Münster - das Kreuzviertel (Galerie)

  • Ich war am heutigen Tage im Kreuzviertel unterwegs. Es ist nördlich der Altstadt gelegen und wurde rund um die Kreuzkirche angelegt. Im gesamten Viertel dominiert der Histotrismus, welcher durchsetzt ist mit einigen Nachkriegsbauten und kleineren klassizistischen Gebäude.
    Insgesamt ist das Viertel nicht geschlossen erhalten, jedoch kann man sagen, dass es deutlich das "münsteraner Flair" versprüht.
    Zudem ist das gesamte Viertel eine der beliebtesten und teuersten Wohnlagen in Münster.
    Die Bilder stelle ich unkommentiert und ohne Chronologie rein.


    ]













    Ein zweiter Teil wird noch folgen. :)

  • Vielen Dank für die Bilder. Mich erinnert es an das gleichnamige Gründerzeitviertel in Dortmund - gutbürgerlich, aber nicht allzu prachtvoll. Ich muss sagen, dass ich positiv überrascht bin. Von alledem, was ich über den Münsteraner Wohnungsmarkt gehört habe hätte ich mit mehr Neubauten, Aufstockungen etc. gerechnet - insbesondere was die vielen eher kleinen Gebäude angeht. Es sieht aber noch alles sehr harmonisch aus.... die meisten Neubauten stammen ja aus der Wiederaufbauzeit.

    Wo die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten
    Karl Kraus (1874-1936)