Beilstein (Galerie)

  • Beilstein, einer der winzigsten Dörfer der Mosel (hat offiziell 140 Einwohner!) ist klein, aber fein ^^
    Schon die Ansicht von der Mosel aus ist grandios, sie ähnelt wie einer Kulisse eines Theaterstücks, so irrreal wirkt sie fast schon!
    Für mich persönlich der schönste Ort der Mosel!


    Zuerst einmal ein Panorama!



    Links sieht man auf einen Hügel die ehem. Klosterkirche St. Joseph. Dadrunter das alte Zollhaus.



    Und ganz oben rechts auf dem Weinberg, die Burg Metternich!







    Ansichten von Weitem !



    und von der anderen Moselseite.




    Fortsetzung folgt ! ;)

  • Gehen wir nun in den Ort herein. In der Bachstraße, sozusagen der Hauotstraße Beilsteins, steht dieses barocke Fachwerkhaus mit Mansarddach.




    Folgen wird die Straße weiter und gehen durch den Torbogen der mittelalterlichen Ortsbefestigung.










  • @Neußer ja leider hatten wir mit dem Wetter an der Mosel bisher (mehrmals) nicht so viel Glück... vielleicht wird auch ein wenig übertrieben mit dem guten Wetter dort! Ansonsten: mir gefällt die Telefonzelle, ist irgendwie nostalgisch, wenn die auch nicht soo alt ist ;) .


    Unsere nächste Etappe führt über die Klostertreppe zur ehem. Karmelitenkirche.







    Die meisten Fachwerkhäuser hier sind aus dem 18 Jh. so wie dieses hier mit Mansarddach von 1757







    Ein Blick nach unten








    Gehen wir jetzt ganz hoch bis zur Kirche!
    Von hier aus hat man einen wunderschönen Blick auf die Mosel :)






    Doch vergessen wir nicht die ehem. Karmelitenklosterkirche, 1691-1738 erbaut nach dem Plänen von David Wynant, derselbe Architekt, der auch die berühmte Klosterkirche von Springiersbach entworfen hat!




    Vorallem das prächtige Innere ist sehr sehenswert! :foto:







    Mein 500 Beitrag!!!