Neustadt am Main (Galerie)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neustadt am Main (Galerie)

      Heute eine kleine Galerie zu Neustadt am Main!

      Der Ort hat 1271 Einwohner und liegt zwischen Rothenfels (Galerie) und Lohr am Main (Galerie) westlich des Mains am Rand des Spessarts, und somit im Mainviereck. Neustadt ist vorallem bekannt aufgrund seines Klosters.

      Bereits 769 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Damals trat Megingaud als Bischof von Würzburg zurück. Das Kloster ist jedoch noch früher gegründet, zwischen 738 und 741. Karl des Große hatte dann 772 ein zweites KLoster gegründet. 1803 wurde es säkularisiert. Im selben Jahr kam der Ort durch den Reichsdeputationshauptschluss an die Fürsten Löwenstein-Wertheim-Rosenberg. Seit 1814 dem Königreich Bayern zugehörig.



      Von Lohr kommend, bietet sich dieses Bild:



      Die Benediktiner-Klosterkirche, jetzt Kath. Pfarrkirche St. Michael und St. Gertrudis ist im Kern aus der romanischen Zeit (12. Jh.) und wurde nach dem Brand 1857 in neoromanischen Formen wiederaufgebaut:

      Ostseite mit Apsis:









      Die Fachwerkhäuser der nördlichen Hauptstraße stammen aus dem 18. Jh. :



      Biegen wir in die Spessartstraße links ein. Wieder rechts an der Abzweigung mit der Pfarrer-Link Straße:




      Direkt gegenüber können wir durch die Seitenpforte in den romanischen Kreuzgang des Klosters gelangen:






      Um zur Facebookseite des Ortsverbandes Saarbrücken zu gelangen klickt mich !
    • Noch zwei Fotos vom Kreuzgang;






      Durch das große, neoromanische Hauptportal geht es in die Kirche hinein:





      Das Innere größtenteils erneuert nach dem Brand:






      Ein barocker Seitenaltar:



      Chor:




      Blick zurück zur Empore. Ziemlich stattliche Ausmaße!





      Wieder draußen, eine Abbildung der Klostergebäude des 18. Jh.





      Und noch ein Foto von der Mengingaudstraße mit Blick zum Spessart:





      --- Ende ---
      Um zur Facebookseite des Ortsverbandes Saarbrücken zu gelangen klickt mich !