München - Außenbereiche Süd (Galerie)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die Abstimmung für das Gebäude des Jahres 2018 ist geöffnet! Abstimmungsende ist am 15. November 2018. Bitte gebt bis dahin Eure Stimme ab.

    • München - Außenbereiche Süd (Galerie)

      München – Außenbereiche Süd

      In diesen Strang werde ich mal sukzessive einiges kreuz und quer aus den südlichen Stadtvierteln Münchens (Fasangarten, Forstenried, Fürstenried, Harlaching, Obergiesing, Obersendling, Perlach, Ramersdorf, Solln und Thalkirchen einstellen. Ältere Gebäude, Neueres, Kirchen, Häuser und so weiter.


      Thalkirchen

      Das Asam-Schlössl in Thalkirchen (Maria-Einsiedel-Straße 45), nach 1724 durch Cosmas Damian Asam zum eigenen Wohnhaus mit Atelier umgebaut, die Fassadenmalerei von 1729/30 eines der letzten Beispiele dafür in München. 1945 schwer beschädigt, 1958/59 wiederhergestellt, die ursprüngliche Asam´sche Bemalung erst seit 1981 wieder.








      Das Schlössl seit 1993 Gaststätte und Biergarten, am Rande der Isarauen gelegen, rechts geht es über den Kreppeberg rauf nach Obersendling.


      Forstenried

      Einer der letzten erhaltenen älteren Bauernhöfe im Stadtgebiet, der Derzbachhof aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts:



      Solln

      Ein Landhaus im Heimatstil in der Herterichstraße, bez. 1922.
      Stoppt SEM Wahnsinn - Für Stadt, Land und Mensch

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Markus ()

    • Mal wieder München und die Berge.

      Rundblick vom Hügel im Ostpark

      Die Aufnahmen sind vom Januar 2018.


      Die Hochhaus-Staffelungen von Neuperlach passen auf ihre Weise hervorragend zu den Bergketten im Hintergrund. Die höchsten Hochhäuser zwischen Schumacherring und Theoder-Heuss-Platz mit ihrem Auf und Ab in Anlehnung an den Bergblick südwärts.

      Mit Karwendelgebirge




      Im Hintergrund Benediktenwand und Karwendelgebirge.


      Die beiden Berge der ersten höheren Kette zum rechten Bildrand hin sind Rabenkopf und Jochberg.


      Ester- und Wettersteingebirge. Rechts die Zugspitze.


      Hier ist ein wenig von der Perlacher Pfarrkirche Sankt Michael zu sehen. Im Hintergrund die Allgäuer Berge, der markante Berg links sollte der Säuling sein.
      Stoppt SEM Wahnsinn - Für Stadt, Land und Mensch

    • Blickrichtung Siemenswerke mit den vier neuen Hochhäusern (bei deren ersten Anblick mir warum auch immer richtig schlecht wurde) und dem alten Siemens-Hochhaus, der Turm links davon gehört zur ehemaligen McGraw-Kaserne.


      Ein Münchner Vierkirchenblick mit Königin des Friedens (Giesing), Giesing Heilig Kreuz (die so etwa 2 Jahrzehnte dauernde Renovierung im Inneren inzwischen fertig...), Maria Ramersdorf (wird derzeit innen noch renoviert) und Sendling, Neu Sankt Margaret.


      Richtung Ostbahnhof / Balanstraße


      Blickrichtung Englschalking mit Pharaohaus Oberföhring links und Heizkraftwerk Unterföhring


      Neuperlach und Wilder Kaiser


      ...sowie Mangfallgebirge (mit Rotwand links, Brecherspitz mittig und Wallberg rechts)

      Als nächstes gibt es hier voraussichtlich Aufnahmen von Thalkirchen und / oder Perlach.
      Stoppt SEM Wahnsinn - Für Stadt, Land und Mensch