Lienz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Interessantes, kleines Projekt aus Lienz: Dort wird in der Rosengasse eine alte Pferdetränke rekonstruiert.

      Nein, es ist natürlich kein Badewandl, das in der Rosengasse aufgestellt wird, auch wenn es so ähnlich aussehen könnte. Realisiert wird demnächst ein neuer alter Brunnen, die Nachbildung einer Pferdetränke aus jener Zeit, als unsere Fortbewegungsmittel noch Äpfel fallen ließen und keine Gangschaltung hatten. Die Gestaltungsidee folgt dem konsequent historisierenden Ansatz des Lienzer Stadtmarketings und den Vorgaben des SOG-Beirates, also jenes Gremiums, das über den gesetzlich verankerten Stadt- und Ortsbildschutz wacht.

      Um 63.000 Euro wird in der „Oberen Altstadt“ eine historische Tränke nachgebaut.
      In der Altstadt die Macht, im Kneiphof die Pracht, im Löbenicht der Acker, auf dem Sackheim der Racker.

      Hätt' ich Venedigs Macht und Augsburgs Pracht, Nürnberger Witz und Straßburger G'schütz und Ulmer Geld, so wär ich der Reichste in der Welt.