Architektur in Computerspielen & Filmen

  • Ganz klar 'The Division' — hier wurde Manhattan nachgebaut:


    Das Spiel ist einfach eine Augenweide. Der zweite Teil ist eutlich verwüsteter und verwildeter. In der Vorschau sieht man allerdings nicht sonderlich viel. Es spielt diesmal in Washington D.C.


    Wie oben bereits erwähnt: 1886. Sagenhafte Grafik!


    Red Dead Redemption 2 (Amerika, 1899):


    Auch wenn es bei Battlefield V nur um Zerstörung geht und das meiste von den Häusern bereits brach liegt, sieht man in manchen Szenen noch die Schönheit von damals:

  • Alle Fans von Videospielen und Architektur in Videospielen sollten aufhorchen, denn mit der Erscheinung von Dreams (exklusiv für PS4) ist ein Spiel oder eher ein Kreativprogramm erschienen, in dem man nicht nur seine eigenen Spiele entwerfen kann, sondern auch seine eigenen Filme, Musik, Bilder, Skulpturen und auch Architektur. Darin kann man dann sogar noch frei herumlaufen und sein Werk erkunden. Ich habe schon einige fantastische Werke in Dreams von Kreativen der ganzen Welt gesehen, gestern aber stolperte ich über ein Werk, das mich einfach umhaute und wahnsinnig faszinierte. Wahrscheinlich, weil ich mir insgeheim schon immer gewünscht hatte, die Städte von epischen Filmen wie der Herr der Ringe Triologie komplett in Videpspielen erkunden zu können. Bisher haben es die großen Videospielstudios noch nicht gewagt, aber dann kommt auf einmal ein unglaublich talentierter und ambitionierter Hobbykünstler daher und baut die komplette Stadt Minas Tirith in Dreams nach, die man auch noch komplett vom unten bis ganz oben frei erkunden kann. Wahnsinn! Hier ein paar Bilder, die ich während meiner Erkundung geschossen habe:

    49547916178_efcedbf528_o.png

    49548417871_6e19b982b4_o.png

    49548644117_fcd12a7096_o.png

    49548418611_6da69840f4_o.png

    49547916398_15c1683999_o.png

    49548418486_8e6ef9bc12_o.png

    49550819117_265ba44234_o.png

    49550819022_dc1d64d961_o.png

    Bildquelle: Meine eigenen Bilder geschossen in Dreams.

    erbse, ich glaube mich zu erinnern, dass du einmal in diesem Thread erwähnt hattest, dass du gerne einmal Minas Tirith virtuell erkunden würdest, daher tagge ich dich mal. :)

  • So, nach längerer Pause auch mal wieder ein Beitrag von mir. Ich habe ja bereits vor einiger Zeit Bildeindrücke des Computerspiels Half-Life 2 hier präsentiert, dessen Handlung überwiegend in einer in Osteuropa gelegenen und im Spiel lediglich nur noch als "City 17" bekannten Stadt verläuft. Nun ist das VR-Spiel Half-Life: Alyx (benannt nach der Hauptfigur des Spiels) erschienen, das geschichtlich fünf Jahre vor den Ereignissen von Half-Life 2 stattfindet. Auch dieses Spiel findet in "City 17" statt und ebenso sind auch hier wieder die "Combine", ein außerirdisches Imperium, dem es gelungen ist, die Herrschaft über die Erde und die Menschheit zu erlangen, die Antagonisten, die überdies die Stadt mit ihren Anbauten versehen haben. Hier einige Impressionen:


    CITADEL_2K.jpg

    Überblick über City 17 und die futuristische und als Hauptquartier dienende Zitadelle sowie andere nachträgliche Änderungen der Combine, die die Dominanz des außerirdischen Unterdrückers verdeutlichen.


    half-life-alyx-City-17-Valve.jpg

    Von Soldaten der Combine überwachter Platz mit nachträglich eingefügten Metallwänden.


    maxresdefault.jpg

    Wohnblöcke aus der Zeit des Historismus und im Hintergrund die Zitadelle der Combine.


    alyxcity17.0.jpg

    Häuser aus der Zeit der Sowjetunion, überwacht von Einheiten der Combine.


    wide__1300x731

    Die von Soldaten gestellte Protagonistin des Spiels in einem der historistischen Appartments.

  • Dieses Video, anders als der Name zunächst vermuten lässt, zeigt die Stadt Alexandria und wurde im Videospiel Assassin's Creed Origins aufgenommen:



    Herrlich! :) Ich kann gar nicht mehr abwarten bis die Spielekonsolen der nächsten Generation Ende des Jahres erscheinen und nochmal eine Schippe mehr Realismus und Detail zugelegt wird.

  • Ich denke ,das es zukünftig sehr viele solcher Virtuellen Wanderungen geben wird.Vielleicht eines Tages von unzerstörten Deutschen Städten.Die Computertechnik entwickelt sich ja immer weiter.

  • Ich denke ,das es zukünftig sehr viele solcher Virtuellen Wanderungen geben wird.Vielleicht eines Tages von unzerstörten Deutschen Städten.Die Computertechnik entwickelt sich ja immer weiter.

    Ich warte ja schon auf einen "digitalen Rekobrillenfilter", den man sich auf seine Brille schnallen kann....Dresden 1756...Dresden 1900...Dresden vor dem 13.02.1945...*hach*. Zeitmaschine war gestern ;-)

    „Dekoration ist der wichtigste Teil der Architektur“ (Sir William Scott)

  • Dieses Video, [...] zeigt die Stadt Alexandria

    Was man sieht, ist nicht Alexandria, sondern eine Phantasiestadt, zusammengebaut aus Versatzstücken antiker Architektur, wie z.B. dem berühmten Leuchtturm von Alexandria oder der Celsus-Bibliothek in Ephesus (bei 3:00).