Blindheim

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zitat:
      "Möglich wird der Kauf, weil jetzt ein bislang unbekannter Aktenvermerk aus einem Gespräch des Besitzers mit dem Dillinger Landratsamt aufgetaucht ist. Damals bot er an, die Simonsmühle samt 1.000 Quadratmeter Grundstück für 13.000 Euro zu verkaufen. Bislang hatte man angenommen, der Besitzer würde sehr viel mehr dafür verlangen. Die 13.000 Euro sind allerdings für den Verein zu stemmen."

      Warum hat sich der Verein nicht schon vorher mit dem Eigentümer in Verbindung gesetzt, um nach dessen Preisvorstellungen zu fragen?