• Abrissstadt Essen


    Das kam weg...


    Sorge um das Bredeneyer Stadtbild
    https://www.waz.de/staedte/ess…stadtbild-id11756137.html


    Das kam hin...


    Neubauten ersetzen in Bredeney historische Villen
    https://www.waz.de/staedte/essen/sued/neubauten-ersetzen-in-bredeney-historische-villen-id215598861.html
    (inclusive zwei treffende Leserkommentare)


    Auch das kam weg... (Schade um das schöne Jugendstil-Dekor)


    Vorbereitungen für Abriss in Bredeney laufen
    https://www.waz.de/staedte/ess…ey-laufen-id11694811.html


    Ein bereits historischer Abriss...


    Blicke voller Wehmut auf die Villa Waldhof in Bredeney
    https://www.derwesten.de/staed…-bredeney-id11467130.html

  • Auch wenn das Video vielleicht etwas dunkel ist, möchte ich es trotzdem zeigen.



    Das Video hat mir freundlicherweise ein Gemeindemitglied zur Verfügung gestellt. Schon interessant zu sehen, in welchem Zustand die Kirche zwei Tage vor der Profanierung war.


    War dort drinnen ziemlich ruhig. Fast schon gespenstisch. Super, dass ich an eine solche Aufnahme noch gelangen konnte. Schaut gerne vorbei und kommentiert fleißig! :)

    Edited once, last by Sebastian 99 ().

  • Hey Sebastian :thumbsup:


    Ich war gestern mal wieder in Essen. Habe da die zwei sehr interessanten Kirchen St. Nikolaus und die Thomaskirche in Essen Stoppenberg gesehen, aber leider nur im vorbeifahren. Hast du da Bilder oder willst du die vielleicht mal vorstellen? :thumbsup::D

  • Habe da die zwei sehr interessanten Kirchen St. Nikolaus und die Thomaskirche in Essen Stoppenberg gesehen, aber leider nur im vorbeifahren. Hast du da Bilder oder willst du die vielleicht mal vorstellen?

    In den zwei Kirchen war ich selber noch nie drin. St. Nikolaus sieht aber von innen sehr schön aus. Die Kirche soll aber bald auch profaniert werden. Im Ruhrgebiet sind Kirchenschließungen Gang und Gäbe. In den nächsten Monaten werden einige davon vollzogen, wie hier schon mal angemerkt. Gerade für die Katholiken ist das echt schade.


    Zu St. Nikolaus: https://www.waz.de/staedte/ess…-geldnot-id211315085.html

  • Ich hoffe aber die Kirche wird dann nicht abgerissen oder droht da etwa sowas? :/


    Aber das Innere ist echt toll. Willst du mal hin solange es noch zu besichtigen ist?

  • Hoffentlich passiert das nicht. Da wäre ich mir jedoch nicht so sicher. Die Leute denken heute nur noch ans Geld und nicht mehr an Gebäude und wenn es nicht gebraucht wird, tja. Ich frage mich, wofür es den Denkmalschutz gibt. Man kann ein Kirchengebäude immerhin umnutzen. Aber auch das muss bezahlt werden. Nur wie?

  • So meine Damen, meine Herren,


    es wird emotional. Die Profanierung der St. Josef Kirche in Essen-Kupferdreh wurde auf Video festgehalten. Ich würde euch wirklich raten, das anzuschauen. Das Video ist echt sehenswert. Zwei Infos am Rande, die Profanierung beginnt ab der 24. Minute und am Anfang der 2. Stunde wird es am Traurigsten. Dann werden berührende Lieder gesungen, der Schlusssegen des Bischofs erfolgt und die Glocken läuten neben der Kirche ein letztes Mal.


    Echt unfassbar traurig, wenn Kirchengebäude profaniert werden. Das zeigt auch die Bedeutung von Kirchen. Kaum ein Gläubiger schaffte es während der Messe seine Tränen zurückzuhalten.


    Bitteschön, das emotionale Video, hat eine Länge von über 2 Stunden:


    Profanierung der Pfarrkirche St. Josef Essen-Kupferdreh


    Gruß
    Sebastian

  • Hallo, das tut mir echt leid. Die Kirche hatte eine schöne Raumwirkung. Ich habe kein Verständnis für den Abriss bzw. dass man die Kirche dem Erdboden gleich machte. Warum hat man das Gebäude nicht in Ruhe gelassen? Ein mahnender Verfall wäre mir lieber gewesen.

  • Hallo, das tut mir echt leid. Die Kirche hatte eine schöne Raumwirkung. Ich habe kein Verständnis für den Abriss bzw. dass man die Kirche dem Erdboden gleich machte. Warum hat man das Gebäude nicht in Ruhe gelassen? Ein mahnender Verfall wäre mir lieber gewesen.


    Ich begreif es auch nicht, wenn man eine alte Kirche nicht mehr haben will, soll man sie einer anderen Nutzung zuführen - ich für meinen Teil hätte mich da schon einzurichten gewußt.


    Anders sehe ich die Sache bei modernistischen Nachkriegskisten wie diese in Düsseldorf: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_profanierter_Kirchen_im_Erzbistum_Köln welche nun auch vom Abriß bedroht ist - ich denke bei dieserart Gebäuden ist das Verschwinden selbiger verschmerzbar.
    Nur in Essen wurde hier ein wertvolles Kulturgut vernichtet :weinenstroemen:

    Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

  • Jetzt könnte es bald spannend werden. Eine von meinen Internetbekanntschaften hat sehr alte Aufnahmen der Pfarrkirche St. Josef. Dabei handelt es sich um einen 8 mm Film. Er stammt aus dem Jahr 1964. Dort soll man angeblich die sechs Glocken außen sehen und drinnen die Kirche mit Kommunion und Einführung eines neuen Pfarrers. Leider Gottes ist dieser 8 mm Film stumm, so hab ich das verstanden. Das wurde mit einer ganz alten Kamera aufgenommen. Die Technik war damals noch nicht ausgereift genug. Der Film ist in schwarz-weiß. Und das wäre damit längst nicht alles. Diejenige Person hat noch viel mehr bei sich. Viel mehr Aufnahmen, wenn nicht sogar noch ältere und die Tatsache ist echt erstaunlich. Ich wollte erstmal in die Runde fragen, ob euch solche Art von Videos überhaupt interessieren. Die meisten Filme sind wahrscheinlich stumm, aus dem eben genannten Grund.


    Hättet ihr persönliches Interesse daran, oder sagt ihr, ne darauf können wir verzichten? Ein Stummfilm ist was anderes, als ein richtiger Film.

  • Natürlich ist das interessant, bei Bauwerken kommt es ja fast nur auf den visuellen Eindruck an.

  • Gut, danke für die Rückmeldung. Komme zu gegebener Zeit darauf zurück. Währenddessen wurden mir noch ein paar Abriss-Videos bereit gestellt. Sie wurden mit einer 2.000 € Drohne aufgenommen.


    Hier die drei Aufnahmen:


    1. Abriss der katholischen Kirche in Essen-Kupferdreh (1)
    2. Abriss der katholischen Kirche in Essen-Kupferdreh (2)
    3. Abriss der katholischen Kirche in Essen-Kupferdreh (3)


    Man bekommt dadurch auch einen guten Eindruck von der umliegenden Ortschaft. Schaut es euch an, ist sogar mit Ton.