Unterroth

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die Abstimmung für das Gebäude des Jahres 2018 ist geöffnet! Abstimmungsende ist am 15. November 2018. Bitte gebt bis dahin Eure Stimme ab.

    • Zeitungsbericht vom 10. März 2017 mit Bild: augsburger-allgemeine.de/iller…ttelpunkt-id40834861.html

      Da der Gasthof zum Löwen, für schwäbisch-ordentliche Verhältnisse ein echter Schandfleck, wie auf dem Bild zu sehen, vermutlich zum 10. Mai 2018 von der Denkmalliste gestrichen wurde, nehme ich, dass der Abriss mittlerweile vollzogen wurde. Als Ersatz sollen »eine private Maschinenhalle und ein öffentlicher Dorfbrunnen« gebaut werden. Auf die Halle kommen dann Biberschwanzziegel vom Gasthof. Das Dach scheint mir durchaus noch intakt gewesen zu sein.

      Augsburger Allgemeine schrieb:

      Sorge bereitete einigen Räten, dass die schmucklose mächtige Giebelfront zur Straßenseite das Ortsbild beeinträchtigen könnte. Die Architekten nahmen den Wunsch nach einer Gestaltungsidee auf, etwa durch Absetzen des Giebelbereichs. Zugleich wiesen sie darauf hin, dass es sich um einen Privatbau handele, für dessen Längsseite im Osten zum künftigen Platz die Gestaltung mit Erinnerungstücken wie den Löwen-Schriftzug bereits vorgeschlagen worden war.
      Ja, was soll man dazu sagen? Abriss ist natürlich toll, aber dann hat man Sorge vor einer schmucklosen Giebelfront. Na, das Gasthaus hatte gleich zwei nicht schmucklose Giebelfronten.

      Ach ja, zum Denkmalschutz und zur Geschichte des Gasthofes kein Wort im Artikel.

      Denkmaltext war:
      Gasthaus zum Löwen, zwei firstparallele, zweigeschossige Satteldachbauten, der östliche im Kern 1618 (dendro.dat.), der westliche frühes 19. Jh.
      PS: Dürfte das älteste Gebäude der Gemeinde abgesehen vom Turm und Chor der Pfarrkirche gewesen sein. Man hat dazu noch ein spätmittelalterliches Steinkreuz.

      PS 2: Der Gasthof zum Löwen hatte die Anschrift Hauptstraße 26.
      Herzliche Grüße

      Bilder von mir finden sich auch bei Wikimedia.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Wangener ()