus der Schmierer, Chaoten und Linksradikalen?

    Wenn der Zaun weg ist kommen die Schmierer .......und alles wird dann wieder geduldet......und unbestraft bleiben wie immer in D.

  • @ KLs Befürchtungen einer Verunzierung des Schlosses durch Sprayer:

    Die Zahl von Graffitis im historischen Zentrum Berlins hält sich wirklich in erträglichen Grenzen und beschränkt sich in der Regel auf Bauzäune oder andere temporäre Einrichtungen. Offenbar werden die Monumentalbauten der Stadt auch nachts effektiv überwacht. Es ist natürlich nicht auszuschließen, dass das neue Schloss in bestimmten Kreisen als besondere Herausforderung empfunden wird...

  • Die auffallend weissen Entrauchungsklappen auf dem Dach werden anscheinend auch noch verkupfert.

    Hof-fent-lich!


    Da warte ich schon seit Monaten drauf und habe die Hoffnung fast aufgegeben. Diese weißen Flächen stören die Dachlandschaft eines SCHLOSSES enorm und sind auch von unten zu sehen gewesen.

  • Wie hieß es hier vor Kurzem als Mitteilung des Fördervereins: das Gerüst an Portal 3 wird bis ende Juli abgebaut!


    Da müssen die sich aber sputen! Ich schaue heute Abend noch mal auf die Webcam, da sollte dann alles weg sein!


    :kopfwand:

    Auckland bei Nacht

  • Die Kupferdeckungen der Halbkuppeln über dem Portal sind ja noch nicht fertig. Vorher wird man da auch nichts abbauen. Bei Terminangaben in Bezug auf Baufertigstellungen in Berlin rechne ich inzwischen ohnehin grundsätzlich mit plus x Monaten bis Jahren. Tut man das nicht, versaut es einem nur unnötig die Laune... :augenkrummblau:

    Eingestellte Bilder sind, falls nicht anders angegeben, von mir

  • Sollten am Westportal nicht auch noch zwei Bronzereliefs mit figürlicher Darstellung und zwei weitere Bronzereliefs mit Text angebracht werden, die den Originalen nachgeschaffen werden sollten. Dafür bräuchte man jedenfalls wohl auch ein Gerüst. Weiß jemand, wie weit die Sache gediehen, bzw. bis wann mit der Montage der Bronzeplatten zu rechen ist?

  • Sollten am Westportal nicht auch noch zwei Bronzereliefs mit figürlicher Darstellung und zwei weitere Bronzereliefs mit Text angebracht werden, die den Originalen nachgeschaffen werden sollten. Dafür bräuchte man jedenfalls wohl auch ein Gerüst. Weiß jemand, wie weit die Sache gediehen, bzw. bis wann mit der Montage der Bronzeplatten zu rechen ist?

    Eh die Bronzetafeln fertig sind, braucht man garantiert wieder ein Gerüst, denn da werden inzwischen erste "Sanierungsmaßnahmen" fällig sein.

  • Looking at the final stages of the outside reconstruction of the Palace, I note that some elements may never be done. The South Facade looks very desolate, no ironwork on the balconies, simple pavement stone work. It is also unclear if the funds will be raised completely for the statues of the various portals of the palace or on the Western Portal will the large bronze inscription will ever be put in place. I think that maybe there are some political considerations not to install them because the text glorifies old Prussia and the Hohenzollern dynasty. The same for the Eagle Column on the Western/Northern corner may not be re-erected. With such details missing then the Humboldt Forum/Palace will be more pastiche than re-construction. It would appreciated if the authorities could comment on these aspects of the reconstruction.


    Wenn ich mir die letzten Etappen der außenigen Rekonstruktion des Palastes ansehe, stelle ich fest, dass einige Elemente möglicherweise nie getan werden. Die Südfassade sieht sehr trostlos aus, kein Eisenwerk auf den Balkonen, einfache Pflastersteinarbeiten. Unklar ist auch, ob die Mittel für die Statuen der verschiedenen Portale des Palastes vollständig aufgebracht werden oder auf dem Westlichen Portal wird die große Bronzeinschrift jemals aufgestellt werden. Ich denke, dass es vielleicht einige politische Überlegungen gibt, sie nicht zu installieren, weil der Text das alte Preußen und die Hohenzollern-Dynastie verherrlicht. Dasselbe gilt für die Adlersäule an der West-/Nordecke, die nicht wieder errichtet werden darf. Wenn solche Details fehlen, wird das Humboldt-Forum/Palast mehr pastiche als re-construction sein. Es wäre begrüßenswerte, wenn die Behörden zu diesen Aspekten des Wiederaufbaus Stellung nehmen könnten.

  • Looking at the final stages of the outside reconstruction of the Palace, I note that some elements may never be done. The South Facade looks very desolate, no ironwork on the balconies, simple pavement stone work. It is also unclear if the funds will be raised completely for the statues of the various portals of the palace or on the Western Portal will the large bronze inscription will ever be put in place. I think that maybe there are some political considerations not to install them because the text glorifies old Prussia and the Hohenzollern dynasty. The same for the Eagle Column on the Western/Northern corner may not be re-erected. With such details missing then the Humboldt Forum/Palace will be more pastiche than re-construction. It would appreciated if the authorities could comment on these aspects of the reconstruction.

    Code
    Wenn ich die letzten Phasen des Wiederaufbaus des Palastes von außen betrachte, stelle ich fest, dass einige Elemente möglicherweise nie ausgeführt werden. Die Südfassade sieht sehr trostlos aus, keine Eisenarbeiten auf den Balkonen, einfache Pflastersteinarbeiten. Es ist auch unklar, ob die Mittel für die Statuen der verschiedenen Portale des Palastes vollständig aufgebracht werden oder ob auf dem Westportal jemals die große Bronzeinschrift angebracht wird. Ich denke, dass es vielleicht einige politische Überlegungen gibt, sie nicht zu installieren, weil der Text das alte Preußen und die Hohenzollern-Dynastie verherrlicht. Das Gleiche gilt für die Adlersäule an der westlichen / nördlichen Ecke, die möglicherweise nicht wieder aufgebaut wird. Wenn solche Details fehlen, wird das Humboldt-Forum / Palast mehr Pastiche als Wiederaufbau sein. Es wäre wünschenswert, wenn die Behörden zu diesen Aspekten des Wiederaufbaus Stellung nehmen könnten.
  • Code
    Wenn ich die letzten Phasen des Wiederaufbaus des Palastes von außen betrachte, stelle ich fest, dass einige Elemente möglicherweise nie ausgeführt werden. Die Südfassade sieht sehr trostlos aus, keine Eisenarbeiten auf den Balkonen, einfache Pflastersteinarbeiten. Es ist auch unklar, ob die Mittel für die Statuen der verschiedenen Portale des Palastes vollständig aufgebracht werden oder ob auf dem Westportal jemals die große Bronzeinschrift angebracht wird. Ich denke, dass es vielleicht einige politische Überlegungen gibt, sie nicht zu installieren, weil der Text das alte Preußen und die Hohenzollern-Dynastie verherrlicht. Das Gleiche gilt für die Adlersäule an der westlichen / nördlichen Ecke, die möglicherweise nicht wieder aufgebaut wird. Wenn solche Details fehlen, wird das Humboldt-Forum / Palast mehr Pastiche als Wiederaufbau sein. Es wäre wünschenswert, wenn die Behörden zu diesen Aspekten des Wiederaufbaus Stellung nehmen könnten.

    Thank our left-wing government for that.