Insel Föhr

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Insel Föhr

      Auf der schönen Nordseeinsel Föhr (Kreis Nordfriesland), wo einige Verwandte von mir leben, ist in der Gemeinde Nieblum so einiges Neues in Planung, das in den kommenden 2-3 Jahren gebaut werden soll.

      An der Strandstraße ist seit ein paar Jahren der Bau eines neuen Hotels geplant; ich persönlich bin sehr froh, dass es kein hässlicher Kasten wird, sondern den für Föhr ortstypischen Baustil mit Reetdach aufweisen wird:

      shz.de/lokales/insel-bote/luxu…are-naehe-id13735401.html

      Der geplante Hotelneubau wurde mittlerweile schon sehr kontrovers diskutiert, denn die Nieblumer Inhaber und Vermieter ihrer Ferienwohnungen an die Gäste sehen darin natürlich eine große Konkurrenz...

      Hier der überarbeitete, aktuelle Entwurf mit weniger Glas und kleineren Fenstern - gefällt mir persönlich besser!

      shz.de/lokales/insel-bote/ist-…-das-dorf-id14400776.html

      Bis das Hotel fertiggestellt ist, werden wohl aber noch etwa drei Jahre vergehen, lt. Bericht.


      Direkt am Nieblumer Strand, an dem ich seit meiner Jugend schon viele schöne Ferientage verbracht habe, ist ein neues Strandrestaurant mit Kiosk in Planung. Das bisherige Café-Restaurant, wie ich es seit meiner Kindheit kenne, ist lt. Bericht wohl nun "in die Jahre" gekommen und soll durch etwas Zeitgemäßeres ersetzt werden. Im Internet habe ich Bilder gefunden, wie es jetzt noch aussieht:

      cafe-am-wattenmeer.de/index.html



      cafe-am-wattenmeer.de/cafebilder.html

      wunderbar-urlaub-foehr.de/onewebmedia/CAFENIEB.jpg

      Im Sommer 2014 hatte es einen Wettbewerb für den Neubau des Strandcafé-Restaurants gegeben und dieser Entwurf der Sunder-Plassmann Architekten hat den 1. Platz gemacht:

      images.google.de/imgres?imgurl…gcKAIwAg&bih=673&biw=1024

      Für meinen Geschmack zuviel Glas... Die bodentiefen Panoramafenster bieten natürlich einen grandiosen Ausblick auf das Meer bei Ebbe und Flut - jedoch nur, wenn das Wetter schön ist. Bei Sturm und Regenschauern, die gegen das Fensterglas peitschen, kann es, glaube ich, schnell mal ungemütlich werden, oder? ?(
    • In Wyk auf Föhr entsteht am Südstrand ein riesiger Wellness-Resort-Komplex mit Hotel, Appartmentgebäuden und einer Strandbar. So soll es, wenn alles fertig ist, aussehen:

      suedstrandwyk.de/das-bauvorhaben/

      Mir schaudert's sehr bei der Vorstellung, dass dieses Monstrum an dem ursprünglich landschaftlich idyllischen Küstenstreifen nun sehr bald stehen wird... Ich finde es völlig überdimensioniert, viel zu hoch, das hat mit charakteristischer, traditioneller nordfriesischer Landhaus-Stil-Bauweise absolut nichts mehr zu tun. :kopfschuetteln:

      So sah das Bauland noch vor zwei Jahren, im September 2015 aus: (Bilder zum Durchklicken)

      suedstrandwyk.de/bauzeitplan/t…stellung-der-bauantraege/

      Hier eine Übersicht aller Bildergalerien zum Durchklicken zu dem Projekt:

      suedstrandwyk.de/bauzeitplan/
    • Vorhin habe ich im Internet mal recherchiert, was in diesem Jahr auf der Insel Föhr so an Wohnhaus-Neubauten entstanden ist bzw. noch fertiggestellt wird - und ich hab mich darüber gefreut zu sehen, dass man in den Inseldörfern noch immer im traditionellen Friesenhaus-Stil mit Reetdach und Sprossenfenstern baut! :)

      Beim "Immobilienscout 24" habe ich gesehen, dass in der Gemeinde Utersum, an der Westküste der Insel gelegen, in diesem Jahr folgendes Reetdachhaus erbaut wurde und die eine Haushälfte nun zum Kauf bereit steht:

      immobilienscout24.de/expose/96495003#/

      mit einer Fotogalerie!


      In der Hafenstadt Wyk dominieren Stadthäuser, traditionelle und moderne, und in der Rungholtstraße sind in diesem Jahr Neubau-Ferienwohnungen entstanden, die ich sehr ansprechend finde. Die Neubauten können sich wirklich sehen lassen mit Fassaden-Aufteilung EG zu OG und mit schönen Dachgiebeln.

      immobilienscout24.de/expose/100156664#/

      immobilienscout24.de/expose/100294432#/