Köln - Hohenzollernbrücke und Rheinpanorama (Galerie)

  • Hohenzollernbrücke


    Da ich mit den von mir eingestellten Fotos zur Hohenzollernbrücke nicht wirklich zufrieden war, habe ich mir vorgenommen, es nochmal besser zu machen und zum Glück habe ich den einen Tag erwischt, an dem nach gefühlt 3 Monaten Dunkelheit endlich mal wieder die Sonne raus kam.


    Daher heute ein paar Eindrücke zu einer der schönsten Brücken Deutschlands und das mit allen vier Hohenzollern hoch zu Ross :D:D


    Die Hohenzollernbrücke wurde von 1907 bis 1911 erbaut und bestand zunächst aus 2 Eisenbahn und einer Straßenbrücke, der Bau wurde während des Zweiten Weltkriegs extrem beschädigt und am 6. März 1945 durch die Wehrmacht gesprengt.



    Quelle: Bundesarchiv, B 145 Bild-P008041 / CC BY-SA 3.0 (über wikipedia)


    Beim Wiederaufbau wurden zunächst nur die beiden Eisenbahntrassen wiederhergestellt, die vollständig erhaltenen Tortürme wurden bedauerlicherweise vollständig abgerissen.


    Quelle: Bundesarchiv, Bild 146-2008-0036 / CC-BY-SA 3.0 (über wikipedia)



    Im Jahr 1985 begann der Bau der dritten Spur, um den Hbf ins S-Bahn System zu integrieren und die vorhandene Brücke zu entlasten. Die Brückenarchitektur wurde dabei kopiert, um den Gesamteindruck der Anlage zu erhalten, allerdings sind die konstruktiven Unterschiede insbesondere von unten klar zu erkennen. Man sieht links die neue Brücke, rechts die beiden alten Spuren:





    Die Hohenzollernbrücke ist 409,19 m lag und heute die meistbefahrene Eisenbahnbrücke Deutschlands. Ihre besondere Attaktvität ergibt sich nicht nur aus der meiner Meinung nach sehr ästhetischen Grundarchitektur der Brückenbögen, sondern auch durch die zum Glück nach wie vor präsenten Reiterstandbilder der Hohenzollernkönige und -kaiser, die noch heute von der Präsenz der Preußen im Rheinland zeugen.

    APH - am Puls der Zeit

  • Wir starten die Tour mit dem Reiterstandbild von Kaiser Wilhelm II. auf der Altstadtseite, ein Standbild von Louis Tuallion.









    Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, habe ich eine leichte Schwäche für Reiterstandbilder :lachentuerkis::lachentuerkis:




    Fast wie im Frühling





    Panorama mit Blick zur Altstadt und Groß St. Martin



    Und dann ein Blick auf die Architektur der Brücke selbst



    Das wars für heute, morgen geht es mit den drei übrigen Denkmälern weiter :gutenacht:

    APH - am Puls der Zeit

  • Es geht weiter die Brücke entlang Richtung Deutz



    Bogenkonstruktion




    Altstadtpanorama



    Und dann erreichen wir die Deutzer Seite und das Reiterstandbild von Kaiser Wilhelm I. erschaffen von Friedrich Drake.




    Dom, Kaiser und Hohenzollernbrücke



    Panorama von Dom und Groß St. Martin vom Deutzer Ufer



    Kaiser Wilhelm I.


    APH - am Puls der Zeit


  • Dann geht es unter der Brücke durch, den Zugang zur anderen Seite der Hohenzollernbrücke zu finden ist gar nicht so leicht. Beim unterqueren der Brücke sieht man auch hier die Baugeschichte der Anlage, so ist eindeutug der alte Teil der Brücke vom neuen Teil zu unterscheiden



    Detail



    Blick hinüber zum Theaterbau und dem Hauptbahnhof



    Wir nähern uns dem dritten Standbild von Friedrich Wilhem IV. geschaffen von Gustav Blaeser.







    Nochmal ein Blick auf Köln, im Mittelpunkt, die Kölnfans werden es erkannt haben, steht St. Kunibert, eine der 12 romanischen Kirchen, die wir ja bereits kennengelernt haben Köln - Die romanischen Kirchen (Galerie)



    Heute Abend folgt dann der letzte Teil :D

    APH - am Puls der Zeit

  • Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, habe ich eine leichte Schwäche für Reiterstandbilder

    Top! Danke an Wissen.de . . . mir gehts auch so. Ich kann von denen einfach nicht genug bekommen und bedaure sehr jeden Verlust in dieser Hinsicht!

    "Mens agitat molem!" "Der Geist bewegt die Materie!"

  • Es geht dann zurück zur anderen Rheinseite




    Nochmal St. Kunibert




    Und ein Blick auf die Sendezentrale der RTL Gruppe



    Und dann das Reiterstandbild von Kaiser Friedrich III. wie das von Kaiser Wilhelm II. von Louis Tuallion.



    Blick auf die historische Gleishalle des Hauptbahnhofs




    Dom und Bahnhof, ein Bild, welches so schon vor 100 Jahren möglich war



    Und dann Friedrich III.


    APH - am Puls der Zeit

  • Der Kaiser auf dem Sockel



    Wappen



    Es geht die Brücke hinab



    Blick zum Rhein






    Brückendetails







    Altstadtpanorama



    Mit einem Blick auf Friedrich III. verabschiede ich mich. :D


    APH - am Puls der Zeit

  • Man kann über das Kölner Stadtbild trefflich streiten, das Rheinpanorama ist aber sicherlich zusammen mit dem Dresdner Elbblick die schönste Schaufront in Deutschland.





    Darum liebe ich mein Köln :kuss:

    APH - am Puls der Zeit

  • War da auf dem letzten Bild gerade eine PEGIDA-Demonstration, oder warum ist der Dom dunkel? :wink:

    In dubio pro reko