• Anbei ein Artikel zur sanierten und denkmalgeschützten Scharounschule in Marl.


    Die Schule der spitzen Winkel

    In der Altstadt die Macht, im Kneiphof die Pracht, im Löbenicht der Acker, auf dem Sackheim der Racker.


    Hätt' ich Venedigs Macht und Augsburgs Pracht, Nürnberger Witz und Straßburger G'schütz und Ulmer Geld, so wär ich der Reichste in der Welt.

    Edited once, last by Löbenichter ().

  • Das in den 60er Jahren von den niederländischen Architekten van den Broek & Bakema erbaute, denkmalgeschützte Rathaus wird für 70 Mio. € saniert. Ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel, die Kommunen in NRW pfeifen aus dem letzten Loch und anstatt kaputte Strassen, Schulen etc. steckt man das wenige Geld in diesen Bau.


    Rathaus in Marl wird für 70 Millionen Euro saniert



    Rathaus Marl2 [CC BY-SA 4.0(https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], by Nordenfan, from Wikimedia Commons

    In der Altstadt die Macht, im Kneiphof die Pracht, im Löbenicht der Acker, auf dem Sackheim der Racker.


    Hätt' ich Venedigs Macht und Augsburgs Pracht, Nürnberger Witz und Straßburger G'schütz und Ulmer Geld, so wär ich der Reichste in der Welt.

  • Naja, das ist schon ein herausragendes Gebäude in Marl. Die Stadt wurde schließlich erst in den 60ern zu dem, was sie heute ist. Nicht alle bedeutenden Gebäude sind schön...

    Wo die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten
    Karl Kraus (1874-1936)

  • Das in den 60er Jahren von den niederländischen Architekten van den Broek & Bakema erbaute, denkmalgeschützte Rathaus wird für 70 Mio. € saniert. Ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel, die Kommunen in NRW pfeifen aus dem letzten Loch und anstatt kaputte Strassen, Schulen etc. steckt man das wenige Geld in diesen Bau.


    Rathaus in Marl wird für 70 Millionen Euro saniert



    Rathaus Marl2 [CC BY-SA 4.0(https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], by Nordenfan, from Wikimedia Commons

    Wenn Du so argumentierst, was ist die Alternative: Eine Stadtverwaltung braucht funktionierende Räume. Der Abriss und Neubau würde auch Geld kosten (mindestens genau so viel). Ich finde die Türme auch nicht schön. Aber die 70 Mio. in den Strassenbau zu stecken und den Mitarbeitern und Bürgern die Decke buchstäblich auf den Kopf fallen zu lassen ist auch keine Option.