Berliner Schloss


  • Merkwürdig . . . warum sind denn die Standbilder von Bülow und Scharnhorst noch eingehaust . . . weiß das zufällig jemand?

    "Mens agitat molem!" "Der Geist bewegt die Materie!"


  • Verwaiste Platz von Babber50 ;-)

    29944-0e43454a-large.jpg


    Ich bin für die Umbenennung in "Babber50 Gedächtsnisecke" und das Anbringen einer Gedenktafel mit güldenen Lettern.

    Das Ganze könnte eingebettet werden in eine Art Gedenkstätte für den PdR nach dem Motto "Motorrad trifft Moderne".

    Ein Brückenschlag und die Handreichung zu den Schlossgegnern...:engel:



    Btw. Kran ist startklar:


    29980-82c5c2dc.png

  • Die armen Baukletterer.

    Die müssen jetzt die Doppel-T-Träger, mit denen die Laterne gehoben wurde, auf ihrem Buckel entfernen.

    Ich hatte gedacht, dass das noch mit dem grossen Kran gemacht wird.

    Auckland bei Nacht

  • Ich möchte keine neue Kuppel/Kreuz Debatte wieder vom Zaun reißen, aber Berlins Erzbischof Koch hat auf der Homepage von "Katholisch.de", den Bibelspruch und das Kreuz verteidigt.


    "Gerade als Teil eines Denkmals rufe die Inschrift alle Menschen dazu auf, darüber nachzudenken, "vor wem und vor was Du Dich beugst und verbeugst", so Koch weiter. Die Idee, das Kuppelkreuz bei der Rekonstruktion des Stadtschlosses wegzulassen, wäre nach seiner Überzeugung ein zutiefst ungeschichtlicher Akt gewesen."


    https://www.katholisch.de/arti…-umstrittenen-bibelspruch

    (Quelle: Katholisch.de, 02.06.2020)

  • Wunderbar sind die Fotos von Maßwerk und Babber50.


    Letzteres von Babber50 entspricht ja unserer Perspektive, insofern, dass auch wir still genießen und betrachten. Man könnte meinen, die Skulptur skizziert das Vollkommene.

  • Falls jemand denkt, das sei eine (WEB) Kamera.....es ist ein Falkenhorst

    Da habe ich mich ja wohl ziemlich blamiert.

    Da ich weiß, daß auf dem Dach der Kommandantur ein Falkenhorst existiert (oder existiert hat) habe ich angenommen, der Kasten wäre einer.

    Ein wenig Recherche hätte mir diese Blamage erspart.

    Leute - vergesst diesen Unfug bitte.

  • Wunderbar sind die Fotos von Maßwerk und Babber50.


    Letzteres von Babber50 entspricht ja unserer Perspektive, insofern, dass auch wir still genießen und betrachten. Man könnte meinen, die Skulptur skizziert das Vollkommene.

    Als ich heute wieder dort war, habe ich mich geärgert - über den Kran - er war weg.

    Da hätte ich dieses Foto gut heute machen können und hätte den Kran nicht mühselig raus zu retuschieren brauchen.


  • Babber50 Aber heute war kein Kaiserwetter mehr.... dennoch großen Repekt vor Deinen Retusche-Fähigkeiten!

    :daumenoben:

    Nimm das Recht weg, was ist der Staat dann noch anderes als eine große Räuberbande? (Augustinus von Hippo)

  • Was fehlte jetzt eigentlich noch an der Kuppel? Oben war noch was unverkleidet?


    Wie ist das mit den Skulpturen auf der Ballustrade? Sind die inbegriffen in der Summe, die dem Verein noch fehlt?

  • @ Wassermann: diese Anfrage wurde in einem älterem Beitrag schon einmal gestellt.


    Eine Rekonstruktion der Kuppeln ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorgesehen. Die Figuren werden auf die Balustrade zurückkehren, wenn genug Geld vorhanden ist bzw. auch weiterhin fleißig gespendet wird.

  • Berliner Stadtschloss am Pfingstmontag 2020

    (Bild von Maßwerk)

    Wahnsinnsblick. Allein darum sollte man nach Berlin. Genial die Häufung der (Halb)-Kugeln.

    Augustinus (354-430) - Zweiundzwanzig Bücher über den Gottesstaat
    14. Buch 9. Kapitel
    Der Staat oder die Genossenschaft der nicht gottgemäß, sondern nach dem Menschen wandelnden Gottlosen dagegen, die eben infolge der Verehrung einer falschen und der Verachtung der wahren Gottheit Menschenlehren anhangen oder Lehren der Dämonen, er wird von den bezeichneten verkehrten Gemütserregungen geschüttelt wie von Fieberschauern und Stürmen.

  • Was fehlte jetzt eigentlich noch an der Kuppel? Oben war noch was unverkleidet?


    Wie ist das mit den Skulpturen auf der Ballustrade? Sind die inbegriffen in der Summe, die dem Verein noch fehlt?

    Wassermann: Den Spendenstand dazu kannst du auf der Homepage des Fördervereins einsehen.

    https://berliner-schloss.de



    Gruß aus Berlin.


    Bonus: Heute auf dem Heimweg - was für eine Ansicht.

  • Sehr schön, vielleicht mag ja jemand die historische(n) Ostfassade(n) hineinbearbeiten, da wäre ich mal gespannt. :biggrin:

  • Stellt euch vor die KWGK wird auch wieder rekonstruiert, mit Innenräumen und Mosaiken.....In Berlin gibt es heute nur noch ganz wenige Ruinen. Neben die KWGK gibt es noch die ein teil des Anhalterbahnhofs, Klosterkirche, St Michael, Auferstehungskirche und ein Teil der Synagoge.

    Ach Klassiker!


    Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche ist glücklicherweise kein Totalverlust, weshalb hier die Sehnsucht hin zu einem Wiederaufbau keine breite Basis haben dürfte.

    Den Anblick ihrer Kirchturmruine finde ich darüber hinaus auch jetzt noch weitaus erfreulicher und auch schöner, als die meisten sie umgebenden Bauten.

    Zudem ist ihr Status als Mahnmal gegen den Krieg ein weit über die Grenzen Berlins hinaus bekannter.

    Es gäbe meines Erachtens in Berlin und auch speziell in diesem Bereich dringendere Aufgaben.

    Anfangen würde ich mit dem Abriss des Europacenter-Hochhauses, um es durch einen Bau, der die Traufhöhe an dieser Stelle aufnimmt, zu ersetzen.

    Somit wäre die Blickachse vom Wittenbergplatz gen Gedächtniskirche und dahinter stehende Hochhäuser eine ungehinderte und wesentlich harmonischere.

    Das Eckgebäude (Tauentzienstraße), in dem Leiser untergebracht ist, wäre in meinen Augen ein überaus lohnenswerter Reko-Kandidat, um den Glanz des Kurfürstendamm baulich ein wenig Richtung Wittenbergplatz zu dehnen.


    Machen wir weiter.

    Die Bundesallee bietet noch heute größtenteils einen Anblick des Grauens.

    Man schaue auf den Bereich zwischen dem U-Bhf. Spichernstraße und Bundesplatz.


    Hier wäre mit einer breit angelegten Wiederbestuckung der noch existierenden Gründerzeitler schon viel gewonnen.



    Gruß aus Berlin.


    Nachtrag: Bitte um Entschuldigung das Feld des eigentlichen Themas hier verlassen zu haben.

    Ggf. umsortieren.


    Danke!