Termin bitte vormerken: Am 9. November findet unser großes Initiativentreffen in Frankfurt am Main statt- Jeder ist willkommen.

Potsdam - Baugeschehen in den barocken Stadterweiterungen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mantikor wrote:

      Der Neubau Gutenbergstraße N°94 mit nicht potsdamgemäßer Großgaube.

      @Mantikor Zu deiner Aussage ist zu konstatieren:

      1. Eine Dachgaube hat keinen konstruktiven Zusammenhang mit der Wand, sondern ist in das Dach eingeschnitten. Bei dem von dir fotografierten Architekturelement handelt es sich um ein Zwerchhaus, das direkt auf der Außenmauer aufsitzt.
      2. Solche Zwerchhäuser in ähnlich großen Dimensionen finden sich in der gesamten Stadterweiterung, z.B. am Haus direkt links neben der Gutenbergstraße 94.
      Worauf beruht Deine Meinung, solche "Großgauben" (recte: Zwerchhäuser) seien nicht potsdamgemäß?

      The post was edited 1 time, last by UrPotsdamer ().

    • Da hast Du natürlich recht, dass es ein Zwerchhaus ist und es zahlreiche derartige dort gibt.
      Ich habe das ganze blöd formuliert, wollte eigentlich ausdrücken, dass ich die Fenstergestaltung des Zwerchhauses (doppelt & tief) für nicht potsdamgemäß erachte.
      Schön ist das, was ohne Begriff allgemein gefällt.
      (Immanuel Kant)

      The post was edited 1 time, last by Mantikor ().

    • Es sieht so aus, als ob das Obergeschoss hochformatige, potsdamtypische Fenster erhält, diese aber zusätzlich noch mit einem modischen (gääähn, ich kann sie nicht mehr sehen), asymmetrisch sitzenden seitlichen Fensterflügel versehen werden. Das Fenster in der Mittelaxe hat zwei Seitenflügel und entsprechend den Nachbarzwerchhäusern wird auch beim neuen Zwerchhaus das Fenster darunter wiederholt. Schade, aber vielleicht wird noch mit einer Fassadengliederung das Ganze ein wenig kaschiert. Alle Fenster haben deshalb ein Quer- statt ein Hochformat!

      Es sind genau die quadratischen, grossen Fensterformate, die mich auch an beiden modernen Nachbarbauten des Brockesschen Palais stören.

      Mantikor wrote:

      Einfach nur so - der denkmalgeschützte Bau Gutenbergstraße N°7.
      (Bild wegen dieser verdammten [ img ]-Unterbindung im Originalbeitrag ansehen)

      Der ebenfalls denkmalgeschützte Bau Gutenbergstraße N°10.
      (Bild wegen dieser verdammten [ img ]-Unterbindung im Originalbeitrag ansehen)
      Kommentare in Klammern von mir!

      Mantikor wrote:

      Das sanierte Nachbarhaus Gutenbergstraße N°95.

      The post was edited 3 times, last by Riegel ().